Wieso erkennt mein BenQ Monitor den HDMI Anschluss nicht?

2 Antworten

In den Monitor-Einstellungen gibt es eine Option HDMI AutoSwitch. Bei mir hat es erst funktioniert nachdem ich diese Option auf On gestellt habe. Das Dumme daran ist, dass man nicht in die Einstellungen hineinkommt wenn der Monitor gar nicht angeschlossen ist. Dann kommt die Meldung No cable detected. Daher zuerst den Monitor über VGA anschließen. Dann kann man die Option einstellen. Dann mit HDMI anschließen.

Link zum Kabel.

P.S. VGA reicht normalerweise vollkommen aus.

HDMI Einstellungen zurücksetzen (PC)

Hab mein Windows 7 Laptop an den Fernseher angeschlossen und alles hat prima geklappt! Dann gabs Probleme mit der Bildschirmauflösung, (also der Rand war abgeschnitten) wollte Auflösung ändern und hat dann irgendwie nichts gebracht. Vorher konnt ich immer die Auflösung ändern ohne Problem, doch jetzt hab ich diese geändert und FATZ hat er irgendwie kein Signal mehr. Hab Bildschirm nur auf 2 anzeigen lassen und kann somit die Einstellung nicht rückgängig machen, da der Laptop-Bildschirm immer schwarz wird wenn ich das Kabel anschließe. Am Kabel kann das nicht liegen, denn ich kann immer noch damit Xbox spielen. Kurz zusammengefasst: Wenn ich Hdmi mit Laptop und Tv verbinde sagt Tv kein Signal und Laptop bekommt schwarzen Bildschirm, da nur Bild auf 2 Anzeigen soll (Tv). Wie kann ich also diese Einstellung wieder auf 0 setzen? Danke im voraus!

...zur Frage

PC erkennt Fernseher (HDMI) nach Treiber Update nicht mehr

Hi zusammen!

Normalerweise kann ich meine PC Probleme durch googeln oder tüfteln immer selbst lösen aber ich grade echt am verzweifeln!

Mein Problem:

Ich hab meiner Graphickarte (GTX 650 TI) zwei TFTs über DVI angeschlossen (Dauerbetrieb) und meinen Fernseher über HDMI, den ich ab und zu zum Filme gucken mit draufschalte. Das hat auch bisher wunderbar funktioniert!

Seit vorgestern jedoch wird der Fernseher nicht mehr erkannt. Morgens ging es noch, abends nicht mehr. An der Hardware hat sich nichts geändert, das einzige, was sich geändert hat, ist, dass ich meinen Graphictreiber aktualisiert habe auf Version 327.23 (ich weiß leider nicht genau welche es vorher war, ich glaube 314.XX aber auf jeden Fall unter 320.XX). Der zweite DVI Bildschirm wird wie gehabt ohne Probleme verwendet.

Ich habe den Treiber mehrmals neu aufgespielt, nach sorgfältiger Deinstallation aller Treiber und habe auch den Intel HD Graphics 4000 als Graka deaktiviert um auszuschließen, dass dieser als erste Priorität erkannt wird ( was aber sowieso quatsch wäre, da mein zweiter DVI Bildschirm ja noch erkannt wird).

Ich habe damit jetzt schon mehrere Stunden verbracht und in etlichen deutschen / englischen Foren gesucht aber nicht dieses Problem gefunden.

Sollte jemand einen Lösungsvorschlag haben wäre ich zu tiefst dankbar!

Freundliche Grüße

Jan

*Hier noch mein System:

Prozessor: 3,40 gigahertz Intel Core i7-3770 256 kilobyte primary memory cache 1024 kilobyte secondary memory cache 8192 kilobyte tertiary memory cache 64-bit ready Multi-core (4 total) Hyper-threaded (8 total)

Drives: M4-CT128M4SSD2 [Hard drive] (128,04 GB) -- drive 2, s/n 000000001142031CDCAC, rev 0009, SMART Status: Healthy ST3000DM001-1CH166 [Hard drive] (3000,59 GB) -- drive 1, s/n W1F26KR9, rev CC24, SMART Status: Healthy WDC WD5000AAKX-08ERMA0 [Hard drive] (500,11 GB) -- drive 0, s/n WD-WCC2ER024910, rev 19.01H19, SMART Status: Healthy

Display: Intel(R) HD Graphics 4000 [Display adapter] NVIDIA GeForce GTX 650 Ti [Display adapter]

Mainboard: Board: ASRock Z77 Pro3 Serial Number: M80-2C007901345 Bus Clock: 100 megahertz UEFI: American Megatrends Inc. P1.90 12/04/2012*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?