Bei älteren Spielen stürzt mein PC ab. Woran kann das liegen?

1 Antwort

Bei welchen Spielen tritt dies denn auf? Hast du auch directX 9 installiert? (vlt. brauchst du sogar eine noch ältere Version). Du könntest auch mal den Kompatiblitäts-Modus probieren. Einfach mal auf Windows XP stellen und testen.

2

Ja DirectX 9 ist installiert, Kompatibilitätsmodus habe ich auch schon mehrfach getestet. Die Spiele sind: 

CS:GO, Mittelerde:Mordors Schatten, Mount and Blade,Mount and Blade Warband, Mount and Blade With Fire and Sword, Total War Rome II und Warhammer, XCOM Enemy Unknown und XCOM 2, COD BO2, Age of Empires 3

Das sind alle Spiele bei denen ich bereits einen Absturz hatte. Je nachdem was ich zuvor gespielt hatte läuft der PC beim Spielen der aufgezählten Spiele länger oder kürzer. Das bedeutet wenn  ich zuvor GTA V 2 Stunden spiele läuft beispielsweise CS:GO lang genug um ein MM zu spielen.

0
4
@DevZ02

Das hört sich relativ merkwürdig an. Hast du vlt. deinen Prozessor/Ram/Graka übertacktet? Falls ja würde ich die Übertacktung entfernen und dann nochmal testen.

Ich würde auf jeden fall mal probieren den Prozessor über Windows runterzuziehen (Also über die Energiespar-Optionen die GHZ reduzieren). Vielleicht ist das Problem, dass die CPU zu warm wird. Bei mir war dies zumindest schonmal der Fall. Du könntest auch mal die Temperatur deines Prozessors mit "Core Temp" überprüfen. Dort kannst du dann sehen wie warm der Prozessor beim spielen wird.

1
2
@Darkday1231

Also übertaktet ist bei mir nichts habe wie du gerade gesagt hast mal den Prozessor etwas heruntergetaktet vielleicht hilft das ja. Testen kann ich es aber erst am Wochenende. ich möchte mal noch erwähnen das neuere Spiele wie GTA V oder Mafia III ohne Probleme laufen.

0
2
@Darkday1231

So hatte heute doch mal kurz Zeit, geholfen hat es leider nichts nach kurzer Zeit Absturz. Temperaturen waren auch nur um die 50°C beim Absturz. Fällt dir oder jemand anderem vielleicht noch etwas anderes ein?

0
4
@DevZ02

Dann liegt es auf jeden fall nicht an der Temperatur. Du könntest mal probieren, die d3d9.ddl (also die dll von DirectX9) in den Spiele Ordner zu kopieren. Hab mal gehört, dass ab Windows 7 nur DirectX11 in einem Kompatibilitätsmodus läuft. Dadurch läuft es dann auf jeden Fall mit den richtigen DirectX9.

Ansonsten habe ich leider keine Idee, sry :/

1
2
@Darkday1231

Hat leider auch nichts geholfen, trotzdem Danke.

0

PC stürzt unerwartet ab und Bluescreen! Was kann das sein?

Hallo mein selbst zusammengestellter Gaming PC stürzt seit einiger Zeit immer ohne Vorwarnung ab. Es kommt zum bekannten Bluescreen (Ups es ist ein Problem aufgetreten, Windows muss neugestartet werden) und dann kommt ja ein Fehlertext, nur das Problem bei mir ist, es ist nicht immer der gleiche Fehlertext, sondern es sind immer verschiedene. Hier mal alle die ich seit einiger Zeit gesammelt habe: KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED KERNEL_Security_Check_Failure SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION MEMORY_MANAGMENT DRIVER_IQRL_NOT_LESS_OR_EQUAL PFN_LIST_CORRUPT INTERRUPT_EXCEPTION_NOT_HANDLED Das sind bis jetzt alle verschiedenen die ich bekommen habe. Die Abstürze können immer kommen, direkt beim Systemstart, wenn ich in Word etwas schreibe, wenn ich ein Spiel zocke. Meist aber nicht öfter als 2mal am Tag. Nun ein paar Infos zum System: Windows 8.1 Pro läuft auf 120GB SSD AMD Radeon R9 380 AMD Fx 6300 8GB RAM ASRock 970 Pro3 R2.0 Mainboard 1000GB Festplatte Habe Windows gestern komplett neu installiert und alle Daten auf der SSD gelöscht, in der Hoffnung, dass die Probleme verschwinden, jedoch ohne Wirkung. Gibt es unter euch einen der mir helfen könnte? Danke schonmal im Voraus :)

...zur Frage

PC stürzt ab und startet neu, Netzteil schuld?

Mein PC stürzt neuerdings ab und zu bei verschiedensten Spielen ab und startet wieder neu, Specs: I5 4570 16GB RAM GTX 970 Mini (Gigabyte), MSI B85M-G43 Mainboard, 2x 1TB WD Blue 1x 256GB SSD SanDisk, billiges Sata Laufwerk, 600Watt Thermaltake Thermaltake TR2 600Watt. Kann es sein dass es am Netzteil liegt, dass es die Last nicht komplett aushält, sobald z.B Battlefront 2 zu anfordernd ist, oder ist es auf was anderes zurückzuführen? Temperaturen sind eigentlich normal, sowohl bei Graka als auch CPU, das einzige Beträchtliche wäre TMPIN5 vom Mainboard: Ist aber ein Anzeigefehler, da wird mir dauerhaft 127°C angezeigt, keinen Grad mehr, keinen Weniger. Liegt an HWMonitor, bei einem anderen Programm, gab es keine Probleme. Fazit: Keine Komponente kommt bei Last über 70°C

Ist es schädlich für den PC, wenn er bei Vollast ausgeht und automatisch neu startet=? kann das Netzteil oder was auch immer schuldig dafür ist, was anderes mit in den Tod reißen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?