Auslastung Laptop?

2 Antworten

Wenn du sagst "es sollten" 8 GB sein, aber ein solches Problem vorliegt würde ich mal in Windows nachschauen ob wirklich 8 oder nur 2 GB installiert sind, allerdings glaube ich nicht, dass es nur 2 sind da streamen schon einiges an Leistung zieht die zwar hauptsächlich von CPU ausgehen aber auch vom RAM, da sollten 2 GB nicht ausreichen.

In windows schaust du das nach unter: Systemsteuerung\System und Sicherheit\System

Natürlich kannst du auch externe Programme wie CPU-Z verwenden: https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html

Windoof ist das was es ist eben doof :-)

Das vorinstallierte Betriebssystem auf deinem Laptop sollte man eigentlich nicht direkt verwenden. Es ist vom Hersteller als Funktionisbeweis der Hardware Installiert und soll Aufzeigen das die Hardware In Ordung ist. Wer aber trotzdem damit arbeitet , ist letztendlich selbst schuld.Daher sollte man Daten sichern. und je nach Windoof Version sich Bootmedien erstellen lassen, windows Key auf nen Zettel aufschreiben. danach Kiste Plattmachen , Neu installieren und bei der Einrichtung auf die Konfiguration achten was man will und was nicht. Kann man das nicht --> Gelbe Seiten ,da gibt es haufenweise Techniker die das für jemanden Kostenpflichtig erledigen können. Oder man Wechselt auf eine Linux Distribution (die kostenfrei ist) wie diese hier.

https://linuxmint.com/download.php

Da hat man solche Probleme wie unter Windoof nicht und es ist kostenlos ,braucht keine Zwangsaktiverung oder Zwangsregistrierung wie unter Windoof.

Windows 7 Fenster- ruckeln, zucken?

Hallo, ich habe es schon auf anderen Foren versucht und keine wirkliche Antwort erhalten. Deshalb versuche ich es auch hier. Seit kurzer Zeit zucken, zucken bei mir geöffnete Anwendungsfenster. Dabei werden die Icons in der Taskleiste auch hin und her geschoben. Die Intensität dieser Vorgänge ist nicht immer gleich. In der Titelleiste erscheint auch kurz (keine Rückmeldung). Das geht soweit, dass das Fenster auch mal milchig wird. Der Mousezeiger bleibt meistens stabil am Ort. Jedoch sind dann Eingeben in Felder kaum möglich bzw. fehlerhaft. Nach einer gewissen Zeit sind geöffnete Fenster stabil, jedoch werden die Icons von Task- Manager und Ressourcenmonitor (zur Kontrolle des Ganzen gestartet) in der Taskleiste immer wieder gegeneinander getauscht. Sehr extrem tritt das Ruckeln bei bestimmten ( z.B. MyPhoneexplorer) Programmen dann auf, wenn im Programm ein Bearbeitungsfenster geöffnet ist. Dann ist fast keine Eingabe in Feldern möglich, weil das Fenster unter der Mouseposition weg springt. Das alles bei mäßiger CPU-Auslastung (ca. 50%) und RAM höchstens 60%. Es gibt zwar häufig eine große Datenträger-Aktivität. Jedoch nicht unbedingt zum Zeitpunkt des starken Ruckelns. Das alles unter: HP Probook 4540s, Intel core i3 2,4 GH, Windows prof 7 64 Bit. Hardware wurde nicht verändert oder installiert. Ich habe eigentlich auch schon alle nur möglichen "Aufräumarbeiten" Malwaretests, Defragmentierungen usw. durchgeführt. Habe bisher keine wirklichen Hinweisendes gefunden, oder es waren nur ähnliche Erscheinungen. Finden tut man auf vielen Forenseiten leider auch Werbung zum "Aufräumen des PC", die einzig und allein dazu dienen einem noch Schlimmeres zuzufügen( z.B. Spark Trust PC Cleaner)

...zur Frage

Skype verbraucht extrem viel CPU?

Hallo Leute,

ich war gezwungenermaßen für kurze Zeit auf einen PC mit AMD Sempron angewiesen, und hatte mich an dem schon gewundert: Skype hatte (nur beim schreiben, nicht beim telefonieren!) bis zu 90% der CPU verbraucht. Gut, ich dachte mir das liegt wohl an der Leistung, weil das Ding nur 1,8GHz Single-Core ist. Jedoch sieht es auf meinem neuen Netbook auch nicht anders aus. Dieses hat eine AMD E-450 APU mit 2x 1,65GHz, auch hier saugt Skype sich schwankend zwischen 10 und 70% (!) der CPU, meistens über 50%, unter 50% nur selten. Dies kam mir ziemlich komisch vor, also hab ich das auch mal auf unserem Laptop getestet. Dieser hat einen i7 verbaut mit 4x 2,2GHz und 8 Threads. Sogar da zieht Skype sich noch 10% der CPU. Woran liegt denn das? Das drosselt die Leistung meines Netbooks echt extrem. Click-to-Call hab ich nicht installiert und alle Sachen die CPU fressen könnten hab ich in den Einstellungen abgestellt (Werbung, Anzahl der Online-Nutzer, etc.) Auf allen wurde dies mit Skype 5.10 getestet, da heute Skype 6 rausgekommen ist hab ich dies auch gleich runtergeladen, und es ist immernoch das gleiche Problem. Weiß jemand weiter? Ich würd ungern auf Skype verzichten, da ich dies auch mit Facebook verbunden habe (liegts vielleicht daran?) damit ich nicht immer auf Facebook selber gehen muss.

