Brenner: ""Disc Image erstellen/brennen."" Was bedeutet das?

1 Antwort

Disc Image ist eine "Brenn-Zusammenstellung"..

Du hast z.B. 100 Dateien. Die kannst du nun zu einem Disc Image erstellen. Danach hast du eine Datei, die du mit praktisch jedem Brennprogrammen auf CD brennen kannst.

Dateien können in einem Disk Image auch komprimiert werden.

Was genau macht eignetlich ein "Treiber" und wozu braucht man sie?

Es gibt ja scheinbar Treiber für alles mögliche!? Was genau macht bzw. ist so ein Treiber eigentlich? Wer kann das mit normalen Worten erklären? DANKE

...zur Frage

Suche flickr-Software für's Intranet

Hallo, gibt es eine Software (ideal Open Source), die man im Intranet aufsetzen kann und die ähnliche Funktionen wie flickr hat, auch in Richtung Social Media/Web2.0 (also der Kommentierung, Bewertung, des allg. Dialogs)? Gruß

...zur Frage

Was ist eine dll Datei?

und wozu ist sie gut? Wer kann mir das in einfachen Worten erklären?

...zur Frage

Linux Mint neben WinXP installieren

Hallo Compi-Fachleute

Für mein Problem habe ich schon etliche ähnliche Antworten im Forum gesehen und gelesen. Leider komme ich aber mit meinen bescheidenen Vorkenntnissen nicht weiter. Ich möchte Linux Mint12 auf der gleichen Festplatte, auf der sich auch Windows XP SP3 befindet, installieren und zwar in einer bereits vorhandenen aber bisher unbenützten d.h. leeren Partition mit der Bezeichnung E:Linux. Beim Start des Computers sollte ich die Wahl haben, mit welchem Betriebssystem ich starten möchte.

Das Program “ MiniTool Partition Wizard Home Edition “ zeigt die derzeitige Aufteilung der Festplatte an:

C:WinXP / Capacity: 97,65 GB / Used: 27,92 GB / Unused: 69,74 GB / File System: NTFS / Type: Primary / Status: Active&Boot&System

E:Linux / Capacity: 97,65 GB / Used: 68,46 MB / Unused: 97,59 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

F:Daten / Capacity: 270,44 GB / Used: 11,14 GB / Unused: 259,30 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

*: / Capacity: 10,34 MB / Used: 0 B / Unused: 10,34 MB / File System: Unallocated / Type: Logical / Status: None

Folgendes habe ich bisher gemacht: -die Datei “linuxmint-12-gnome-dvd-32bit“ runtergeladen und auf eine DVD gebrannt.
- mit der DVD den Computer gestartet und das Installationsprogramm begonnen - Sprache ausgewählt und freien Speicherplatz bestätigt - im nächsten Fenster die Auswahl “Linux Mint neben Microsoft Windows XP Home installieren“ gewählt

Bei den nächsten Fenstern habe ich verschiedene Möglichkeiten probiert – ich war mir nie sicher, welche die Richtige ist - , aber das Ergebnis war immer das Gleiche und zwar die Meldung “ Es wurde kein Root-Dateisystem festgelegt. Bitte beheben Sie dies imPartitionsmenü“.

Inzwischen habe ich auf einer Internetseite gelesen, dass LinuxMint auf einer Partition mit dem Dateisystem NTFS nicht installiert werden kann. Auch die Einteilung und die Grösse soll vom LinuxMint-Installationsprogram gewählt werden. Es wird vorgeschlagen das vorhandene Dateisystem der Partition, auf der Linux installiert werden soll, mit einem Program “ GParted 0.11.0-10 “ zu entfernen. Auch die Kapazität kann mit diesem Program angepasst werden.

Ich habe dieses Program auf einen USB-Stick heruntergeladen. Nur weis ich nicht, wie ich mit “gparted-live-0.11.0-10.iso.part“ ( wie es auf dem USB-Stick heisst ) verfahren soll, um das Dateiformat der Partition E:Linux zu enfernen. So oft ich versuche die Datei zu öffnen, kommt die Frage “Öffnen mit“ und der Vorschlag “Firefox“ und wenn ich ja klicke, dann verschwindet ein Teil und sonst passiert nichts.

Wer kann mir Beinaheanfänger mit einfachen Worten erklären , wie ich zu verfahren habe?

Vielen Dank für die Mühe im voraus

...zur Frage

DVD Brenner im Notebook wechseln, auch für Laien möglich?

Wie es aussieht ist mein brenner gestern kaputt gegangen, weder öffnet noch der Schacht noch kann ich es über den Arbeitsplatz öffnen. Meine garantie is natürlich im mai ausgelaufen. Kann ich mir selber ein neues kaufen und gefahrlos den umbau vornehmen? Oder kann ich dabei als wenig versierter noch mehr kaputt machen? Gibts irgendwo eine idiotensichere Anleitung?

...zur Frage

Was ist Python??? Und wieso braucht man das für Blender?

Tut mir leid, wenn ich etwas unschuldig hier die Frage stelle, aber:

was ist bitteschön Python? Und wieso muss man das installieren, damit man mit Blender arbeiten kann?

Könnte mir das bitte jemand in einfachen Worten erklären? :)

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?