Bluescreen durch Herausziehen eines Wlan Sticks

1 Antwort

USB ist generell heikel wenn man ein USB-Gerät im falschen Moment entfernt. Insbesonder muss man nachdem man einen Stecker abgezogen hat etwas warten, bis das System gemerkt hat, dass das Gerät entfernt wurde. Erst dann kann man das Gerät wieder anstecken. Die Stromversorgung von USB ist auch extrem schleckt konzipiert. Wenn man ein Ger£t neu ansteckt, "zieht" es, unter Umständen, in den ersten Sekunden, besonderst viel Strom. Die Folge davon ist manchmal ein "blue screen". Versuche was passiert, wenn Du den Stick, an einen USB Hub (mit einem externen Netzteil), betreibst, das hilft oftmals.

1

Danke für die schnelle Antwort :) Der Bluescreen tritt nach dem Herausziehen des Sticks auf, ich komme nichtt mehr zum wiederreinstecken :) Liegt dieses Problem an dem Stick oder an dem Pc selbst bzw sind ähnliche fälle schonmal aufgetreten ?

0
28
@HeadShotLucker

Wo das genau herkommt, kann man nur in Laborversuchen herausfinden. Manchmal stört, das Herausziehen des Sticks, die Stromversorgung derartig, dass das, die Funktion, von anderen Bauteilen, stört. USB-Artikel haben meist eine sehr geringe Qualität. Wenn es beim Herausziehen (oder Einstecken), zum Beispiel, einen ganz kurzen Kurzschluss gibt, steigt der Computer, mit oftmals, nicht zutreffenden, "Begründungen" aus.

1
1
@brainstuff

Dann habe ich noch eine letzte Frage, ich vergaß zu erwähnen, das wenn ich meinen Pc anch dem Ausfall des Wlan Sticks herunterfahren möchte is dies nicht möglich. Ich kann solange warten wie ich möchte der Computter fährt nicht runter... Deshalb muss ich jetzt den Pc per Knopfdruck beenden. Was auf die Dauer auch nicht gut ist, welche Variante is nun zu Empfehlen ? Das Herausziehen des Sticks oder Herunterfahren durch Knopfdruck ?

0
28
@HeadShotLucker

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann steigt der Computer, nach dem Ziehen, des Sticks, mit einem Bluescreen aus, oder man kann ihn nicht abschalten. In beiden Fällen "hängt", der Computer und macht nichts mehr. Beim "vorschriftsmässigen" Ausschalten, geht es, vor Allem, darum, dass der Benützer, den Computer nicht "abwürgt", während der Computer, noch etwas, auf die Festplatte schreibt. (das könnte dazu führen, dass die Festplatte, unkontrolliert, mit irgendwelchen falschen Sachen beschrieben wird .. das ist wie, wenn, jemand Drogen nimmt und dann plötzlich unkontrollierte Bewegungen macht). Im Fall Bluescreen bzw "reagiert nicht mehr" tut der Computer nichts mehr, deshalb ist das "brutale" Abschalten, auch kein grosses Risiko. Ausserdem geht es sowieso nicht mehr anderst. Versuche einmal, ob es etwas nützt, wenn Du, mit Ccleaner die Registery "reinigst" .... in ganz seltenen Fällen, hilft das etwas, schaden kann es nicht. (den Registery-Cleaner von Ccleaner, nach "Problemen" suchen lassen, dann alle "bereinigen", dann wieder nach "Problemen" suchen lassen, bereinigen ... so oft bis kein Fehler mehr gefunden wird). (solche Registery-Reiniger finden, bei jedem Durchlauf, immer jeden Fehler, nur einmal ... wenn ein Fehler mehrmals existiert, dann entfernt Ccleaner, pro Durchlauf, den Fehler nur einmal, andere gleiche Fehler werden erst bei den nächsten Durchläufen entfernt ... deshalb muss man das manchmal ein paar Mal wiederholen).

0
1
@brainstuff

Habe bereitss eine vollständige Formatierunf hinter mir, was jedoch nicht geholfen hat. In zwei Monaten werde ich über ein Kapel ins Internet gehen. Ich weiß nur nicht recht ob es an meinem Computer liegt oder an dem Wlan USB Stick und der dazugehörigen Internetverbindung. Das wird sich dan herausstellen. Ich bedanke mich für ihre Zeit und wünsche ihnen ein Frohes Neues Jahr.

0

FehlerCode 0x0000185 Windows 8.1 - Partition 'kaputt'?

