CPU Auslastung fällt ab, bei BF4 nur 5FPS

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

BF3 läuft bei mir auf Ultra je nach Map zwischen 110- 55 FPS (Metro z.B 110 und Kasbische Grenze auf 55 alles andere auf ca. 70 ) AA aus sonst alles auf Anschlag.

Sollte man nur machen wenn man zu 100% weis das auch der Hersteller der Grafikkarte dies bei dem Spiel Unterstützt. Soweit ich weiß sind Battlefield 3 und 4 keine Games die direkt von Nvidia Gesponsert werden sondern eher von ATI . Bitte Korrigieren falls das nicht stimmen sollte ,jedenfalls liegen mir hier diese Informationen vor und Ich kann diese auch nur so 1:1 wiedergeben.

BF4 spiele ich auf Mittel mit SSAO auf 75 -55 FPS, aber dann...^^ nach manchmal 
5min bis zu 20min habe ich nur noch (immerhin konstant) 5 FPS.

Kann viele Ursachen haben. Überhitzte Hardware ,zu heiß gewordene GPU , schlechter Treiber ,etc.etc.etc. auch ein schlecht Belüfteter Pc kann Probleme bereiten wenn die Grafikakrte im PC nicht genug Kühlung bekommt. auch gift für den Pc sind Bereiche wo der Pc in einer art "Schrank" Untergebracht ist oder so zugestellt ist das die Lüftungsschlitze verdeckt werden und so keine Luftzirkulation vorhanden ist. Ergo heizt sich er PC dann auf wird Warm und so greifen dann die Schutzschaltungen ( Runtertakten der Leistung ,Abschaltungen, etc.) was auch nicht verwunderlich ist. In der Regel sollte der PC Desktop Frei stehen und um Ihn herum ca. 5-10 Cm absolut nichts zu finden sein was die Belüftuing behindert oder einschränken kann. Ebenso sind schlecht Belüftete Ecken in denen of Pc Systeme stehen Gift. Ein Idealer Stellplatz für den PC wäre z.B: wenn der Schreibtisch vor einem Fenster steht Der Monitor Mittig auf dem Schreitisch und der PC Desktop Links oder Rechts daneben mit dem Rücken Richtung Fenster ( Rücken ist da wo die meisten Anschlüsse am PC zu finden sind) . Wenn es dann mal Warm wird braucht man nur das Fenster zu Kippen. die Kühle Luft von außen Kühlt dann auch den PC. dies sind nur einige von vielen Lösungen und Problemen die solche Ergebnisse Liefern können.

Sogar Windows (7&8) deinstalliert. Usw hab alles gemacht, auch andere Tipps im 
Netz konnten mir nicht weiterhelfen.

Eine Klassische Neuinstallation hat nichts mit dem zurücksetzten auf einen früheren Zeitpunkt zu tun ! . Ebenso reicht es auch nicht nur auf die Schnelle die Betriebssystem Partition zu Formatieren ( vorher Daten gesichert) . Bei der Windows Formatierung bleiben generell IMMER Reste von Programmen und Daten über die nicht zu 100% korrekt gelöscht werden ,wie es bei einer Formatierung eigentlich sein sollt. Hier sollte man sich eine Linux Live DVD erstellen aus einer ISO Datei und diese booten . Mittels Befehl in der Konsole

dd 

(dd steht für disk dump ) die Festplatte RICHTIG PUTZEN . somit können auch hier Datenreste nicht was anstellen was man nachher nicht Nachvollziehen kann. als Linux Distribution ( auch für Linux Anfänger geeignet) eignet sich Linux Mint 17.1 "Rebecca" 32 oder 64 Bit Version. Im Live Modus kann man dann auch in der Konsole den o.g. Befehl ausführen. Um auch 100% sicher die Festplatte zu Löschen kann man den Befehl so modifiziert Anwenden im Terminal/Konsole

