Bei mir kommen ständig Anzeigen, dass ich Java, Adobe updaten soll! Es kommt ständig Werbung!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, gehe in die Systemsteuerung unter Alle Programme und deinstalliere alles, was mit Adware und sowas zu tun hat. Inder Java Systemsteuerung kann du die Werbung bei einem Update abschalten. Marco

Prüf mal bitte>>> https://www.computerfrage.net/tipp/benutzung-von-malwarebytes-antimalware . Solltest alle Windows Updates machen (die Sicherheitsrelevanten)

Sollte widererwartend nichts gefunden werden ist evt, dein BIOS dran schuld.

KaibaLand 19.11.2014, 21:39

Es wurde tatsächlich nichts gefunden. Was soll ich jetzt tun ? Und was ist BIOS ?

0
hans39 20.11.2014, 10:40
@KaibaLand

Lass die Finger von dem BIOS, das hat nichts damit zu tun.

Wäre gut, wenn Du entsprechende Screenshots beigefügt hättest. Dann wüsste mann genaueres, was bei Dir los ist.
Wenn die Adobe Reader- und Java-Version veraltet ist, kommen die Update-Hinweise automatisch. In Infobereich der Taskleiste rechts-unten, blinken dann auch entsprechende Adobe- bzw Java-Symbole, eventuell auch mit kleinen Sprechblasen.

Abhilfe: Mach die Updates.
Bei Java musst Du jedoch aufpassen, dass da nicht irgend eine Toolbar (z. B. McAffee) mitinstalliert wird.
Bei der Installation das Häkchen davor entfernen oder wenn es zu spät ist, in "Programme und Funktionen (Win8: Feateres) die Toolbar deinstallieren.

0
KaibaLand 20.11.2014, 11:46
@hans39

Die Updates habe ich getan und danach hat mein Computer erst recht angefangen zu spinnen mit Viren etc. Und das kuriose ist ja, dass ich nur Adobe hatte , kein Java.

Also habe ich Adobe und so deinstalliert und neu installiert+ Java dazu installiert.

Jetzt findet er keine Viren mehr, kein Malware und der Werbeunsinn und die Updateforderung hören nicht auf.

Mein Laptop ist mit Updates auf dem neuestem Stand, habe geschaut.

Wie schon geschrieben, bin ich ein totaler Amateur bei sowas. Ich will das es endlich aufhört! Das nervt tierisch!!!!

0
KaibaLand 20.11.2014, 12:45
@KaibaLand

Und was wäre, wenn ich parallel zu Windows Linux installiere ? Linus soll sicherer sein, habe ich gehört.

0
hans39 20.11.2014, 15:08
@KaibaLand

Solange Du Java nicht benötigst, würde ich es auch nicht installieren, denn es birgt ein gewisses Sicherheitsrisiko
Ich habe es jedoch z. Z. für das Programm "MediathekView" installiert.

Bei den Adobe-Reader-Updates wird teilweise auch versucht irgendeine Toolbar oder ähnliches mit auf den PC zu schieben. Da gilt es aufzupassen und das schon von Adobe gesetzte Häkchen zu entfernen.

Die Werbebelästigungen können mit einem Virenschutzprogram nicht abgestellt werden. Welches hast Du installiert?
Gute Aussichten hast Du jedoch mit dem Programm "AdwCleaner", siehe: http://www.chip.de/downloads/AdwCleaner_58118522.html
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass er bei Chrome jedoch nicht alles findet. Habe aber den Rest mit Avast Browser Cleanup geschafft, mit dem Preis, dass ich anstatt bisher Google danach Yahoo als Suchmaschine hatte.
Konnte es dann in den Chrome-Einstellungen wieder korrigieren.

Falls Du es noch nicht haben solltest, installiere auf Chrome als Werbeblocker z. B. die Erweiterung "Adblock Plus" für Chrome.

0
KaibaLand 20.11.2014, 15:22
@hans39

Wieder so ein cooles Beispiel ! ich will schreiben, auf einmal öffnet sich wieder ,, java ist veraltet''

Das mit dem AdwCleaner habe ich schon des öfteren gemacht, hat auch was gefunden und es hat sich nichts geändert.

Bei den Virenprogramm habe ich jetzt z.zt eine gratis Version von Kaspersky. Und Kaspersky hatte mal was gefunden, was sich jetzt in der Quarantäne befindet und der Mist hört immer noch nicht auf. Jetzt findet Kaspersky gar nichts mehr.

Und Adblock Plus für Chrome habe ich auch schon seit einiger Zeit.

0
hans39 20.11.2014, 15:58
@KaibaLand

Hatte vor ein paar Jahren eine Zeit lang mal Ubuntu, OpenSuse und Fedora auf einer 30 GB großen Partition parallel installiert. Es waren interessante Aha-Erlebnisse und: Vieles geht damit auch, nur anders.
Manche Probleme waren echte Herausforderungen. Das Software-Angebot ist erheblich kleiner, als für Windows. Das gilt auch für die Treiber.

Schadsoftware gibt es bei Linux nur wenig. Habe mal gelesen, dass sie meistens von Informatik-Studenten gebastelt worden sein soll.
Windows-Schädlinge können jedoch per E-Mail gesammelt und danach wieder per E.Mail auf Windows-PCs weitergeleitet werden.

Falls Du tatsächlich interessiert sein solltest, würde ich die ersten Erfahrungen mit einer Virtuellen Installation machen, z. B mit der Virtual Box auf Windows 7. Siehe z. B.: http://www.youtube.com/watch?v=AOzov695nMk .
Wenn kein Interesse mehr besteht, lässt sich das Ganze wieder leicht deinstallieren.

0
KaibaLand 21.11.2014, 13:44
@hans39

Bei Firefox passiert sowas ( bis jetzt ) nicht. Aber Chrome spinnt trotz dem Browser Cleanup und dem Check ob da verdächtige Erweiterungen sind . Und bei Internet Explorer passiert genau dasgleiche .

Ist mein Computer hinüber ?

0
hans39 24.11.2014, 22:44
@KaibaLand

Nein, natürlich nicht. Wie ich schon erklärte, bei Chrome kann der AdwCleaner nicht alles erkennen, deshalb mein Rat, es nun mit dem "Avast Browser Cleanup" zu versuchen.
Bei mir hat er geholfen die letzte versteckte Adware zu entfernen.

0

Was möchtest Du wissen?