bios abbild

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei "bios-info.de" (mit "www." davor) gibt es nicht nur das unverzichtbare "BIOS-Kompendium", sondern im Download-Sektor unter "Hilfsprogramme" Software wie z. B. "Bios Agent 3.55" u. a.

Übrigens deckt deine Frage beispielhaft auf, dass manch kluge Funktion durch ansonsten lobenswerte Technologie verloren gehen kann. Früher, als wir unsere Drucker noch am Parallel-Anschluss betrieben, genügte im BIOS ein Betätigen der "Druck"-Taste auf der Tastatur und die aktuelle Seite des BIOS wurde ausgedruckt.

PC/USB - Verbindungsprobleme/ Startprobleme

Hallo erstmal!

Ich hab ein größeres Problem mit meinem Computer. Ich habe die Teile komplett selbst zusammengestellt und arbeite schon mehrere Jahre damit (die Technik ist aber nicht veraltet). Meine Komponentenbeschreibung ist am Ende der Frage notiert.

Problem 1: Wenn bei uns im Haus jemand im Nebenraum ein Licht einmacht (oder ich in meinem Zimmer den "Power-Modus" meines Lichts aktiviere), höre ich das Geräusch wenn ein USB-Gerät von Windows getrennt wird (Windows 8). Dies geschieht dann scheinbar zufällig, denn manchmal ist dann ein Gerät tatsächlich getrennt, manchmal aber auch nicht. Des öfteren waren schon Maus und Headset betroffen (Roccat Kone XTD und Razer Megalodon), meine Tastatur hatte bisher noch nie Probleme (Roccat Isku FX). Manchmal trennt sich auch die Verbindung meines Mikrofons (Auna MIC-900 B USB Kondensator Mikrofon).

Letztens hat sich auch einfach meine Maus vom PC getrennt und sich nur wieder verbunden sobald ich eine Taste gedrückt hatte. Dann hat sie sich wieder getrennt und bei erneutem drücken wieder für etwa eine Sekunde verbunden.

Nur zur Information: Ich habe auch mehrere Festplatten (intern sowie extern) und hatte bis vor einigen Wochen noch keine Probleme mit irgendeiner meiner Komponenten. Trotz leistungsanfordernder Benchmarks hatte ich während etwa einem viertel Jahr keinerlei Probleme (es sieht für mich nach einem klassischem Stromproblem aus, weil ja die Verbindung zu meinem PC gekappt wird sobald jemand im Haus größere Mengen Strom kurzzeitig verbraucht (scheint mir zumindest so, aber ich liege wohl hoffentlich falsch, da ich keine Ahnung habe wie ich so ein Problem lösen sollte.

Problem 2: Des öfteren hatte ich auch schon Probleme mit meinem BIOS/ dem Startvorgang. Manchmal zeigt mir jenes einfach an: ERROR while overclocking. Das Problem: ich overclocke nicht von selbst. Ich habe einen i5 4670 Prozessor. Manchmal kommt aber auch einfach gar keine Fehlermeldung sondern nur das Standard-Startbild per Standbild und KEIN BIOS-Piepen.

Ich habe schon längere Zeit gegoogelt und bin entweder unfähig oder kenne mich nicht genug mit Elektronik aus, um das Problem zu lösen, und bitte daher um eure Hilfe.

Falls ihr noch nähere Beschreibungen eines Problems braucht, sagt bitte Bescheid. Dennoch schonmal danke, dass ihr bis hierher überhaupt mitgelesen habt :D

Danke Vielmals

NadVic17

Konfiguration: Prozessor: i5-4670 Grafikkarte: GTX 780 AMP! Mainboard: ASUS Z78-PLUS Netzteil: 850 Watt XFX Pro Tastatur: Roccat Isku FX Maus: Roccat Kone XTD Mikrofon: Auna MIC-900 B Headset: Razer Megalodon 7.1

...zur Frage

Ubuntu mit Windows 10 im Dual Boot - funktioniert nicht richtig - warum?

Ich habe 2 ssd in meinem pc, da ich ubuntu und windows nutze. zuerst habe ich ich ubuntu auf der ssd installiert, da ich ein beriebssystem wollte um zu testen ob der neu gebaute rechner funktioniert oder nicht. bei der installation habe ich das partitionieren ubuntu überlassen, ich habe lediglich den zu verwendenden datenträger angegeben.

danach habe ich windows 10 auf der anderen ssd istalliert, was anstandslos klappte. allerdings wurde fortan direkt windows gebootet, was mich irritierte, da ich nichts entsprechendes im UEFI BIOS festgelegt hatte. Ein bekannter sagte mir WIndows würde den Bootsektor überschreiben, daher muss man im Dual Boot immer zuerst Windows installieren-

OK - nach dem Ubuntu ständig nörgelte dass irgendwelche datenträger scheinbar unterschiedliche größen hätten und sich auch seltsamer weise nichts, einfach nichts herunterladen lies, obwohl internetverbindung ganz normal bestand - sprich das system nicht richtig funktionierte beschloss ich das nochmal neu zu machen, ich formatierte die linux ssd also unter windows 10 mittels datenträgerverwaltung.

nach dem neustart bekam ich auf einmal anstelle des windows bootscreens den grub screen, schwarzer schirm, weise schrift wo grub stand. da der schirm wie ein terminal zu funktionieren schien tippte ich >>reboot<< ein und wechselte danach ins BIOS und sah mit das boot-menu an. Aus irgendeinem Grund stand dort als 1. Priorität Ubuntu dran...

wie war das aber möglich, wenn ich die ubuntu platte doch formatiert habe?? davon ausgehend, dass sich ubuntu irgendwie auf die C Partition, sprich die andere, die WIndows ssd geschrieben oder kopiert haben muss beschloss ich Windows 10 noch einmal neu zu installieren und dabei auch gleich alle datenträger bereinigen zu lassen.

nach der erfolgreichen neuinstallation von windws 10 bekam ich direkt die meldung "es konnten nicht alle daten entfernt werden"... warum auch?

ins BIOS gewechselt, Ubuntu ist nach wie vor vorhanden...

Im erweiterten start von windows 10 gibt es die mögliochkeit "Ubuntu" anzuwählen, sprich in ein anderes system zu wechseln. ob das nun ein indiz dafür ist, dass ubuntu auf der windows platte ist oder sich einfach nach wie vor auf seiner eigenen ssd befindet weiß ich nicht.

Ich frage mich nur, warum zur hölle ubuntu noch da ist?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?