dd if=/dev/zero of=/dev/sda 

DD beherrscht If (wenn) und of (dann) es ist also eine Befehlsfolge an die eine Bedingung geknüpft ist. Bei If wird festgelegt was man machen soll und of wohin es übertragen wird. if setzt eine Datei (zero) fest die eine O beinhaltet und schreibt diese permanent ( da keine weiteren Bedingungen gesetzt sind) auf of . Wobei Of die Festplatte ist die mit 0 überschrieben werden soll. Man kann auch nur rein Partitionen so Löschen aber das wäre nicht zu ganz 1005 sicher da auch hier noch durch die Partitionierungen Datenreste vorhanden sein können. Also Überschreibt man die gesamte Festplatte und hat gleich mehre Probleme auf einen schlag gelöst. Hier werden auch Partitionsübergreifend ALLES wirklich alles auf der Festplatte (sda, erste Festplatte) überschrieben. Unabhängig wieviele Partitionen auf der Festplatte existieren. Wenn man sich unsicher ist und eine andere Festplatte Löschen will mit dd dann kann man im Linux Mint 17.1 Live Modus das Programm Gparted starten. Dies Zeigt die Partitionierungsinformationen jeder Festplatte an die im Pc System gefunden wird. so kann man anstelle von sda jede entsprechende Festplatte angaben die im Pc System ist ( sdb,sdc,etc. )

PS: CPU ist entpackt und auf Höchstleitung eingestellt.

Dies kann auch ein Grund sein das dein System solche FPS Einbrüche hat. Am besten das System ohne jegliches OC betreiben und testen ob dies auch damit auftritt. auch wenn die Grafikkarte OC ist (seitens des Herstellers) versuchen sie auf Normalwerte zu setzten.Ebenso sollte man Original Treiber vom Hersteller verwenden ( Webseite, Download)

Feedback bitte auch hier in deinen Thread Posten und genau beschreiben was du bis jetzt gemacht hast. Damit die anderen wissen und auch dir weiteren TIP geben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BehaartesHottie
31.12.2014, 07:05

-Warum schreibe ich so viele Information? -Ich habe gesagt die Temp´s sind in Ordnung. (Steht frei, ist Staubfrei (hat Filter), Hat Gehäuselüfter)
-Dann wie gesagt das Problem was vor der Übertaktung zu dem hab ich Stresstest laufen lassen ob alles stabil läuft. -Den CPU habe ich nicht übertaktet, das geht bei dem I3 4130 rein gar überhaupt nicht -Auch wieder bei den Treibern ich habe alle die man so finden kann ausprobiert.

Sollte man nur machen wenn man zu 100% weis das auch der Hersteller der Grafikkarte dies bei dem Spiel Unterstützt. Soweit ich weiß sind Battlefield 3 und 4 keine Games die direkt von Nvidia Gesponsert werden sondern eher von ATI . Bitte Korrigieren falls das nicht stimmen sollte ,jedenfalls liegen mir hier diese Informationen vor und Ich kann diese auch nur so 1:1 wiedergeben.

Das ergibt doch gar kein Sinn. Wenn eine Grafikkarte ein Spiel auf Ultra laufen/spielen lässt warum sollte man das nicht tun? Ja, BF4 liebt AMD Karten, aber auch nur dann wenn MANTLE genutzt wird. Ansonsten ist es schei... egal.

-Wie man ein System richtig leert und versteckte Daten und Restbestände entfernt , weiß ich aber danke.

-Hatte das Problem aber auch auf einer unbenutzten HDD.

Lest euch doch bitte die Texte richtig durch.

0

Hast reinzufällig ein Antivirenprogramm das regelmäßig im Hintergrund scannt oder evt. die Heuristik an? Wenn ja, probier es mal ohne AV-Prog. oder stell ein dass die CPU Leistung nicht für den Scan auf einige % begrenzt werden!, MSE hat diese Einstellung. . Du kannst aber auch in den erweiterten Eigenschaften Einstellungen vornehmen.

Was bedeutet,: CPU ist entpackt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dingo
31.12.2014, 20:28

-werden/+wird!

0

Was möchtest Du wissen?