Breitband: Statt 250 Mbit/s nur 17 Mbit/s?

 - (PC, Hardware, Internet)  - (PC, Hardware, Internet)  - (PC, Hardware, Internet)  - (PC, Hardware, Internet)

3 Antworten

Schau doch einfach in der Fritzbox nach, wie dort die Verbindungsgeschwindigkeit angegeben wird. Dafür ist der Online-Monitor schliesslich da. Und die dort angezeigten Daten hat die Fritte mit dem Provider ausgehandelt - da wird dann nichts durch die Messung von einem an der Fritte angeschlossenen PC und dessen Netzwerkverbindung beeinflusst.

Ein PC muss nicht für "Super Vectoring" geeignet sein. Das ist die Aufgabe des Modems (in der Fritzbox). Der PC muss lediglich eine ausreichend schnelle Verbindung zum Router besitzen, damit er die am Router (zum Provider) verfügbare Bandbreite auch nutzen kann. Und das ist nach den gezeigten Bildern bei einer Verbindungsgeschwindigkeit von 1GBit/s gegeben. Die Netzwerkverbindung ist also deutlich schneller als der Internetzugang.

Messungen über den PC mit einem Speedtest hängen von vielen Faktoren ab.
- Verbindungsgeschwindigkeit zwischen PC und Router
- Verbindungsgeschwindigkeit zwischen Router und Provider
- Datenstaus auf dem Weg vom PC bis zum verwendeten Server, auf dem die Messung stattfindet

Gerade beim letzten Punkt hat man keinen Einfluss - das betrifft Netzknoten im Internet, über die auf einer Verbindung zwischen Server und Client die Daten laufen. Die Route zu einem anderen Server kann völlig andere Wege laufen.
Ausführlichere Informationen für die gerade verwendete Route zu einem Server kann man mittels Pathping (in einer Eingabeaufforderung) nachvollziehen. Darin sieht man z.B. die Antwortzeiten aller passierten Netzknoten und kann daran auch feststellen, welchen Weg die Daten gehen.

Laut Online-Monitor stehen 256,5 zur verfügung. Pathping, dort erscheint ständig

"Zeitüberschreitung der Aufforderung" ich habe nen screnshot davon gemacht, gibt aber scheinbar keine Möglichkeit den hier anzuhängen

0
@Backsalapper

Weitere Bilder kannst Du oben in Deiner "Frage" nachschieben.

0
@Backsalapper

Verwendest du die IP oder die Domain bei dem Tool als Ziel?
Ist durchaus möglich, dass entweder die DNS-Auflösung nicht korrekt funktioniert (bei Verwendung der Domain) oder aber der Server schlicht die Anfragen nicht zulässt (Port geschlossen) und die Pakete daher einfach ohne Antwort verworfen werden.

0

das "tolle" Super Vectoring habe Ich auch...nix als Probleme.Schau aufjedenfall mal in deiner Fritz nach,bei DSL wieviele Fehler du angezeigt bekommst....die ganze Geschichte läuft über DLM (Dynamic Line Management),sprich hat die Leitung zuviele Fehler,dann drosselt das DLM deine Verbindung solange bis du deine Leitung eine ganze Weile mit der gedrosselten stabil läuft...und dann gehts erst Schrittweise wieder hoch...so soll iwie gewährleistet werden,das die Leitung stabil ist...dämliche Technik,aber naja......kann Ich aus Erfahrung sagen,da Ich den gleichen Mist habe aktuell.

kann übrigens passieren,das du Wochen warten kannst,bis du wieder hochgestuft wirst vom System

0

Hallo Backsalapper,

Versuche doch nochmal einen anderen Speedtest, wie diesen hier:

https://speedtest.chip.de/

Bekommst Du damit auch nur 17 Mbit?

Wenn ja, dann ist irgendwo ein Problem: Nutzt Du eventuell WLAN? Oder ist der PC/Laptop per LAN direkt am Router angeschlossen?

Beim chi test komme ich auf bisken über 70. PC Ist mit Kabel angeschlossen

0
@Backsalapper

schau dir mal das Thema DLM an (Dynamic Line Management),auch künstliche Drossel genannt^^ und dann kannst dich so schön ärgern wie Ich^^...bei mir sinds übrigens 30Mbit statt gebuchten 100...da kommt Freude auf...zur Fritz....1.in den Fehlerzähler gehen und da schauen wieviele da sind

1
@Backsalapper

Hallo Backsalapper, okay, dann ist soweit alles halbwegs in Ordnung mit Deinem Anschluss, sehr wahrscheinlich hat nur der Test von der Bundesnetzagentur technische Probleme oder ist/war überlastet.

Das Du keine vollen 250 MBit bekommst, ist oft so, und OK so, aber eigentlich solltest Du schon mind. 150 MBit bekommen. Weniger als die Hälfte ist nach deutschem Recht nicht OK.

Messe mal bei verschiedenen Speed Test zu verschiedenen Zeiten, (morgens/mittags/abends) mache Screenshots so man auch unten rechts die Uhrzeit/Datum sehen kann, und nach einer Woche hast Du 21 Messungen.

Wenn Du da im Durchschnitt unter 125 MBit bleibst , beschwerde Dich beim Anbieter und schicke denen die ZIP mit den 21 Messungen.

Noch eine Sache: Kannst Du Dir irgendwo einen Laptop ausleihen? Einfach mal als Alternative zum Testen, also den Laptop an das selbe LAN Kabel anschließen und da auch Speedtest machen, ob das Ergebnis das selbe ist.

Ich glaube aber nicht, dass es einen Unterschied macht. Aber sicher ist sicher! 👍 😊

PS: Dieser Test hier ist auch sehr gut: https://www.speedtest.net/de

0

Was möchtest Du wissen?