Dateien zählen leicht gemacht ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht gibt es deswegen für eine bestimmte Softwaregattung keinen eindeutigen Namen, weil ihr Einsatz eigentlich nur frustriert ... doch gemach ... ich nenne sie gern "Snapshotter", diese Programme, die zwei Zustände eines PCs festhalten, sodass man sie vergleichen kann.

Ein klassischer Vertreter ist z. B.: WINcon, etwas aktueller und auch für W7 "freigegeben" ist "TrackWinstall" http://www.withopf.com/tools/trackwinstall/

Probier "TrackWinstall" ruhig mal aus, am besten sieht man in der Praxis, was daran so frustrierend ist. Tatsächlich finden heutzutage ständig Veränderungen auf einem Windows-Rechner statt, selbst wenn man gar nichts tut, installiert man nun noch Programme oder führt sonstige Änderungen durch, fällt binnen Sekundenbruchteilen ein wahrer Wust an Veränderungen an (wenn unsere Rechner nur immer so schnell wären!). Die Veränderungen, die an einem normalen Windows-BS vorgenommen werden, wenn man eine umfangreiche Software-Suite wie WinOnCD oder Adobe Creative Suite etc. installiert, füllen ausgedruckt mehrere Aktenordner mit unverständlich kryptischen Einträgen.

"Frustrierend" ist wahrscheinlich zu beschönigend formuliert, suizidgefährdeten Menschen würde ich dringend von einem solchen Vorhaben abraten, alle anderen müssen sich hernach eben bei der Nachbarschaft für das stundenlange, dreckige Gelächter entschuldigen ...

Ok, recht herzlichen Dank für die umfangreiche Antwort smatbohn !

0

Leider wurde mein Beitrag gelöscht, vielleicht denk ich zu realistisch, wasn das für n Tisch?, kein esstisch von real :o

1

Was möchtest Du wissen?