Coffee Lake oder doch lieber Kaby Lake?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 oder doch lieber auf die günstigere Kaby Lake Serie setzen soll.

Ob Kaby Lake günstiger ist als Coffee Lake kommt auf Sichtweise an. Schaust du auf die Produktnummer und vergleichst  i7 7700K und i7 8700K ist Kaby Lake sicher günstiger (im Sinne von 'kostet weniger'). Betrachtest du die Leistung liegt der 8700K aber auch deutlich weiter vorne. 

i7 7700K und i5 8600K kosten nicht nur praktisch das gleiche, leisten auch praktisch das gleiche, der 8600K hat bei Multicore-Anwendungen sogar einen kleinen Vorteil. Je besser ein Spiel weiß das zu nutzen, desto mehr spricht für den 8600K.

Der 8600K ist also unterm Strich besser. Aufgrund der immer noch schwierigen Verfügbarkeit von Coffee Lake und der Tatsache dass man auf Z370 gehen muss (dessen Boards kosten etwas mehr) gibt es trotzdem noch Argumente für den 7700K.

Also, geh auf Coffee Lake wenn du kannst. Und wenn alle Stricke reißen bleibt dir mit dem 7700K noch eine solide Option

Coffee Lake. i5 8400 ist der neue 6 Kerner. Zum Zocken keinesfalls den i7... Wozu??!!! Beim Gamen liefert der Prozessor NUR die Rohdaten. Den Rest erledigt die GPU. Auch Spiele wie Pubg brauchen keinen überteuren Prozessor, also nimm den i5 8400 für 200€ und dazu ein billiges Motherboard, wie das MSI Z370-A Pro für 109€. Wenn du Asus Aura brauchst nimmste halt ein teureres. Theoretisch würde schon der i3 8100 mit 4 Kernen reichen! Aber wenn du in 4 Jahren nicht komplette Gurkenhardware möchtest, was eig. kaum vermeidat ist, nimm den i5!

Vg

Was möchtest Du wissen?