BIOS zeigt nicht alles an (falls es das BIOs ist)

Nur 2 Optionen - (Bios, Lüfter)

3 Antworten

Im BIOS kann man das bei den Vaio m.E. nicht einstellen. (Pfeil links/rechts springt zu den anderen BIOS-Pages, aber da dürfte nichts weiter für Lüfter zu machen sein)..

Stattdessen würde ich mal im Vaio Power Management (o.ö. - eben die Windows-Software für den Vaio) mal einen anderen Modus wählen (wie wäre es mit "silent"?), dann taktet er die CPU runter, das Ding bleibt kühler und der Lüfter dreht nicht so schnell.

danke für die rasche Antwort

aber ich habe die Vaio Software nicht mehr, da ich den Laptop mehrmals neu aufgesetzt habe. Von der Sony Homepage habe ich mir dann Vaio Care runtergeladen, aber diese "Silent Modus" gibt es nicht. Auch nicht Ähnliches

0

SpeedFan hab ich

aber schaut nicht ganz gesund aus. Bei Fan2 0 umdrehungen

SpeedFan - (Bios, Lüfter)

Kann meinen Prozessor anscheinend (doch) per Multiplikator übertakten - wer könnte bei ein paar mehr Fragen helfen?

Hallo und guten Morgen ;) Ich habe wieder einmal eine (mehrere) Frage(n).

Also ich habe, wie oben schon erwähnt, bemerkt, dass ich meinen Prozessor (doch) per Multiplikator übertakten kann und habe mir deshalb gedacht, dass ich ihn doch übertakten werde. Die andere "Art" (per FSB) zu übertakten war mir ja zu heikel, deshalb habe ich es gelassen, aber jetzt wäre es ja ganz simpel.

Ich habe ja einen i5 760, deshalb dachte ich das der Multiplikator nicht offen ist, aber laut BIOS, CPU-Z, HWiNFO und Core Temp habe ich einen erhöhten Takt und einen Multiplikator von 19 anstatt 18 (und ja, ich habe alle diese Programme). Ich habe einfach mal so aus Neugier versucht den Multiplikator im Bios von 18 auf 19 zu stellen. Hat geklappt.

Naja, ich komme mal zu den Fragen:

  1. Wenn ich mir einen Kühler anschaffe, wie sieht das mit der Lüfterkurve aus ? Wird das dann irgendwie durch den Hersteller bestimmt oder managed das, das System selbst ? Jenachdem wie langsam das Ding dann dreht (und wie laut es ist), würde ich die Lüfterkurve dann ein bisschen anpassen ( schneller drehen lassen, nicht langasmer, keine Angst).

  2. Bei dem Programm HWiNFO (64) sehe ich 2 Werte namens "Uncore Ratio" und "QPI Ratio". Was ist das ? Die sind auf x16 bzw. x18 (es hat noch 4 andere Multiplikatoranzeigen der jeweiligen 4 Kerne, ist also nicht "der" Multiplikator).

  3. Angenommen ich übertakte jetzt und finde dann eine wirklich stabile "Übertaktung". Wenn ich jetzt im Bios 2 Profile anlege (ich glaube das geht) und dann jeweils umschalte, wenn ich mehr Leistung haben möchte, ist der dann noch stabil oder funktioniert das nicht, wenn man "frisch" umschaltet ? Also ich würde dann z.B nur beim Zocken das Profil wählen, das übertaktet ist und sonst das andere. Aber ist es dann auch stabil, wenn ich immer wieder umschalte oder muss sich das System zuerst daran "gewöhnen" ?

  4. Was würdet ihr für Temperaturwerte empfehlen ? Ich bin da eher der Typ, der lieber noch 5 Grad unter der (mir unbekannten) Grenze sein möchte. Ich dachte da so an 68° (bzw. t. < 70) unter Volllast. Denkt ihr, das wäre in Ordnung?

  5. Bezüglich Spannungswandler: Das sollte ja kein Problem sein, solange ich nicht manuell die Spannung erhöhe, sondern nur den Multiplikator, richtig ?

