Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden. großen Problem mit tiefen Wurzeln

1 Antwort

Hallo, man lässt auf dem Systemlauffwerk mindestens10% frei, damit Programme ausgeführt werden können! Evt. war es einfach ein loser Stecker von der Graka der das Bild einfrieren ließ, und möglicherweise haste diesen Stecker durch die Saugaktion in eine bessere Position gebracht (tiefer eingestöpselt)!? Um Teile zu verkaufen erzählen "Verkäufer" viel (Mist). Wie schon angedeutet braucht das Systemlaufwerk genügend Platz zum Ausführen von Programmen/Diensten aber Windows würde das erkennen und auch klarmachen. Anscheinend haste noch ne große 1 TB HDD, lager bitte Programme von der SSD HDD aus auf die große Platte, öffne dann das Gehäuse und überprüfe den korrekten Sitz der Stecker, sie sollen fest sitzen aber nicht zu fest! Kontrolliere die gesamte Software auf Aktualität, einschl. der Treiber! Ganz wichtig sind die Einstellungen im BIOS, rufe ds BIOS auf und setze es zurück auf die Werkseinstellungen "default" Wenn der PC danach noch zickt, bring ihn zu einem vernünftigen Händler und lass ihn kontrollieren Welcher Händler in deiner Nähe vernünftig ist kann ich leider nicht beurteilen es sei denn, Du wohnst in Düsseldorf :D

Gib bitte noch Daten zu Deiner Rechenmaschine!

0
@Dingo

Ich hoffe, das ist alles was du suchst, ich weis leider nicht so viel über computer:

Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5 CPU 720 @ 2.80Ghz

Grafikkarte: Nvidia GeForce 560 (das ist die neue, keine ahnung mehr was die alte war)

IDE Controller (?) : PCH SATA AHCI Controller

Festplatte (SSD mit Windows): WDC WD10EARS-00Y5B1 (931 GB, IDE)

Festplatte (HDD): INTEL SSDSA2M0-40G2GC (37 GB, IDE)

Optisches Laufwerke: HL-DT-ST BDDVDRW CH10LS20

Optisches Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50

4 GB RAM

0

"BOOTMGR fehlt - Neustart mit STRG+ALT+ENTF"; kein Hochfahren möglich - wie Problem lösen ohne Windows-CD/Datenträger?

Hallo zusammen,

Ich habe schon im Forum nach einer Lösung zu meinem Problem gesucht, aber nichts gefunden. Es scheint, als wäre es ein einzigartiges Problem..

Ich habe einen Toshiba Satellite C650/C6500 Laptop mit Windows 7. Da dieser in letzter Zeit nicht mehr einwandfrei lief und ich davon ausging, dass das von Viren verursacht wird, wollte ich den Laptop formatieren. Also bin ich in den Bootmanager (über F12) gegangen und wollte die Formatierung einleiten. Leider hat das nicht geklappt und nach mehrmaligem Neustarten konnte ich den Laptop nicht formatieren, selbst das Internet konnte mir dabei nicht wirklich helfen. Heute war ich dann wieder dran und habe es via Bootmanager probiert. Leider hat es nicht geklappt, ich habe irgendwas geklickt, sodass nun nur noch die Meldung "Bootmanager fehlt - Neustart mit STRG+ALT+ENTF" kommt. Wenn ich die Tastenkombination drücke, macht der Laptop zwar einen Neustart, aber erneut nur bis zur oben genannten Meldung.

Daher meine Frage:

Was bedeutet die Fehlermeldung? Wie kann ich das Problem lösen, also dass ich wieder meinen Laptop ganz normal nutzen kann? 

(Und, falls das Problem gelöst wurde, wie formatiere ich richtig meine Festplatte vollständig?)

Folgendes muss ich noch sagen:

- Ich habe keine Windows-CD

- Ich habe keine DVD/keinen Datenträger

- Ich habe nicht die Möglichkeit, etwas herunterzuladen, da der Laptop nicht funktioniert

Ich hoffe, dass die genannten Informationen ausreichend sind, dass jemand mir helfen kann. 

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus! 

Gruß

Kevin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?