Defragmentierung der Festplatte

4 Antworten

Avita hat hier eine absolut passende Antwort gegeben! Zu allererst sollte man boardeigene Tools benutzen und nicht jeglichen Driet installieren. Im Übrigen braucht Windows eine natürliche Fragmentierung von 3-5% Die Aussage, dass Defragmentieren nicht mehr zeitgemäß und ünnütze Mühe sei, kann getrost missachtet werden da sie von Unwissenheit zeugt.

http://www.computerfrage.net/tipp/defragmentieren-

Kann alles und nichts heissen, zum Beispiel Main File Table .... höre auf, Dir Deine Zeit mit Bulshit zu versauen. Defragmentieren tun nur noch Leute, die einen Commodore 08-15 betreiben und Informatik Spinner, die sich (und Dir), die Zeit versauen wollen. In über 99% derFälle, ist Defragmentieren völlig sinnlos und nützt nur Deine Festplatte unnötig ab. Durch die Abnützung, wird Deine Festplatte, viel schneller unzuverlässig. Du hast, sehr wahrscheinlich, über 90 % Dateien, auf DeinerFestplatte, die niemals auch nur im Ansatz "fragmentiert" werden. Lasse dich nicht von den ewig gestrigen Informatik Bastlern verunsichern, die vor 20 Jahren udn bei Festplatten mit 200 Mb hängen geblieben sind.

MFT (Master File Table) ist ein auf der Festplatte reservierter Bereich, in dem alle Informationen zu sämtlichen Daten enthalten sind. Man sollte diesen sehr wichtigen Bereich von der Defragmentierung ausschließen, zumal sie absolut nichts bringt!

By the way: Warum benutzt Du nicht die in Windows enthaltene Defragmentierungsmöglichkeit? Ersatzprogramm bringen objektiv keine besseren Ergebnisse.

Erweiterung Festplatte und Arbeitsspeicher bei Notebook MD 41700?

Ich habe ein altes Notebook von Medion (Modell MD 41700) und möchte eine größere Festplatte und Arbeitsspeicher einbauen. Kann mir jemand sagen, bis wie viel GB ich die Festplatte und den Arbeitsspeicher erweitern kann? Zusatzfrage: Muss neue Festplatte und Arbeitsspeicher von Medion sein, oder kann ich jede auf dem Markt erhältliche Festplatte/Arbeitsspeicher nehmen?

...zur Frage

Wer kennt sich mit RoboCopy / YARCGUI aus?

Hallo Leute!

Wer kennt sich mit dem Programm RoboCopy / YARCGUI aus?

Ich möchte Verzeichnisse und Dateien 1:1 sichern, wie folgt:

  • interne Festplatte zu externe Festplatte
  • USB-Stick zu USB-Stick
  • USB-Stick zu interne Festplatte
  • Video zu (interne/externe) Festplatte

Eigentlich funtioniert das mit der Datenkopien mit der Option '/COPYALL', aber leider nicht ganz 1:1, denn die Verzeichnisse (Ordner) und Dateien haben unter 'Erstelldatum' das aktuelle Datum und Uhrzeit und leider nicht die Originale (also von früher).

Auch unter 'Änderungsdatum' haben die Verzeichnisse das aktuelle Datum/Uhrzeit. Lediglich die Dateien haben unter 'Änderungsdatum' das originale Datum/Uhrzeit.

Wie kann ich RoboCopy/YARCGUI so einstellen, dass alle kopierte Verzeichnisse/Dateien die originale Angaben sowohl unter 'Erstelldatum' als auch unter 'Änderungsdatum' haben?

Hoffe ich habe die Frage verständlich forumuliert.

Schon mal vielen Dank im voraus für die hilfreiche beantwortung meiner Frage.

...zur Frage

Rettung der Festplatte?

Gibt es eine möglichkeit die Festplatte zu retten ein Freund von mir hat sie leider mutwillig zerstört aber mir liegt sehr viel an meinen Bildern. Bin für jeden tip dankbar.

...zur Frage

Dateien auf externer Festplatte speichern

Hallo,

habe grade meine neue externe Festplatte angeschlossen und habe mal eine Frage zum Speichern von Dateien: Reicht es, auf meiner intenen Festplatte installierte Dateien einfach zu verschieben bzw. "ausschneiden" -> "einfügen"? Kann ich diese Datein dann auch auf der Festplatte nutzen oder kann es zu Problemen kommen, weil die Verknüfpung zum vorherigen Speicherplatz fehlt? Wenn ja, dann muss ich diese Dateien (z.B. Spiele) komplett neu auf der Festplatte installieren, oder?

Danke schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Muss ich eine externe Festplatte im Flugzeug im Handgepäck mitnehmen?

Ich fliege demnächst in den Urlaub und möchte für Bilder meine externe Festplatte mitnehmen. Schaden die Bedingungen im Gepäckraum eines Flugzeugs der Festplatte?

Vibrationen? Temperatur?

Was empfehlt ihr mir?

...zur Frage

Festplatte klonen und als C bereitstellen?

wollte meine alte festplatte klonen, das klonen der gesamten festplatte hat geklappt aber wenn ich dann zb die alte festplatte abstecke (natürlich pc aus) findet der computer die festplatte bzw. das betriebssystem nicht. wollte fragen, wie man sie dazu bringt zu booten??? habe schon 2 verschiedene programme ohne erfolg ausprobiert. könnte mir bitte jemand helfen?

hab auch schon im bios die neue festplatte angewählt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?