Hallo ich brauche eure Hilfe und zwar ging vor einiger Zeit mein Laptop nicht mehr richtig an, und als ich ihn resettet habe, hieß es, dass mein Windows (8.1) kaputt ist und ich habe mich in Verbindung mit Acer gesetzt. Mir wurden Daten zur Wiederherstellung zugesandt, jedoch ging das nicht. Ich hatte offenbar beim Versuch irgendwie das zu retten zuvor was mit der Partition verändert, genau weiß ich es aber nicht, da ich überhaupt keine Ahnung davon habe... Acer hat mit Angeboten, dass sie es reparieren können, da ich das Gerät aber nicht selber gekauft habe und mir die Daten fehlen, muss ich das ganze selbst in die Hand nehmen. Ich lade ein Bild hoch, was dort steht wenn ich versuche im Boot-Manager das Problem zu beheben. Meine Frage ist, was da genau ist, was ich ändern muss und vor allem wie. Ich hoffe ich konnte das Problem gut schildern und das Bild ist kann das ganze lösen. Ich bedanke mich schon im voraus für eure Antworten;)

das Bild: http://eventview.eu/pics/show_534855

...zur Frage

Internetverbindung stürzt ab wenn ich online Spiele

Hallo Leute

Normalerweise suche ich ja erstmal alle Foren ab und versuche meine Lösung zu finden, aber diesmal bin ich an meine grenzen gestoßen.

Folgendes Problem:

Immer wenn ich ein Online Spiel spiele stürzt mein Internet völlig ab. Onlinespiele wie z.B. Diablo 3 oder League of Legends (beide unterschiedliche hersteller) Selbst typisches surfen geht dann nicht mehr. Bei Offline Spielen wie z.B. Xenonauts passiert nichts und es bleibt alles einwandfrei. Ebenso kann ich ewiglange surfen oder mehrere Folgen einer Serie schauen, ohne dass etwas passiert.

Soche Serienfolgen lassen sich mit nur wenigen Minuten buffern. Ich habe eine von 1&1 16k Internetgeschwindigkeit, von dennen ca 11-12k bei mir ankommt.

Wenn das Internet abstürzt, dann nur an meinem PC und nicht an den anderen beiden Rechnern die an der selben Leitung hängen.

Mein PC ist über W-LAN mit dem Router verbunden. Hier habe ich ebenfalls ein typisches LAN Kabel getestet, jedoch mit dem selben ergebnis.

Auch die Firewall habe ich mal abgeschaltet und es getestet, aber auch hier gab es keinen erfolg.

Fazit: Absturz nur bei Online Spielen. Internet 1&1 16k Firefox Browser Streamen von Filem etc läuft einwand frei und in einer super Zeit. Lan-Verbindung macht kein unterschied Firewall an/aus macht kein unterschied

Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie behilflich sein. MfG Rafal

...zur Frage

Downloads werden immer langsamer und brechen anschließend ab?

Hallo liebes Forum,

ich habe mir vor zwei Tagen einen neuen Computer zusammengebaut, Win7 Premium SP1 installiert und wollte dann mittels DLan (1200+ Starter Kit) meinen Rechner mit dem Internet verbinden. Soweit so gut hat auch erstmal alles einwandfrei funktioniert und ins Internet, surfen und auch YouTube Videos anschauen kann ich problemlos. Sobald ich jedoch versuche etwas zu Downloaden unabhängig von wo (Google Chrome, in Steam oder Origin selbst,... ) jedes mal fängt der Download schnell an also z.B. wenn ich ein Spiel von Origin runterladen möchte dann geht die Download Geschwindigkeit erstmal auf knapp 4mb/s hoch, um dann nach wenigen Sekunden immer weiter zu sinken bis die Download Geschwindigkeit bei 0kb/s angelangt ist und somit abbricht.

Wenn ich jetzt aber meinen alten Rechner anschließe läuft alles reibungslos, also verbindet sich direkt und Downloads klappen in voller Geschwindigkeit. Von daher würde ich das Problem grundsätzlich erstmal auf den neuen Rechner beschränken, ich bin da aber leider ziemlich ratlos wo der Fehler genau liegen soll. Antiviren Programm ist noch nicht installiert Firewall auszuschalten hat auch nichts gebracht. Anbei werde ich zwei Bilder mit Screenshots von den Netzwerkverbindungen und Systeminformationen anhängen, wo ich denke dass sie hilfreich sein könnten und noch ein Bild von dem Hijackthis mit der ich selbst nichts anfangen kann, aber vllt. einer von euch ...

Ich hab versucht mir mit Google selbst weiterzuhelfen, wurde aber leider nicht fündig. Ich denke, dass das sicher nur ein banaler Fehler von mir sein wird warum das nicht funktioniert, aber ich verzweifel da gerade dran, weil ich mich wie gesagt damit nicht so gut auskenne und hoffe, dass mir vllt. einer weiterhelfen kann - ich bin über jede Anregung sehr dankbar.

