Defragmentierung der Festplatte

4 Antworten

Avita hat hier eine absolut passende Antwort gegeben! Zu allererst sollte man boardeigene Tools benutzen und nicht jeglichen Driet installieren. Im Übrigen braucht Windows eine natürliche Fragmentierung von 3-5% Die Aussage, dass Defragmentieren nicht mehr zeitgemäß und ünnütze Mühe sei, kann getrost missachtet werden da sie von Unwissenheit zeugt.

http://www.computerfrage.net/tipp/defragmentieren-

Zu wie viel Prozent ist denn deine Festplatte fragmentiert? Bitte mir den "Windows-Wert" geben, nicht den von dem Programm, welches du gerade nutzt.

Kann alles und nichts heissen, zum Beispiel Main File Table .... höre auf, Dir Deine Zeit mit Bulshit zu versauen. Defragmentieren tun nur noch Leute, die einen Commodore 08-15 betreiben und Informatik Spinner, die sich (und Dir), die Zeit versauen wollen. In über 99% derFälle, ist Defragmentieren völlig sinnlos und nützt nur Deine Festplatte unnötig ab. Durch die Abnützung, wird Deine Festplatte, viel schneller unzuverlässig. Du hast, sehr wahrscheinlich, über 90 % Dateien, auf DeinerFestplatte, die niemals auch nur im Ansatz "fragmentiert" werden. Lasse dich nicht von den ewig gestrigen Informatik Bastlern verunsichern, die vor 20 Jahren udn bei Festplatten mit 200 Mb hängen geblieben sind.

Was möchtest Du wissen?