Das Fragezeichen auf meiner Tastatur geht nicht mehr - mögliche Alternative?

2 Antworten

Die Alternativen von Wilderer finde ich gut. Vor allem den Hinweis auf Schmutz unter der Taste. Was du auch noch machen könntest, was allerdings etwas umständlich ist: Du kannst in einem Word-Dokument ein Fragezeichen aus dem Netz per Strg + C kopieren (ansonsten kannst du auch das kopieren: ?) und fügst es in diesem Dokument ein. Und immer, wenn du das Fragezeichen benötigst, kopierst du es dir aus dem einem Dokument und fügst es in das neue Dokument ein. Ist umständlich, funktioniert aber.

Erst mal würde ich die Taste entfernen und nachsehen ob sie vielleicht nur verschmutzt ist. Wenn sie wirklich defekt ist bleiben dir 2 Möglichkeiten.

  1. Benutze die virtuelle Tastatur die es bei Windows unter Programme--->Zubehör--->Erleichterte Bedienung gibt, oder...
  2. Kaufe dir eine neue Tastatur

Ich würde dir zur zweiten Möglichkeit raten, da das Schreiben mit der virtuellen Tastatur nicht gerade komfortabel ist, selbst wenn du sie nur für das Fragezeichen benutzt. Brauchbare Tastaturen bekommst du schon für unter 10€.

Was möchtest Du wissen?