Computer fährt nach Transport nicht mehr hoch. was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kann natürlich sein dass Komponenten durch den Transport beschädigt wurden. Grafikkarte halte ich aber eher für unwahrscheinlich.

Kommst du denn in das BIOS rein? Dann könntest du mal schauen ob die PCIe-Karte, Festplatten und Laufwerke erkannt werden (unabhängig davon ob er booten kann). Hast du auch die Steckverbindungen kontrolliert, d.h. stecken alle Kabel richtig (insb. die Sata-Kabel und Sata-Stromkabel)?

"no harddrive found" ist zumindest ein Indiz dafür dass was mit den Festplatten nicht stimmt. Könnte wie gesagt ein Kabel sein das sich gelöst hat bis hin zum totalen Defekt.

AnnaRisma 06.06.2015, 21:37

Ich setze eine fast fehlerfreie dreieinhalb Zoll Floppy auf "Kabel" - entweder Strom- oder Daten- ...

2

Wie AnnaRisma gesagt hat solltest du zuerst mal gewissenhaft deine Kabel durchchecken. Wenns das nicht ist, versuch mit den Platten ein anderes System zu booten. Wenn das nicht geht versuch von einem anderen OS auf die Patten zuzugreifen und rette erstmal Daten. Dann formatier die wahrscheinlich beschädigte(n) Platten neu und lass einen Festplattencheck durchlaufen. Wenn da kein Alarm ist, installier ein neues OS und alles ist gut. Wenn doch, kannst du die Platte leider nur noch wegwerfen. Die SSD ist durch den Transport zu 99,9% nicht geschädigt worden. Der angezeigt Fehlercode und der Unterstrich zeigen fast ausschließlich einen Festplattenfehler an, wobei ich den Unterstrich auch schonmal bei einem fehlerhaften Grafikkarten Treiber hatte, also probier' die GraKa auch mal in einem anderen System mit aktuellen Treibern, nur um sicher zu gehen.

MfG Nvidia

Was möchtest Du wissen?