CPU wird zu heiss,trotz neuem cpu-kühler!?

5 Antworten

oK,thx für die hilfe,ich denke es könnte dann doch an der luft zirkulation liegen,werde morgen mal ein foto machen u. hoffe auf eure tips. zum einbau des cpu -kühlers,ich habe alles ordentlich gemacht(keine finger oder sonstwas)habe die paste aufgetragen u. mit ner plastikkarte gleichmässig verteillt,auch nicht zu viel so das eben alles gleichmässig dünn bedeckt war.allerdings die paste war im lieferumfang enthalten!kann es sein das die nix taugt!?(cooler master) steht drauf. mfg dozer

@ SMATBOHN! du bist mein Held,hab wie du sagtest den kühler umgedreht und nochn gehäuse lüfter hinten eingebaut,jetzt liegt die temp. unter dauerfeuer bei 55-60 grad.alles super.1000 dank.anbei nochn foto

 - (Cpu zu heiss, PC zu heiss)

So ich habe mal ein foto gemacht,vllt. kann mir jemand nen tip geben.glaub nochn lüfter dann wirds eng!

 - (Cpu zu heiss, PC zu heiss)

Das ist in etwa, was ich meinte: Ich vermute, dass der Lüfter auf den Kühlkörper bläst. Wo holt er die Luft dazu her? Da ist zwar hinten ein Lochblech zu sehen, aber nur ein paar Prozent der Luft, die ein derart positionierter Lüfter ansaugt kommen durch die Löcher, der Rest ist einfach die Luft im Gehäuse und die wird dann völlig unmotiviert ins Zentrum geblasen!!

Der Kühler sitzt einfach verkehrt herum auf dem Prozessor - er müsste die Luft aus dem Zentrum des Gehäuses wegfördern.

Um etwas zu kühlen, muss kalte Luft herangebracht werden, die Luft im Gehäuse ist aber warm und muss raus, sonst wird es immer wärmer und wärmer ...

0
@smatbohn

Wenn du den Kühler umdrehst, sodass er nach hinten bläst und dann noch einen Lüfter an dem Lochblech montierst, der hinausbläst, hast du schon viel gewonnen.

0
@smatbohn

ok,dann werd ichs mal so versuchen (umdrehen+gehäuselüfter) melde mich dann nochmal.bis dahin thx ;)

0

MSI Radeon R7 260x - Problem mit "Aussetzern"

Hallo Community,

habe ein Problem, das zwar bereits schon früher aufgetreten ist, jedoch sehr selten, jetzt jedoch extrem häufig. Und zwar hat meine Grafikkarte immer wieder Aussetzer, d.h. der Monitor verliert kurz das Signal und erhält es nach wenigen Sekunden wieder. Während dem Arbeiten am PC ist das noch nur lästig, beim Spiele spielen jedoch richtig behindernd ;)

Woran könnte das liegen? Vielleicht an Hitze (hier in BW hat es heute ja schon wieder 39°C) in Zusammenspiel mit der PC-Wärme? (Kann ich mir eigentlich weniger vorstellen, CPU normalerweise immer unter 50°C, RAM etwa 32°C.)

Treiber ist aktuell (Hab ich mit AMD Gaming Evolved gecheckt), Karte ist mit HDMI angeschlossen, läuft auf 1920x1080p.

Der Monitor ist ein Samsung T22C350.

Hat jemand ne Idee? Fragen bzgl. meines PC-Systems beantworte ich natürlich gerne!

LG ElecEdit

Edit: Die Frage habe ich letzten Sommer schon einmal gestellt, das Problem besteht jedoch immer noch. Natürlich ist es jetzt nicht so heiß, jedoch bestätigt sich allmählich immer mehr der Verdacht mit der Hitze. Hat jemand eine Idee, ob das der Fall sein könnte?

...zur Frage

Was für eine Kühlung? / CPU erhitzt schnell

Hallo ich habe folgendes Problem. ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zugelegt, bzw zusammengestellt:

  • AMD Athlon X4 860K Black Edition, 4x 3.70GHz, boxed
  • Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 2X OC, 2GB GDDR5
  • 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9
  • ASUS A55BM-K, FM2+, mATX
  • be quiet! SYSTEM POWER 7 500W
  • AeroCool V2X Gehäuse

Nun habe ich ihn zusammengebaut und schreibe diesen Text auch mit ihm (^_^). Spiele laufen auch womit wir aber schon zum eigentlichen Problem kommen.. Die CPU erhitzt sich nach einer Runde CoD auf knapp 110°C.. natürlich mache ich das Spiel sofort aus aber irgendwie bin ich bein normalem Gebrauch immer bei ca 70-80 Grad. Kühler (boxed) sitzt fest WLP ist auch ordentlich drauf (Schon am Kühler dran gewesen) aber trzd sehr hohe Temperaturen.. Nun meine Frage zum Kühler:

Da ich ja zocken möchte brauche ich einen Kühler der möglichst sehr kühl ist aber auch sehr leise bzw nicht sehr laut.

https://geizhals.de/corsair-hydro-series-h90-cw-9060013-ww-a895138.html

Ist der Gut genug für die CPU oderkennt ihr einen besseren? (max. 90 Euro)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

CS GO Probleme. AMD FX-6100 leerlauf 65-70Grad? Defekt?

Hallo zusammen

ich habe gebrauchte Hardware gekauft.

unzwar:

Mainboard ASRock 970 Extreme3 2.0

CPU AMD FX-6100

Grafikkarten 2x Sapphire HD5850 Toxic 2GB

im CrossfireX


Betreibe ich mit:

700Watt Netzteil

8GB Corsair RAM (1333er)

Windows 8.1 64bit auf 64GB SSD

Games auf 240GB SSD


Ich habe mir diese geholt um wieder CS GO spielen zu können, was mit der neuen Engine total besch... geworden ist.

Nun lagt das Spiel wie Sau und läuft mit 40FPS.

Andere Spiele laufen auf voller Grafik ohne Probleme.

Ich bin mir sicher das die CPU übertaktet wurde, aber ist Sie im Eimer?

Läuft im Leerlauf auf ca. 65Grad. Ingame auf 70 bis 75 Grad.

Grafikkarten erhitzen sich auf ca. 50 Grad.

5 120mm Gehäuselüfter, großen Xtreme2 CPU Artic Kühler.

Brauche einen Vollprofi der mir hilft. Ich kenne mich nur mittelmäßig aus.

Kann zu allem Bilder hochladen wenn benötigt.

Bitte helft mir. =/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?