  6. Wie merke ich, wann die Spannung zu niedrig ist ?

  7. Dann noch Fragen zu ein paar BIOS-Einstellungen: Da gibt es die " Intel Speedstep Technologie". Da steht, wenn aktiviert, übernimmt das Betriebssystem die Kontrolle über die CPU Geschw. Bei mir ist das deaktiviert. Sollte das nicht besser aktiviert sein ?

Dann noch so ein Wert, wo man glaube ich der Grafikkarte eine gewisse Menge an RAM als eine Art Auslagerungsspeicher zur Verfügung stellen kann. Ich habe ja (nur) 2 GB Grafikspeicher, denkt ihr es ist sinnvoll, das aktiviert zu lassen ?

Das war es dann "schon" :)

Danke schon einmal für die Hilfe.

Gruss sotnu

...zur Frage

PC/USB - Verbindungsprobleme/ Startprobleme

Hallo erstmal!

Ich hab ein größeres Problem mit meinem Computer. Ich habe die Teile komplett selbst zusammengestellt und arbeite schon mehrere Jahre damit (die Technik ist aber nicht veraltet). Meine Komponentenbeschreibung ist am Ende der Frage notiert.

Problem 1: Wenn bei uns im Haus jemand im Nebenraum ein Licht einmacht (oder ich in meinem Zimmer den "Power-Modus" meines Lichts aktiviere), höre ich das Geräusch wenn ein USB-Gerät von Windows getrennt wird (Windows 8). Dies geschieht dann scheinbar zufällig, denn manchmal ist dann ein Gerät tatsächlich getrennt, manchmal aber auch nicht. Des öfteren waren schon Maus und Headset betroffen (Roccat Kone XTD und Razer Megalodon), meine Tastatur hatte bisher noch nie Probleme (Roccat Isku FX). Manchmal trennt sich auch die Verbindung meines Mikrofons (Auna MIC-900 B USB Kondensator Mikrofon).

Letztens hat sich auch einfach meine Maus vom PC getrennt und sich nur wieder verbunden sobald ich eine Taste gedrückt hatte. Dann hat sie sich wieder getrennt und bei erneutem drücken wieder für etwa eine Sekunde verbunden.

Nur zur Information: Ich habe auch mehrere Festplatten (intern sowie extern) und hatte bis vor einigen Wochen noch keine Probleme mit irgendeiner meiner Komponenten. Trotz leistungsanfordernder Benchmarks hatte ich während etwa einem viertel Jahr keinerlei Probleme (es sieht für mich nach einem klassischem Stromproblem aus, weil ja die Verbindung zu meinem PC gekappt wird sobald jemand im Haus größere Mengen Strom kurzzeitig verbraucht (scheint mir zumindest so, aber ich liege wohl hoffentlich falsch, da ich keine Ahnung habe wie ich so ein Problem lösen sollte.

Problem 2: Des öfteren hatte ich auch schon Probleme mit meinem BIOS/ dem Startvorgang. Manchmal zeigt mir jenes einfach an: ERROR while overclocking. Das Problem: ich overclocke nicht von selbst. Ich habe einen i5 4670 Prozessor. Manchmal kommt aber auch einfach gar keine Fehlermeldung sondern nur das Standard-Startbild per Standbild und KEIN BIOS-Piepen.

Ich habe schon längere Zeit gegoogelt und bin entweder unfähig oder kenne mich nicht genug mit Elektronik aus, um das Problem zu lösen, und bitte daher um eure Hilfe.

Falls ihr noch nähere Beschreibungen eines Problems braucht, sagt bitte Bescheid. Dennoch schonmal danke, dass ihr bis hierher überhaupt mitgelesen habt :D

Danke Vielmals

NadVic17

Konfiguration: Prozessor: i5-4670 Grafikkarte: GTX 780 AMP! Mainboard: ASUS Z78-PLUS Netzteil: 850 Watt XFX Pro Tastatur: Roccat Isku FX Maus: Roccat Kone XTD Mikrofon: Auna MIC-900 B Headset: Razer Megalodon 7.1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?