DDR3 Grafikkarte auf DDR2 Mainboard - OS stürzt immer ab?

5 Antworten

Tri Tra Treiberlein, ein Update, ja das muss schon sein

Wenn du die Grafikkarte tauschst müssen die Treiber neu installiert werden.

Leider kann man aus deinem oberflächlich angegebenen Sys Profil nicht herauslesen wieviel Watt Dein NT hat. Jednefalls wäre es am bsten ein 650 Watt einzusetzten. Ich hab selbst ein altes Sockel 939 PC System am laufen ( Asrock Dual Sata 2) mit einem Opteron 185 drauf. Ich nutze darauf eine AMD X500er Grafikkarte drauf. Für das Anschauen von Videos in Youtube reichts. Und hier nutze ich nur ein 500 Watt NT (Corsair CX Serie) . Die Kiste arbeitet noch mit DDR 1 Speicher ( OCZ Platinum Serie 4 X 1GB PC 400) . Als Betriebsystem läuft dort ein 64 Bit Linux Mint 17 Mate drauf.

Ich würde einfach mal sagen, dass du die Grafiktreiber aktualisierst! ;-)

Bei Grafikkarten werden die Modelle durch ihren Anschluss bestimmt. Es gibt AGP/PCI,PCIe und USB glaubsch. Dein System ist schon ziemlich alt und :o

Es gab für diese Schnittstellen GrafiKkarten:

  • ISA

  • Eisa

  • Vesa (Vesa Local Bus)

  • PCI

  • PCI 32/64 bzw. PCI 100

  • AGP (1X,2X,4X,8X, etc.)

Letzter stand PCIe wobei es damals sogar PCIe 1.0 Grafikkarten mal gab ,später 2.0 dann 3.0

0
@Fugenfuzzi

So genau wollte ich das nicht wissen oder erklären, da für moderne GPUs eh nur noch PCIe interessant sein kann und letztendlich ist.

Das Du Ahnung davon hast wissen wir aber es solte hier ausschl. um Interessensfragen gehen, undzwar die Interessen der Fragesteller

0

Was möchtest Du wissen?