...zur Frage

PC nach dem Neustart kommt in einen Loop?

Hallo, ich habe echte Probleme mit meinem PC die letzten paar Wochen. Jedes Mal, wenn ich ihn neu starten will gerät er in einen Loop, das bedeutet der CPU Lüfter und alle anderen Lüfter (sowohl von der GPU, als auch die im Gehäuse verbaut sind) gehen an, und der PC fährt dann wieder runter, dann wieder hoch und wieder runter. Kein Bild, ich kann nicht einmal ins BIOS kommen. Und es passiert nur wenn ich Neustart machen will. Herunterfahren und dann wieder hochfahren klappt perfekt. Im Sommer werde ich mir eine neue CPU und deshalb auch ein neues Mainboard zulegen, dennoch würde ich gerne wissen, weshalb es denn passiert. Ist es das Mainboard oder Windows Software oder RAM oder Festplatte, auf der Windows installiert ist? Würde es helfen einen kompletten Reset zu machen und meine Festplatten (SSD mit Windows und HDD mit allen anderen Programmen) formatieren und alles sauber neu installieren?

Ab und an wenn ich den Control Panel öffnen will friert mein PC komplett ein, also Sound von einem Youtube video, dass ich an hatte kann ich noch hören, jedoch das Bild bleibt hängen. Manchmal kommt eine Fehlmeldung und dann geht der PC wieder, aber manchmal hilft auch gar nix und er bleibt so und ich muss ihn hart herunterfahren und wieder hochfahren.

Hat irgendjemand eine Idee was das Problem ist?

Meine Daten: Desktop PC, Windows 8.1 Pro auf der SSD, i5 4670, MSI radeon r9 270x 2G (bald kommt eine gtx 1060 6G her), Mainboard: AsRock H87 Pro4, Netzteil hat 650Watt, HDD 1TB mit allen Programmen und Spielen etc., 8GB Kingston 1600MHz DDR3 RAM, NZXT Gehäuse mit insgesamt 4 Lüftern, Arctic Freezer 13 co CPU Lüfter

Danke für jede mögliche Hilfe!

...zur Frage

Asus X53S Notebook überhitzt und stürzt ab (blue screen)

vorweg, ich bin kein absoluter Amateur aber auch kein Profi...

mein Notebook

Asus X53S Ver K53SD

Windows 7 64bit

Prozessor: Intel Core i3 2.10 GHz

Arbeitsspeicher: 4 GB

Naja also mein Pc ist 2 Jahre alt und bis vor nem halben Jahr konnte ich noch zocken ohne das er abstürzt, dann wurde er aber immer heiß und rauschte und letztlich stürzt er halt ab. Vor paar Monaten hab ich den Pc dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, also per F9 neu installiert. Ich hab ihn auch schon auseinander gebaut und den Lüfter gereinigt aber hat nix gebracht. Er wird auch manchmal total heiß wenn ich nur den Desktop offen hab, also keine Programme. Nochmal zum zocken, damals hab ich Portal 2 gespielt und alles lief, neulich wollte ich es halt wieder spielen und was dann, Pc stürzt ab mit blue screen. Ich denke auch nicht das der Lüfter nicht genug Luft bekommt, mein Laptop steht auf meinem Schreibtisch.

Könnt ihr mir bitte helfen? danke!

falls noch Daten fehlen, die ihr braucht, sagt es einfach und ich schreib sie euch.

...zur Frage

Wieso bekomme ich andauernd Bluescreens und meine Programme schmieren regelmäßig ab?

Hab vor ein paar Wochen ein neues Mainboard, neuen Arbeitsspeicher und einen neuen Prozessor eingebaut. Habe daraufhin Windows 10 neu installiert und habe nur Probleme. Regelmäßig stürzen alle Tabs in meinem Browsern ab (egal welchen ich verwende). Spiele stürzen ab, entweder nach einiger Spielzeit oder direkt wenn ich sie über Steam starten möchte. und dann gibts auch noch die Regelmäßigen Bluescreens. Manchmal bekomme ich sogar direkt einen neuen Bluescreen nachdem mein Rechner wegen des vorherigen Neustartet. Habe auf die Tipps von Freunden hin schon versucht das Programm "memtest" zu nutzen um zu Überprüfen ob der Arbeitsspeicher nicht richtig Funktioniert. Das hat aber auch zu keinen Fehlern geführt. Treiber sollten eigentlich auch alle installiert sein. Hoffe irgendwer hat vielleicht eine Idee was da nicht stimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?