Bildgegenüberstellung erstellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier zwei Bilder im Querformat übereinander:

 - (Bildbearbeitungsprogramm, Collage)  - (Bildbearbeitungsprogramm, Collage)

Genau so sollte das aussehen wie auf dem 2. Bild. das habe ich mit Picasa nicht hin bekommen. Muss ich mir noch mal anschauen und probieren. Danke

0
@LEXA1

In der Collage drehst Du die Querformat-Bilder hochkant oder Du fügst sie vorher ins Hochformat gedreht ein > Nach "Collage erstellen" drehst Du die fertige Collage um 90 Grad rechts herum ins Hochformat, wie hier im 2. Bild gezeigt

0

Ich habe es noch einmal probiert und es hat geklappt. Danke nochmal.

0

Mit ImageMagick unter Linux ist das recht einfach. Ich muss nur folgenden Befehl ins Terminal eingeben:

montage -tile 1x2 -geometry +0+0 alt.jpg neu.jpg ausgabe.jpg

und das wars. Kein Grafikprogramm und herumgeklicke notwendig. Und wenn man etwas Shellprogrammierung beherrscht kann man sich ein Skript schreiben das anhand der Dateinamen (oder anderen Dateiinformationen) sämtliche Pärchen generiert, was sich vor allem bei einer großen Menge an Bildern lohnt.

Unter Windows müsste es folgendermaßen gehen:

  1. Herunterladen und installieren https://www.imagemagick.org/download/binaries/ImageMagick-7.0.7-24-Q16-x86-dll.exe
  2. Bei gedrückter Umschalttaste Rechtsklick auf den Ordner der die Bilder beinhaltet
  3. "Eingabeaufforderung öffnen" klicken
  4. In die Kommandozeile dann
magick montage -tile 1x2 -geometry +0+0 "alt.jpg" "neu.jpg" "ausgabe.jpg"

eingeben. Natürlich mit deinen Bildnamen. Es werden auch andere Bildformate unterstützt bzw. können auch gemischt werden. Mit 2x1 werden sie nebeneinander statt untereinander angeordnet.

Ich kanns unter Windows leider nicht testen, aber nach der Dokumentation müsste das so gehen.

Ansonsten: GIMP und andere Grafikprogramme (z.B. Paint.NET) können das. Dazu musst du das erste Bild öffnen, dann die Arbeitsfläche unterhalb vergrößern (Bei GIMP: Bild > Leinwandgröße...), dann das zweite Bild einfügen, positionieren ggf. zuschneiden und unter neuem Namen speichern (bzw. in GIMP "exportieren"). Aber das ist meiner Meinung nach wesentlich aufwändiger als die richtige Zeichenfolge in eine schwarze Box zu tippen

Mit Gimp habe ich es noch nicht probiert, aber mit Picasa geht es.

Mit gedrückter Strg-Taste und der Maus markierst Du im Picasa-Startfenster die ausgesuchten Bilder > links-oben: Symbol für "Fotocollage erstellen" > Mit dem im Bildbeispiel gezeigten Werkzeug (Bild anklicken) lassen sich die beiden Bilder drehen, vergrößern, verkleinern und beliebig verschieben > Nach Fertigstellung der Collge kann der Bildausschnitt eventuell über "Zuschneiden" korrigiert werden.

Für eine Großserienherstellung ist das Verfahren allerdings etwas aufwendig.

 - (Bildbearbeitungsprogramm, Collage)

Ein weiteres Beispiel mit zwei Querformat-Bildern übereinander in einer weiteren Antwort.

1

Was möchtest Du wissen?