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Sicherung: Wie richte ich einen nagelneuen Laptop richtig ein und wann welche Sicherung?

Der Laptop (Netbook) hat Windows XP, 160 GB (Partition Boot C: NTFS mit 133 GB und auf Recover D: FAT32 mit 16 GB und einer herstellerseitigen Rücksicherungsmöglichkeit), externe Festplatte und DVD-Schreiber/Spieler. Bislang ist nur der WLAN-Internetzugang hergerichtet.

Unter „Einrichten“ verstehe ich das Aufspielen weiterer Software für

  1. Partitionierung (Zielpartitionierung ist Boot C: Programme 50 GB, Recover D: 16 GB und neu: Daten E: 85 GB (z.B. DOC, XLS, PPT, JPG, PDF, MP3, ZIP) mit Paragon-Software (Partition Manager) oder mit GData TotalCare

  2. Datensicherung (durch komplettes und differentielles Backup, gelegentliches 1:1 Klonen (für die komplette Festplatte) mit Paragon-Software (System Backup, Disk Copy) oder mit GData TotalCare und

  3. Virenschutz und Firewall mit GData TotalCare

  4. Erstellung einer Notfall-CD (oder Notfall-USB-Stick) mit Paragon-Software

Anschließend soll weitere Software aufgespielt werden, z.B. OpenOffice, MS Office, Bildverarbeitungsprogramme usw., und die zugehörigen Daten-Dateien.

Zu welchem Zeitpunkt der Einrichtung ist die Erstellung des Backups oder des Klons sinnvoll?

Wird bei der Rücksicherung dieses Backups bzw. Aufspielen des Klons nach Start der Notfall-CD auch der letzte Stand der geänderten Partitionen hergestellt?

Über Ratschläge (auch mit problembezogenen Links) würde ich mich freuen!

...zur Frage

Mein Laptop ist extrem langsam geworden ... ich kann fast nichts mehr machen

  • Asus X70AB
  • Win 7 64 -bit
  • 4 gb arbeitsspeicher
  • 512 mb grafikkarte (neulich aktualisiert)

Ich hab CCleaner mit dem ich immer wieder alles reinige. Ich hab Windows Defender, mit dem hab ich grad ne suche beendet. Anti Virus und Win Defender haben nichts gefunden. Unter "Prozesse" im taskmanager nehmen die Prozesse nicht viel Speicher ^^ Aber unter "Leistung" ist die Computer - Auslastung immer sehr hoch obwohl ich nur im internet bin. Gestern und vor ein paar tagen war das nicht so... erst seit heute.

Die CPU - Auslastung ist immer bei 100%

Ich kann gar nichts mehr machen, alles hängt und bis ich mal irgendwas geschafft habe vergehen 10 minuten.. früher war das nicht so.

Was muss ich machen? Wie kann ich es beheben? Woran liegt es?

...zur Frage

Konstante 100% CPU Auslastung

Wenn ich mit dem Programm "XMedia Recode" ein Video konvertiere und die Prozessprioität auf "Idle" stelle ist sofort konstante 100%-ige CPU Auslastung. Warum?

Auch bei Audiodateien, wenn ich sie in andere Formate konvertiere nur das hier konstant die CPU auslastung auf 60% ist.

Und dann noch das problem das mein Lüfter im Laptop verstaubt ist und fast nicht mehr kühlt die cpu überhitzt und der laptop frech ausgeht und dann kann ich ihn mindestens 6 minuten abkühlen lassen sonst kann ich ihn nicht mehr einschalten, weil er während des bootvorganges schon ausgeht weil da auch 100% auslastung ist was ich mal vermuhte

also wie kann ich den scheiß beheben 100% auslastung ist scheiße und das hallt ich nicht mehr aus wenn mein laptop bei der kleinsten scheiße an hitzetot ausgeht

Gibt es einen konverter der nicht über 9% hinausschießt sondern unter 10% mindestens bleibt

der größt übeltäter im CPU auslastung verursachen ist mein virenschutz, der legt die doppelte ladung auslatung drauf und scant den konverter wie ein irrer, aber deaktivieren kann ich den virenschutz doch auch nicht (Kaspersky Internet Security 2010)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?