Canon MP540 druckt nicht mehr richtig

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum Toner leer? Das ist doch laut http://www.canon.de/ForHome/ProductFinder/Multifunctionals/Inkjet/PIXMA_MP540/index.aspx ein Tintenstrahler. Daher würde ich, sofern die Patronen noch genügend Tinte haben auf einen verstopften/eingetrockneten Druckkopf tippen. Hier kannst Du nur versuchen, den Druckkopf durch mehrere Intensivreinigungen (Achtung, dabei wird vieeeeel Tinte verbraucht) wieder freizupusten. Hilft das nicht, so gibt es noch die Möglichkeit, den Druckkopf mit den Düsen für mehrere Stunden in ein Bad aus Propylalkohol oder destiliertem Wasser (als Alternative und nicht ganz so erfolgreich) zu stellen, um die angetrockneten Farbreste zu lösen. Nach dem Bad den Druckkopf mit den Düsen auf mehrlagiges Küchenpapier stellen um die Reste aus dem Druckkopf zu saugen. Ganz wichtig, den Druckkopf erst gut getrocknet wieder in den Drucker einsetzen und den Vorgang ggf. mehrmals wiederholen. Führt das alles nicht zum Erfolg, wird wohl eine neuer Druckkopf/Drucker fällig werden. Nach meinen Erfahrungen mit Canon kostet ein neuer Druckkopf ca 40-60€.

Ist der Toner denn noch okay? Mach doch mal einen Testdruck und schau was dabei raus kommt. Ansonsten würde ich das Gereät einfach mal "reinigen" und den Toner auch physisch mal rausnehmen und mir ansehen..

beim testdruck kommen die gleichen Farben raus, Gelb nicht sichtbar und so weiter :(

und gereinigt hab ich ihn auch schon ..

0

Probleme mit einem WLAN-fähigen Drucker

Hallo, bitte um Eure Hilfe!

Ich habe neu einen WLAN-fähigen Drucker (Canon PIXMA MG5250), diesen vorschriftsmäßig mit meinem Notebook und USB-Kabel verbunden, Treiber und alles sonstige installiert. Nun wollte ich natürlich, dass er auch über WLAN druckt. Die Schlüsselnummer eingegeben, sogar mehrfach. Doch ich bekomme keine Verbindung zum Netz.

Hat jemand eine Idee, was man machen kann?

LG Rosi

...zur Frage

Ist der Drucker noch zu retten?

Mein Schwiegervater hat einen brother dcp 350c Drucker. Er hat ihn im Schrank liegen und ist somit nie am Netz wenn er ihn nicht braucht. Nun hat er sich beschwert, daß das die Farbe Gelb nicht mehr geht, obwohl noch Tinte drin ist. Habe einen ähnlichen Drucker von brother und habe ihn erklärt, daß wenn der Drucker am Netz ist hin und wieder eine Druckerreinigung automatisch durchgeführt wird, damit der Druckkopf oder die Düse nicht eintrocknet oder so ähnlich. Das will mein Schwiegervater nicht kapieren und der Drucker landet wieder im Schrank. Nun druckt das Gelb nicht mehr. Wie kann man den Drucker wieder retten?

...zur Frage

Drucker druckt farbiges pink

Ich habe ein Tintendrucker von Kodak. Die Farbpatronen sind noch halb voll und umgestellt haben wir auch nichts, aber plötzlich druckt er alles farbige in pink. An was könnte das liegen? Wir sind sowieso sehr unzufrieden mit den Drucker, wir drucken so gut wie nie was, meistens auch schwarz weiß und trotzdem gehen die Patronen immer leer, oder funktionieren einfach nicht.

...zur Frage

Mein Drucker druckt kein gelb, Hilfe!

Hallo! Ich besitze einen Epson D88! Habe festgestellt, dass mein Drucker kein gelb druckt. Hatte auch nicht mehr viel Tinte. Habe paar Mal Druckkopfreinigung gemacht, dadurch war das gelb (auch rot + blau) alle geworden. Habe den Streifen ab gemacht und das Styroporpolster entfernt, also alles wie es sein soll. Benutze schon Jahrelang keine Originalpatronen, aber ist trotzdem OK. Der Tintenstand zeigt an, dass sie voll ist. Habe dann noch versucht sie auf gelb zu zwingen (nur etwas in gelb drucken, habe ich mal als Tipp bekommen bei so was), da kamen nur hellgraue Streifen. Auch habe auch auf den Schwammstreifen unten im Drucker etwas Patronenreiniger oder wie das heißt, gegeben. alles nix. Ich muss doch was für einen Geburtstag drucken und brauche Hilfe! ::-(

Danke im Voraus, für Eure Hilfe! ::-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?