Bildschirm resettet ständig

2 Antworten

Hast du schon versucht, den Rechner über DVI oder VGA anzuschließen? Möglicherweise ist ja das Kabel defekt.

Hab ich alles probiert, lag zum Schluss doch irgendwie an nem Treiber

0

Da du wahrscheinlich einen alten Röhrenmonitor benutz können da (wohl altersbedingt)-Fehler auftreten. Die 70° sind unbedenklich wenn die unter Auslastung erreicht werden!

Kurz gesagt, probier ein anderes Display aus oder saug die Lüftungsschlitze mit einer Polsterbürste ab dann hast Klarheit!

Ne hab n Flachbild, hat sich aber mittlerweile erledigt trotzdem danke ;)

0

PC zusammengebaut und Lüfter laufen-aber der Bildschirm bekommt kein Signal?

Hallo liebe Community! :D Also ich hab gestern meinen PC bekommen und gleich angefangen ihn zusammenzubauen ( hab ich zum ersten mal gemacht aber ich denke, dass ich alles richtig gemacht habe). Nunja, als ich fertig war hab ich probiert den PC anzuschalten was tadellos funktionierte. Die Lüfter liefen alle, sowohl die vom Prozessor und die der Grafikkarte als auch die des Gehäuses. Die LED's haben auch alle geleuchtet. Also wollte ich den PC gleichmal an den HDMI Anschluss vom Mainboard stecken, doch der Bildschirm sagt, dass er kein Signal bekommt. Hab's auch schon mit 'nem andren Bildschirm und mit HDMI probiert, beides ohne erfolg. :/ Die USB Anschlüsse am Mainboard funktionieren allerdings. Ich hoffe echt, dass ihr mir bei der Lösung meines Problems helfen könnt. Danke schonmal! Und hier noch mein System: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/4c93432207c8bd02edd985972c79937e2108dbc89a73add1bb6

...zur Frage

PC flackert und hat manchmal einen Blackscreen beim Systemstart

Ich habe mir einen neuen PC gekauft. Dieser läuft manchmal perfekt und manchmal läuft er gar nicht.

Systemdetails:

  • Windows 8.1 (Betriebssystem)
  • AMD FX 6300 (unlocked) (CPU)
  • MSI GeForce GTX 960 2GD5T (GPU)
  • ASRock 980DE3/U3S3 AMD 760G (Mainboard)
  • 8GB Crucial Ballistix Sport (RAM)
  • 1 TB (Festplatte)
  • Samsung LS22D300HY/EN (Bildschirm)
  • 550Watt Netzteil

Bei dem Systemstart ist manchmal ein Black-Screen der nach mehr als einer Stunde warten immer noch nicht weg geht. Es muss dann mit Shift+F8 der abgesicherte Modus gestartet werden um dann den PC auffrischen zu lassen. Dann läuft er wieder ungefähr einen Tag lang normal und dann kommt das gleiche Problem.

Es entsteht zudem manchmal (unregelmäßig) ein kleines Flackern, dass kurzzeitig (innerhalb 0,1-0,5 sek.) die Uhranzeige unten links von Windows 8.1 anzeigt.

Ich hoffe jemand kann mir bei diesem Problem helfen. Danke im vorraus.

...zur Frage

Schreiblesekopf der Festplatte austauschen

Hallihallo,

durch einen Zwischenfall ist meine - Festplatte leider kaputt gegangen. Der Fachmann hat sie untersucht und mir gesagt, dass der Schreiblesekopf defekt ist. Da der Austausch mir zu teuer war, habe ich sie wieder mitgenommen.

So also jetzt zu meinen Fragen: 1. Wo kann ich solche Ersatzteile für die Festplatte finden - oder muss ich den Umweg über ne neue Festplatte gehen, wo ich das Teil dann rausbaue?

  1. Kenn irgendjemand eine Anleitung, in der erklärt wird, wie ich den Austausch am besten vornehme? Oder kann es mir kurz erklären? Bilder wären natürlich super! Auch was für Werkzeug ich dafür brauchen werde...

Ich weiß das Festplatten ziehmlich fragile Konstrukte sind - und ich mir das ganze ziehmlich leicht vorstelle. Außerdem müsste das ganze warscheinlich in nem Staubfreien Raum passieren und ich brauch Spezialwerkzeug... ja, ich weiß...

Nur is es so, das ich nix zu verlieren hab und die 50 Euro für den Schreib-Lese-Kopf is es mir allemal wert, dass ich es versuche und vielleicht sogar meine daten zurückbekomme.

Vielen Dank für enstgemeinte Ratschläge!

Schöne Grüße

...zur Frage

Lüfter kaputt - 100° überhitzt - Monitor / PC geht aus

Hallo ihr Computerfraganten! Nun zu meinem Problem: Mein PC hat sich beim zocken mal wieder aufgehangen und so habe ich ein bisschen draufgehauen, was im Nachhinein doch eine sehr blöde Idee war... :s das Spiel funktionierte wieder einwandfrei doch beim nächsten Windows Start hörte es sich an als würde etwas zwischen die Rotorblätter des Lüfters gelangt sein (so ein schnelles Knacken). Also habe ich mal wieder am Computer ein bisschen gerüttelt und siehe da, es war komplett ruhig. Doch beim nächsten Arbeiten am PC musste ich feststellen dass sich mit der Zeit der Computer beispielsweise beim Schreiben eines Dokuments einfach ausschaltet. Manchmal nach fünf, manchmal nach zehn und manchmal nach 20 Minuten. Manchmal schaltet sich auch einfach der Bildschirm aus und dann kommt die Meldung "kein Signal" als würde der Bildschirm kein Kontakt mehr zum Computer haben. Der Computer geht aus als würde man den Netzwerkstecker ziehen und er fährt nicht normal runter. Solange ich noch Zeit hatte, habe ich schnell das Programm SpeedFan und HWMonitor gestartet und dabei alle Werte abgelesen (SIEHE FOTOS), kann nur mit manchen Werten aber leider echt nix anfangen da ich mich nicht so super mit Hardware auskenne. Ich habe nur gesehen dass eine der Werte über 100° heiß war (GPU) und ich kann mir schon denken dass der Lüfter wahrscheinlich komplett ausgefallen ist. Ich habe zwei und der eine der dreht sich nicht mehr so wie ich das mit meiner Taschenlampe durch die Luftlöcher am Computer erkennen konnte. Deswegen ist die Temperatur wahrscheinlich auf über 100° gestiegen.

Könnt ihr das bestätigen dass diese Werte nicht okay sind? was sagt ihr? Warum wird es wohl ausgefallen sein und wie kann ich das beheben?

Vielen, vielen, vielen Dank für eure Hilfe und alle Beiträge!!! Danke wer sich für's Lesen Zeit genommen hat und ich hoffe auf Antworten....

Hinweis: Bilder zu den Werten von SpeedFan und HWMonitor unten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?