Frage von Olivenbaum2013, 47

Bringt ein Aufrüsten meine Acer Aspire 4820TG etwas und geht es überhaupt (Festplatte, RAM)?

Hallo,

was sich jedenfalls bei mir nicht geändert hat, ist mein Acer Aspire 4820TG 434G32 Mnks, dem ich gerne weitere/andere RAM und eine neue Festplatte verpassen will. Neben dem Tempo, dass mir bei nun Windows 10 missfällt, ist es auch der Blue Screen, der sich jetzt öfters aus dem Nichts auf'n Bildschirm wirft und dem ich gegenwirken möchte.

Ich weiß inzwischen, dass ich an die RAM und die Festplatte ohne Weiteres rankomme (Garantie spielt keine Rolle). Die Frage ist: Finde ich da etwas Passendes? Bringt es etwas?

  1. Kann ich anstatt meiner* Hitachi HTS545032B9A300* (320GB 5K500.B interne Festplatte (6,35 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 12 ms, SATA2)) eine moderne SSD verbauen?
  2. Kann ich meine 2x4GB RAM (auf Slot 1 und 3 sitzen jeweils DDR3, PC3-10700, 667 MHz, double rank, Samsung) gegen mehr und/oder bessere tauschen?

Danke im Voraus für Eure Hilfe.

Antwort
von DrErika, 32

Mehr als 8GB (2x4GB) gehen da nicht rein. Maximal höher takten bis 1066MHz geht glaub ich.

SSD kannst du immer nachrüsten.

Kommentar von Olivenbaum2013 ,

Danke.

Zwei Nachfragen:

  1. RAM: Höher takten oder höher-MHz-ige RAM kaufen? Wenn kaufen, passen die rein? Bringt es was? (CPU ist 'Intel Core i5-430M 2.26 GHz'
  2. SSD: Muss ich da auf etwas achten? Alte HDD hat ja bei mir 2,5 Zoll und SATA 2. SSD finde ich ja in 2,5 Zoll (also kein Problem), oft sind die SSD aber SATA 3. Ist das ein Problem?  
Kommentar von Olivenbaum2013 ,

2. SSD: Hat sich erledigt. Ist a) kompatibel und b) bremst nur da, wo es bei mir in der Praxis keine Rolle spielt.

Kommentar von DrErika ,

Höher takten kann dein Mainboard nicht - nur automatisch und das bis 1066 MHz meine ich - sprich, du kannst dort 1066er RAMRiegel reinmachen. Bringt m.E. nichts oder nicht viel als dass es sich lohnt.

Zu 2) Kein Problem - bremst dich aber aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community