Bluescreen STOP: 0x00000124

1 Antwort

Geh mal auf die Intel-Homepage, dort findest du einen "Treiber-Check", durch den du mal deinen Computer durchlassen kannst. Dort bekommst du Updates (bis hin zu Firmware von Controllern oder Festplatten), die dir kein Windows-Update und auch kein NVIDIA Treiber-Update liefert.

Schau auch mal beim Hersteller des Motherboards nach, ob's nicht vielleicht schon ein neues BIOS gibt - auch oder gerade weil das Teil noch sehr neu ist, können solche Updates in sehr kurzen Sequenzen folgen.

Pc stürzt ohne Vorwarnung und ohne Bluescreen in verschiedenen Abständen seit einer Weile immer wieder ab. Hilfe?

Hallo, wie in der Frage bereits steht stürzt mein Pc ständig ab. Ich bin einmal leider dagegen gestoßen und seitdem geht das so. Keine Ahnung, ob es überhaupt daran liegt. Jedenfalls ist es so: Ich schalte den Pc ein, alles läuft bestens und plötzlich ist er aus. Kein Bluescreen, kein gar nichts. Dann startet er sofort neu. Manchmal stürzt er dann bereits beim Neustart wieder ab und manchmal läuft er dann wieder für Stunden ganz normal. Ich habe bereits überprüft, ob er zu heiß wird, was nicht der Fall ist. Gesäubert habe ich auch bereits alles und, sowie in vielen Foren geraten wird, habe ich die Energiespareinstellungen auf Höchstleistungen gestellt. Auch habe ich eingestellt, dass der Pc bei einem Absturz nicht sofort neustarten soll, da, wieder laut Foren, er dann einen Bluescreen anzeigen soll. Wieder Fehlanzeige. Das alles hat bis jetzt nichts geholfen und ich drehe so langsam wirklich am Rad..

Wenn jemand einen Rat hat, wäre ich wirklich unglaublich dankbar. Ich finde einfach keine Lösung für mein Problem ):

Das Netzteil ist das Inter-Tech SL500 500 Watt Netzteil 120mm Lüfter. Kabel sind alle fest und für das messen der Temperatur habe ich das Core Temp. Programm benutzt. Ich schreibe mal alles, was das Programm momentan anzeigt: Tj. Max: 100°C Power: 21 watts Core #0: 51°C  Min.: 49°C Max.: 79°C  Core #1: 50°C  Min.: 48°C Max.: 81°C Core #2: 52°C  Min.: 49°C Max.: 80°C Core #3: 53°C  Min.: 51°C Max.: 81°C Laut jemandem in einem Forum ist das alles absolut ok.

Der Prozessor ist Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GHz

...zur Frage

Arbeitsspeicher - 1 Riegel defekt - Was muss ich bez. Kompatibilität beachten?

Hallo zusammen,

nach gefühlten 10 Stunden Memtest, weiß ich nun, dass einer meiner beiden RAM-Riegel defekt ist und alle RAM-Steckplätze i.o. sind!

Dazu habe ich 2 Fragen:

a) Wenn ich jetzt den einen defekten Riegel austausche, was muss ich bezüglich der Kompatibilität zum funktionierenden Riegel beim Kauf eines Neuen beachten? Ich habe zwei mal Axega DDR3 1333 4GB CL9, so steht es auf beiden Riegeln.

b) Ich habe 4 Steckplätze: 2 blaue, 2 schwarze. Ist es wurscht, wo ich die beiden RAM-Riegel einstecke?

Vielen Dank schonmal vorab für Eure Hilfe!

...zur Frage

Laptop Monitor geht kurz nach dem Boot Logo wieder aus

Hallo, Seit Mittwoch Abend habe ich an meinem Laptop (HP G72 Notebook PC) ein großen Problem. Und zwar ging der Bildschirm das erste mal am Mittwoch Abend unerwartet aus. Ich dachte erst der hätte sich wieder überhitzt und ist deswegen abgeschmiert. Aber das seltsame war, der Laptop war noch an also alles lief weiter nur der Bildschirm nicht. Ich habe den PC also durch längeres Drücken auf der Power Taste aus und wieder an gemacht. Alles war wieder in Ordnung. Doch dann auf einmal schon wieder der Bildschirm ging unerwartet aus. Ich machte also wieder das selbe wie beim letzen mal. Doch das ging nicht mehr. Der PC hat mir zwar das Firmen Logo und das Boot Logo von Windows 7 angezeigt, aber dann war auch wieder Schluss und der Monitor ging wieder aus. Ich dachte er hätte sich verhangen. Aber dann hörte ich das Typische Geräusch wenn Windows einen in den Anmelde Modus zum Passwort eingeben leitet. Ich konnte mich sogar Blind anmelden mit meinem Passwort und es ertönte auch hier bei das Übliche Windows Geräusch zum Willkommen. Alles war wie immer bis auf das mit dem Bildschirm. Der geht einfach nicht an. In den Abgesicherten Modus von dem aus ich auch dieses Text hier schreibe, komme ich ohne Probleme rein. Nur ins Normale Windows komme ich nicht. und manchmal kommt auch so ein dummer Bluescreen da steht irgendwas von: Atikmpag.sys drinne (Ein Bild von dem Bluescreen poste ich mit hier rein ) Ich habe keinen Bock mein System komplett zu Reseten und alles neu zu installieren.

Kann man da vielleicht irgendwas mit der Registry oder so machen dass alles wieder funktioniert so wie es funktionieren soll ????

Ich freue mich über jede Antwort die mich weiterbringt!!!! :)

PS: Ich würde auch sehr komplizierte Wege verstehen

...zur Frage

Omegle - ManyCam - Im Chat steht "Virtuelle Webcam aktiv"?

Hallo, ich bin ab und zu ganz gerne mal auf Omegle. Nur leider schaffe ich es nicht oft, eine Kommunikation aufrecht zu erhalten. Nun bin ich letztens auf ManyCam gestoßen, mit dem man unter anderem Effekte beifügen kann, die dann auch auf Omegle erscheinen.

Nun hat das ca. 50 mal geklappt und dann kam auf einmal eine Meldung, dass ich gebannt sei. Das ging nach 24 Stunden wieder weg, aber nun steht immer im Chat (zumindest bei den anderen), dass es sich bei mir um eine Virtuelle Webcam handelt bzw. um einen Fake. So es ist es gar nicht mehr möglich gemacht, ein Gespräch zu führen.

Gibt es da eine vielversprechende Lösung, damit die Meldung nicht mehr erscheint? Es hat inzwischen auch nichts mehr mit ManyCam zu tun, sondern liegt an der IP - Und eine Proxy-Seite würde nicht funktionieren, da man eine IP braucht, sonst kommt da gar nicht rein ...

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?