Boot fehlgeschlagen was tun?

1 Antwort

Kannst Windows noch starten?, dann mach bitte Folgendes> http://www.computerfrage.net/tipp/benutzung-von-malwarebytes-antimalware

Sollte nichts gefunden werden, stell im BIOS, das CD-Kaufwerk als first Bootdevice ein und starte den Rechner neu!

Im Auswahlmenü der DVD brauchst eigentlich nur, "Windows erneut installieren (sogenannte Reperaturinstallation)- wählen, fehlende resp. zerstörte Dateien ersetzt, und es darf auf keinen Fall Formatiert werden!, dann wären sämtliche Dateien weg.

Mehrere Betriebssysteme auf einer Festplatte?

Hallo zusammen ! folgendes ist vorher zu wissen : 2 Festplatten im Dell Insipirion Laptop verbaut (je 500GB) platte 1 hat 2 Partitionen und auf Partition 1 ist win 10 64 bit installiert und 2 Partition hat nur größere Daten als Ablagerung drauf. platte 2 ist Leer. Ich möchte jetzt gerne folgendes machen & brauche dabei eure hilfe ! Ich möchte Kali Linux & 3 andere Pentest OS + das vorhandene Win 10 drauf haben. an sich nichts unmögliches, da ich aber dieses Projekt zum aller ersten mal mache weiß ich nicht wie ich das mit dem dann installierten GRUB loader von Linux usw einstellen/installieren soll. jetzt noch eine Feinheit, die so bestehen soll, damit meine Daten getrennt von win 10 und meinen Pentest Sachen laufen haben will, möchte ich, dass win 10 weiterhin auf Platte 1 läuft & die anderen 4 auf Platte 2 installiert haben. so dass ich beim starten gefragt werde, welches System ich nutzen/starten möchte. Ich hoffe ich erwarte nichts unmögliches ...

Vielen dank im Vorraus !! & euch noch einen schönen Abend mit schönen Grüßen Syndicate°

...zur Frage

Kann man einen USB-Stick auch bootfähig machen wenn es auch von es von Herstellerseite nein heißt?

Ich möchte einen USB-Stick, siehe http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00RM1EC1S/?qid=1444375498&sr=1-1&pi=SL75_QL70 kaufen. Es steht explizit dabei, dass er NICHT bootfähig ist. Und habe jetzt die Frage ob das unänderbar ist oder wenn ich es einmal brauche mit den Tipps z.B. auf chip.de doch bootfähig machen könnte. Das der Computer vom USB booten kann setzte ich jetzt einmal vorraus (bzw. kann man die ISO dann ja mit einem anderen Gerät immer noch auf CD brennen oder so was).

...zur Frage

PC springt nicht mehr an und nichts tut sich - was kann ich tun?

...zur Frage

Windows 7 bootet trotz SSD langsam - wieso?

Hallo, ich habe Windows 7 Professional auf meiner SSD installiert (SanDisk Ultra 2). Aber trotz SSD braucht mein PC im vergleich sehr lange zum booten. Auf der Arbeit oder in der Schule z.b booten die PC so schnell dass die Windows 7 Animation vorzeitig abgebrochen wird. Bei meinen PC aber läuft die Animation bis zum Ende durch, und danach, noch vor dem Anmeldebildschirm kommt die Nachricht "Bitte Warten". Selbst mein weitaus leistungsärmerer Laptop mit HDD ist da schneller. Auserdem bekomme ich öfters Fehlermeldungen dass z.b der Windows Fenster-Manager abgestürzt ist. AHCI ist im BIOS aktiviert sowei in der Windows Regestry. Eine Neuinsterlation würde ich gerne vermeiden, da das dann schon die 5 währe.

Hat einer von euch eine Idee woran das liegen könnte?

Danke für eure Antwort

...zur Frage

Usb Stick Bootfähig?

HI,Ich habe 2 Laptops. Auf den einen möchte ich Win 8.1 nochmals überspielen, und auf den anderen das ganze dafür vorzubereiten.

Ich habe einen Stick mit der Win 8. 1 Version überspielt. (plus creators tool )

Wie gehe ich jetzt voran?

Wenn ich den Stick auf den Laptop vorbereite, um ihn Bootfähig zu machen, wird der Stick automatisch auf dem Laptop gestartet, oder kann ich ihn auf dem Laptop starten lassen wo ich die Win 8.1 Version nochmals überspielen möchte?

Ich habe Angst, dass wenn ich den Stick vorbereite dass er auf dem falschen Laptop startet.

Muss ich noch zusätzlich auf dem kaputten Laptop irgendwas umstellen, oder startet es von alleine?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Gelöschte Betriebssysteme aus Bootmanager löschen

Hallo,

ich habe derzeit nur Windows 7 Ultimate 64 bit auf meinem PC installiert. Ich hatte aber mal Ubuntu parallel installiert, habe es aber relativ schnell wieder runtergeworfen, da ich mit Linux überhaupt nicht zurecht komme. Als es noch installiert war, musste ich bei jedem Bootvorgang entscheiden, ob ich Ubuntu oder Windows 7 booten wollte. Jetzt, da Ubuntu weg ist, fragt mich mein PC trotzdem jedes mal beim Booten, ob ich Windows 7 booten will oder das nicht mehr vorhandene Ubuntu. Meine Frage: Wie kriege ich Ubuntu aus diesem Bootmanager raus, sodass er sofort und ohne Wartezeit Win7 bootet, ohne das Betriebssystem neu installieren zu müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?