Ausgebaute Notebook Festplatte formatieren???

2 Antworten

Es gibt Adapter von USB auf SATA/IDE (siehe Beispiel Link)

http://www.ebay.de/itm/like/141009406922?lpid=91&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true

Damit kann man die Festplatte über USB an einen PC seiner Wahl anschließen und die Daten Löschen bzw. Daten rüberkopieren (falls man noch welche braucht). falls die Festplatte einen Mini SATA Anschluß besitzt so benötigt man dazu auch noch einen Mini SATA to normal SATA Adapter ,damit man ein normalen Sata Anschluß setzten kann.

Preislich liegt man im Bereich so um die 20-40 Euro im gesamten

Spätestens wenn man einmal eine Platte damit formatiert oder bearbeitet hat ,hat sich das Geld dafür schon Bezahlt gemacht. Später kannst die Platte wieder in dein Laptop einbauen und auch in der Auktion vermerken das die Platte gelöscht wurde ( wegen Daten) . achte aber auch hier drauf das ein Shredder Tool für die Datenlöschung nimmst. Denn man kann trotz formatieren und löschen der Partition ,sowie neue Partition erstellt und formatiert . Immer noch die Daten aus der Platte herauslesen. Unter Windows ist es nicht gleich das wenn man Formatiert ,somit alle Daten gelöscht hat. Es gibt unter Linux z.B. den Befehl dd ,der für disk Dump steht. Mit Ihm lassen sich Daten zu 100% sicher und auch korrekt löschen so das eine Wiederherstellung nicht mehr möglich ist. Je nach Größe der Platte dauert das auch seine Zeit. für eine z.B. 160 GB IDE Festplatte ( WD 160) ,braucht das schonmal bis zu 2 Std !

Dafür sind aber auch die Daten sauber von der Platte gefegt.

hier mal kurz die daten zur Festplatte:

Toshiba Disk Drive HDD2H21.....MK5055GSX

Da ich mich leider gar nicht auskenne müsste ich nun wissen ob ich einen mini sata anschluß brauche?

Und vielleicht einen Tipp was für Shredder Tool benutzt werden kann???

Vielen Dank für die große Hilfe :-)

0
@Xena05

"Vielen Dank für die große Hilfe", die inhaltlich in erster Linie eine Wiederholung meiner Antwort darstellt, ergänzt um die auf Notebookfetsplatten bezogen unsinnige Ergänzung "Mini SATA to normal SATA Adapter". Welche Festplatte, die in den letzten zehn Jahren in Notebooks verbaut wurde, besitzt denn einen derartigen Anschluss?

"Und vielleicht einen Tipp was für Shredder Tool benutzt werden kann???" Dingo nannte den "Free Easis Data Eraser" (sogar mit Link) und den vorzüglichen "CCleaner!. Meine Wenigkeit steuerte den Klassiker "Darik's Boot And Nuke (DBAN)" bei.

Einem Fragesteller, der sich danach erkundigt, wie er eine ausgebaute Festplatte formatieren soll, unkommentiert den "DD"-Befehl um die Ohren zu schlagen, ergibt in etwa so viel Sinn, wie die Empfehlung zum Schneiden einer Salami ein Laserskalpell zu benutzen.

Was ist denn heute hier los?

3
@smatbohn

Laserskalpell ist aber handlicher als eine Kettensäge auch wenn Helloween erst war :o

0
@smatbohn

Die HDD2H21 ist eine stinknormale S-ATA-300 2.5Zoll Platte. Ich jedenfalls danke Dir für deine richtige Antwort und gebe das DH an Dich. ;)

0

Was möchtest Du wissen?