Computer zum laufen bekommen ( Kein Betriebssystem / was soll ich machen )

Support

Liebe/r saymen88,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren. 

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Mia vom computerfrage.net-Support

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Irgendetwas zündet bei mir nicht richtig (böse Zungen sagen, das käme öfter vor ...).

Wieso erhältst du derart befremdliche Meldungen beim Start, treten die auch auf, wenn du ohne eingelegtes Medium einen Rechnerstart durchführst?

Grundsätzlich ist die Option "Make AMD XP/XP64 bit AHCI/RAid Driver Disk" keine schlechte Sache, denn eine derartige Diskette kann man bei der Installation von Windows XP je nach SP gut gebrauchen.

Trotzdem müsste der Rechner spätestens beim Einlegen einer bootfähigen Ubuntu-DVD von dieser starten. Eine bootfähige CD/DVD erstellt man, indem man das Image auf die richtige Art brennt, normales Brennen des heruntergeladenen Files führt nicht zu einer selbstbootenden CD/DVD!! Unter Windows 7 genügt hierfür ein Rechtsklick auf das heruntergeladene Image, im Kontextmenü erscheint dann automatisch die richtige Funktion, Benutzer einer älteren Windows-Version greifen bspw. zum kostenlosen "ImgBurn".

Ist die CD/DVD wirklich bootfähig (zur Not an einem anderen Rechner prüfen) und startet trotzdem nicht, muss noch die Bootreihenfolge korrigiert werden:

http://www.computerfrage.net/tipp/bootreihenfolge-einstellen

Falls die Meldungen deines PCs von der Festplatte kommen, solltest du prüfen, was dort vorinstalliert ist und ob es behaltenswert ist, das geht am besten mit einer Live-CD - z. B. der "Notfall-CD" Deutschlands "größter" Computerzeitschrift. Mit so einer völlig kostenlosen Scheibe kann man den Festplatteninhalt anschauen und im Zweifel alles auf ein anderes Medium (ext. Festplatte, USB-Stick, DVD/BD ...) sichern.

3

DAs mit dem Image war die richtige Lösung. Vielen Dank.

0

Ich denke, dass Problem kannst du nicht nur mit linux lösen, sondern auch mit jedem anderen Betriebssystem. Liegt denn eine CD eines solchen Systems vor?

3

Nur die CD vom Motherboard. Urbundu hatte ich mir auf CD gebrannt, doch die nimmt er nicht an

0
16
@saymen88

Hm, schwierig. Eine Möglichkeit eine CD zu brennen/auszuleihen/kaufen?

CDROM im BIOS als ersten Bootsektor eingestellt? Erkennt er die CD garnicht?

0
3
@PSYCHoMANiac

Ich musste nur die CD mit einem Image-brennfähigem Programm brennen. Vielen Dank für deine Hilfe.

0

Rechner knackt

Hallo an alle,

ich habe da ein kleines Problem mit meinem PC.Ich schalte ihn ganz normal ein und nach einer gewissen Zeit höre ich ein knacken im Rechner und es gibt dann nur noch ein Standbild.Die Maus lässt sich noch bewegen aber sonst reagiert nichts mehr.Es hilft dann nur noch den PC auszumachen,neustarten mit der STARTHILFE und dann kann es sein das es klappt oder gleich wieder knackt und das ganze von vorne beginnt.

Bekam auch schon diese Meldung aufm Desktop : A Disk read error occurred.

...zur Frage

Neuer Computer zusammengebaut, ohne Betriebssystem- freedos wie installieren?

Wenn ich den Computer starte werde ich nach kurzer Zeit vor die Wahl zwischen a und b gestellt. Bei steht was mit freedos und dann soll ich sowas wie ein Code eingeben. DAs sieht dann so aus :

b: Freedos C// ( Hier kann ich was eingeben. )

Was ist freedos und wie wird es installiert?

...zur Frage

Festplatte klonen (SSD)

Habe einen neuen Laptop, ich möchte eine msata einbauen und möchte mit clonezilla mit der kompletten Festplatte auf die andere umziehen. Das Problem ist, dass die jetzige eine HDD und die andere msata SSD ist. Ich habe mal gehört, dass es da zu Problemen kommen würde und eine Neuinstallation wäre angebracht.

Ich habe mit dem Msi Recovery Manager 5 DVDs erstellt nach dem ersten Start von Windows. Kann ich damit umziehen? Aber was ist dann mit dem schon vorhandenen Windows?

Sollte man dieses entfernen?, oder geht clonezilla komplett einfach klar und dann einfach die HDD formatieren? Wie ist es dann mit der Bootmgr, die fehlt doch dann immer oder so ein Zeug.

Wer mir das mehr oder weniger ausführlich erklären könnte, wie ich im Endeffekt vorgehen sollte, dem wäre ich sehr dankbar. Grundkenntnisse sind vorhanden ;-)

Danke im Voraus, noch schöne Feiertage wünsche ich!

...zur Frage

Kann ich zwei Festplatten in meinen Computer einbauen, und zwei Betriebssysteme gleichzeitig laufen lassen?

Hallo Community, Ich habe hier mal folgende Frage: Ich würde gerne in meinen Computer zwei Festplatten einbauen, und zwei Bildschirme anschließen, damit ich auf einem Computer zwei Betriebssysteme GLEICHZEITIG (anderst als bei einer Partitionierung) laufen lassen kann, also praktisch so, dass wenn ich mit der Maus auf den anderen Bildschirm fahre, dass ich dann das andere System bedienen kann (von mir aus kann der Wechsel auch durch einen Tastendruck oder so stattfinden). Meine Frage ist nun: 1. Ist das möglich, und 2. Wenn ja, wie genau muss ich das anstellen? Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Windows xp und windows 10?

Hallo kurz und knapp mein Vater hat von mir einen neuen Rechner bekommen, win 10 pro und alles was er nur braucht. so jetzt zur Problematik, an der Sache. Er fragte mich ob ich aus seinem alten Rechner die Platte mit in den neuen einbauen kann. so das er beim start gefragt wird welches OS er nehmen möchte. ich weiß dass klappt, ich war im Begriff easyBCD zu benutzen, jedoch bevor ich alles zerschieße frage ich die experten. Bitte um hilfe, da ich bald wieder abreise. Danke

...zur Frage

Festplatte deaktivieren vor Ausbau?

Hallo,

ich plane in meinen PC eine SSD einzubauen, für mein Betrebssystem und die wichtigsten Programme. Ich habe neben meiner 1TB Festplatte noch eine 250GB Festplatte eingebaut. Letztere würde ich dann gerne ausbauen, weil die eh komplett(!) leer ist und ich diese dann verkaufen würde. Nun habe ich aber ein Problem:

als ich die Festplatte dann ausgebaut habe, konnte mein PC Windows nicht mehr starten, obwohl das auf der großen Festplatte gespeichert ist.

Auch ein paar Änderungen in den Startoptionen konnten nichts machen und ich musste letztendlich sogar ein BIOS Reset machen.

Nun zu meiner Frage: muss ich die Festplatte unter Windows irgendwie abmelden, damit der PC danach weiterhin startet? Einfach ausbauen geht ja offenbar nicht^^

Und ist es möglich Windows 7 dann auf der SSD zu installieren ohne den PC komplett neu aufzusetzen, also extra Datensicherungen anzulegen?

Danke,

Gruß Hannes

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?