Brauche ich für einen Displayport/DVI-D Adapterkabel noch einen DVI-D zu DVI-D Kabel?

2 Antworten

Du brauchst kein extra DVI-D auf DVI-D Kabel. Allerdings muss dein Monitor eine DVI-D Dual Link Buchse haben (was aber Standard sein sollte). Vereinfacht gesagt: wenn die Pins von dem Kabel in den Monitor-Anschluss passen ist es richtig. Hat der DVI-Anschluss am Monitor hingegen weniger Löcher als das Kabel Pins bräuchtest du ein HDMI auf DVI-D Single Link Adapterkabel.

Solltest du bisher einen Monitor-Integrierten Lautsprecher nutzen und es nicht wissen: DVI unterstützt kein Audio. Bei Nutzung der DVI-Schnittstelle kannst du also den Monitor-Lautsprecher vergessen

Das mit dem DVI-D zu DVI-D Kabel verstehe ich ehrlichgesagt nicht richtig.

Aber wenn dein Display nur einen freien DVI-D Anschluss hat und dein PC nur einen freien Displayport Anschluss, dann wäre dieses Kabel das richtige für dich.

Meistens haben die Grafikkarten aber auch DVI Anschlüsse, wenn dem so wäre, würde es ein ganz normales DVI-Kabel auch tun. Solltest du vlt. noch checken.

Warum kann ich meine (defekten) Laptops nicht mit dem Monitor verbinden?

Hallo,

ich besitze mehrere ältere Laptops und schaffe es nur den Dell Laptop auf dem dritten Bild mit dem Monitor zu verbinden. Auf den Fotos könnt ihr erkennen, dass es einige Bildschirme nicht mehr tun.

Meine Modelle: - 3x Dell PP23LB - 2x Medion MD 96640

Die Dell Laptops haben nur einen VGA Anschluss. Die Medion Laptops haben einen VGA und einen HDMI Anschluss.

Ich habe mehrere Kabel und mehrere Monitore ausgetestet. Daran liegt es definitiv nicht.

Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass alle Buchsen nicht mehr funktionieren, oder? Die USB Buchsen funktionieren z.B. überall (ich habe meine Maus und Tastatur angeschlossen)...also können nicht alle gleichzeitig betroffen sein.

Woran könnte es liegen? Ich hatte nämlich vor alle Laptops bei eBay als defekt zu verkaufen und wollte vorher noch alle Daten restlos löschen.

Danke im Voraus für die Antworten. Liebe Grüße

...zur Frage

PC per HDMI-Kabel mit LCD-TV verbunden, von möglichen 200hz können nur 60hz eingestellt werden.

Hallo liebe Pcexperten,

habe mir vor Kurzem einen neuen Fernseher gegönnt und diesen just mit einem Dvi/Hdmi-Adapter und einem HDMI-Kabel mit meinem PC verbunden. Meine Grafikkarte stammt aus dem Hause Zotac (Nvidia) und trägt die Bezeichnung GTX 275. MIt meinem alten Monitor hatte ich eine mögliche Bildwiederholrate von 75HZ.

Mit meinem LCD (LG) stehen in den Einstellungen leider nur 60Hz zur Auswahl, obwohl mein Fernseher mit einer 200Hz-TrueMotion ausgestattet ist. Diverse Anwendungen würden von einer höheren Bildfrequenz definitiv profitieren, nur leider kann ich sie nicht einstellen.

Ich weiß nicht genau ob das bei dem Problem was zur Sache tut, aber im Fernseher kann ich beim ganz normalen Fernsehen einstellen, ob ich die 200Hz aktiviere oder nicht. Sobald ich meinen HDMI(PC)-Ausgang anpeile und meine Computeroberfläche auf dem Fernseher sehe, steht diese Funktion bei den Einstellungsmöglichkeiten auch beim Fernseher nicht mehr zur Verfügung.

Kenne mich leider nicht gut genug aus.

Habe schon vermutetet, dass mein HDMI.-Kabel verantwortlich für dieses Probglem ist.

Danke schonmal für die mögliche Hilfe.

...zur Frage

Laptop per HDMI bzw. HDMI-VGA-Adapter anschließen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem beim Anschluss eines Monitors bzw. Beamers mit meinem Laptop.

Mein Lenovo Laptop hat einen HDMI-Ausgang. Um ihn zu Hause an meinen älteren Monitor mit VGA-Anschluss anzuschließen, verwende ich einen passenden Adapter (Konverter?). Die Verbindung stellt sich in der Regel beim Einstecken von alleine her und verläuft problemlos.

Auch auf der Arbeit nutze ich den Laptop und schließe ihn dort an verschiedene Beamer an. Diese haben meist einen HDMI-Anschluss, sodass ich Laptop und Beamer direkt über ein entsprechendes Kabel verbinde. Auch hier stellt sich die Verbindung ohne weitere Einstellungen problemlos her.

Schließe ich den Laptop allerdings zu Hause dann wieder über den Adapter an den VGA-Monitor an, zeigt dieser die Meldung "kein Signal" und das Bild bleibt schwarz. Auch die Beamer, die nur über einen VGA-Anschluss verfügen, zeigen häufig kein Bild.

Ich habe bereits versucht die Auflösung unter "Anzeigeeinstellungen" zu ändern, hatte damit allerdings bisher keinen Erfolg. Gibt es weitere Einstellungen, die verändert werden müssen, je nach dem, ob der Laptop per HDMI-Kabel direkt bzw. per HDMI-VGA-Adapter verbunden ist?

Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?