Billige aber gut arbeitente gaming Pcs

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mittlerweile kann doch jeder Komplett-PC die gängigen Spiele stemmen. Aber kannst natürlich auch einen speziellen Gamer-PC zusammenstellen, wie unten schon erwähnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/dfdaf8220dbbe99109d53e254ce04e47d28cef79130f3f5a3b3

Das wäre eine sehr preiswerte Konfiguration. Allerdings wäre es trotzdem sinnvoll, wenn du von Anfang an ein bestimmtest Budget setzten würdest, denn "billig" definiert jeder anders. Je nach dem, wie viel du zur Verfügung hast kann man das System entweder noch stärker oder schwächer machen.

MfG

Nvidia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tidos
22.10.2014, 17:57

Keine schlechte Zusammenstellung. Für den Preis TOP.

0
Kommentar von Fugenfuzzi
23.10.2014, 17:07
<a href="https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/dfdaf8220dbbe99109d53e254ce04e47d28cef79130f3f5a3b3" target="_blank">https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/dfdaf8220dbbe99109d53e254ce04e47d28cef79130f3f5a3b3</a>

Einziger Haken an der Sache ist das dieser PC kein PCIe 3.0 kann. Dies kann man nur mit einer Kaveri APU von AMD/ATI erreichen. Löblich das ein Mainboard mit A88X Chipsatz gewählt wurde nur fehlt hier eben PCIE 3.0 . Ebenso halte ich es für den heutigen stand der Technik für totalen Blösinn weiterhin auf billigen 1600 DDR 3 Speicher zu setzten. Mag sein das er für Office Kisten ausreicht ,aber wenn bei einer APU die CPU und die GPU gleichzeitig auf den Speicher zugreifen ist der Speicher dann der Flaschenhals. Da sich beide so die Bandbreite Teilen müssen. PC 2133 oder höher wäre die bessere Wahl gewesen. Ich hab ja selbst ein Mainboard mit einer Kaveri APU in Benutzung und hab mit PC 1600 sehr schlechte aber mit PC 2133 sehr gute Peformance Erfahrungen gemacht. Vielen ist das nicht bewusst und jammern mit dem PC 1600er Speicher rum oder versuchen immer und immer wieder rum das angeblich es heute noch dies ausreicht. Für eine Veraltete AM3+ CPU vielleicht aber bei einer AMD/ATI Kaveri APU nicht !

Als Letztes noch das 530 Watt Thermaltake Netzteil. In diesem Preissegment wäre ein Corsair mit 650 Watt die bessere Wahl nicht nur wegen den Leistungsreserven ,sondern auch das ein möglicher Einsatz einer AMD/ATI APU "Kaveri" oder späteren Einsatz einer Leistungsstärkeren Grafikkarte mit Berücksichtigt wird.

0

Dieser>>> http://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p102370_AGANDO_agua_4365x4_Gamers_Ed..html - ist schon echt gut.

Es ist aber eine ältere Baureihe aber das sagt nichts über seine Qualität aus.

Ein Computer zwecks Gaming ist nicht soo lange aktuell. Man kann praktisch davon ausgehen, dass jedes Jahr neue Teile kommen und die neusten Games auch für die neuste Hardware optimiert wird. Ein neueres Modell gibt s halt nicht billig. Die meisten Games sind damit aber ganz locker zu spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nvidia4Ever
22.10.2014, 19:42

Also in der Preisklasse würde ich allerdings auf jeden Fall zu AMD greifen.

1
wenn mir jemand gute gaming pc empefelhen kann würde ich mich freuen

Selbstbau ist in der Gaming Szene so oder so Überwiegend anzutreffen. PC Systeme von der Stange werden oftmals in der Szene müde belächelt. stell dir deine eigenen teile zusammen und bau dir die Kiste selbst zusammen. Es gibt bei Youtube genug Videos die zeigen wie man es richtig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest du ausgeben ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dingo
22.10.2014, 19:00

Ich?, hab doch nen Compi :D

1

Was möchtest Du wissen?