Aufräumprogramm für ein Handy

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

" Der "Android Assistant (18 features)" hat eine ganze Reihe praktischer Funktionen im Gepäck und gehört - da komplett kostenlos - auf jedes Android-Smartphone." (Chip online)

Habe den "Android Assisten" selbst auf dem Smartphone (S4, Android 4.4.2, nicht gerootet) und er arbeitet fehlerfrei, macht, was er (für mich) soll. Mit ihm kann ich laufende Prozesse gefahrlos beenden (was der Beschleunigung dient), Apps vom internen Gerätespeicher auf die SD-Karte verschieben und mehr. Alle Möglichkeiten dieser kostenlosen App nutze ich nicht. Aber Deinen Wunsch, aufzuräumen, erfüllt die App sehr gut. Mit ihr kannst Du auch störende eingeblendete Werbung deaktivieren, womit Du Traffic sparst, wenn Du nicht WLAN im Internet bist.

Es gibt viele kostenlose Apps, die ähnliche Versprechen machen. Habe mehrere probiert. Schließe mich den Auffassungen der einschlägigen Fachzeitschriften an, die "Android Assistent" als die für Deine (und meine) Wünsche am besten geeignete kostenlose App bezeichnen.

Mehr Infos zur App hier:

http://beste-apps.chip.de/android/app/android-assistant-18-features-android-app,com.advancedprocessmanager/#

Und wenn sie Dir nicht gefällt, wirfst Du sie einfach wieder runter.

13

Danke für deine Antwort. Angeblich benötigt man so etwas nicht, aber ich werde die App mal ausprobieren.

0
50
@LEXA1

Ein Smartphone läuft auch ohne sogenanntes "Aufräumprogramm". Insofern stimmt es, dass man "so etwas" nicht benötigt. Wer seinen Androiden aber flott und bei der Datennutzung sparsam halten will, der kommt um so eine App nicht herum. Spätestens wenn die Bootzeit (Zeit vom Anschalten bis zur völligen Betriebsbereitschaft) sehr lange wird oder sich alles spürbar verlangsamt, was Du mit dem Smartphone machst oder Dein Datenverbrauch ohne WLAN sehr schnell die vertragliche Grenze erreicht hast, Du also nur noch quälend lahm "unterwegs" bist, wirst Du Dir wünschen, diese Qualen beseitigen zu können. Und das kannst Du mit dieser App.. Wenn Chip und andere hinweisen, diese App gehört "auf jedes Smartphone", dann überlege, WER andere Auffassung vertritt und welche Kompetenz Du ihm zuschreibst. Im Kommentar zu anderer Antwort hast Du ja selbst "viele" Deiner "Bekannten" angeführt, die solche App nutzen. Und das machen die sicher nicht ohne Grund.

2
13
@Avita

Danke für deinen ausführlichen Kommentar. > Im Kommentar zu anderer Antwort hast Du ja selbst "viele" Deiner "Bekannten" angeführt, die solche App nutzen. Und das machen die sicher nicht ohne Grund.

Da bin ich ganz deiner Meinung und deshalb habe ich gefragt, nur verwenden sie ganz unterschiedliche Apps.

Wenn Chip und andere hinweisen, diese App gehört "auf jedes Smartphone", dann überlege, WER andere Auffassung vertritt und welche Kompetenz Du ihm zuschreibst.

genauso denke ich auch.

0
16

Ich muss mich auch mal bedanken. Ich habe mit den Android Assisten auch installiert und die Pro Funktionen gekauft. Ich bin mehr als überrascht: Die Bootzeit hat sich von 9 auf 3 Sekunden verkürzt. Ein paar MB Speicher habe ich nun auch wieder zurück.

1
13
@maxspies99

Meine Bootzeit hat sich auch verkürzt. Es läuft jetzt Alles etwas schneller oder flüssiger. Wenigstens ist das mein Eindruck.

0
Welches Programm ( möglichst kostenlos ) ist empfehlenswert, wenn man sein Handy optimieren möchte, z.B. Datenmüll beseitigen u.s.w. 

Auch wenn es deine Erwartungen nicht erfüllt. Im Normalfall braucht man solche Programme für Android nicht. Nutze Android schon seit über 3 Jahre ( 1 Tablet ,2 Smartphones) und ich musste noch nie zu sowas zurückgreifen. Gott sei dank ist Andropid nicht Windows. Unter Windows wäre es notwendig die Datenreste die andere bei Windoof hinterlassen wegzuräumen.

13

Danke für Deine Antwort. Aber viele meiner Bekannten haben die unterschiedlichsten Apps dafür auf dem Handy, und die putzen nach eigenen Angaben immer irgend welchen Müll oder Dateireste weg. Machen es angeblich auch schneller. Sie räumen einfach auf. Ich habe bisher auch noch nie Probleme gehabt, aber eventuell weiß ich ja nichts von meinen Problemen. Deshalb meine Frage.

0
9
@LEXA1

Technisch hat aber Fugenfuzzi recht.

Android braucht sowas eigentlich nicht.

Die die sowas nutzen kommen aus der WinDOOF Ecke und sind es von daher gewöhnt, dass sich der User allein um Datenreste kümmern muss.

Android ist dagegen eindeutlich cleveres System. Auch wenn es bei mir dauerte bis es auch im Hirn ankam. ^^° (Sprich: Selbsterkenntnis)

Einfachste was man gegen Datenmüll tun kann:

  • Apps aussortieren die man nicht gebraucht
  • Fotos, Musik & Co regelmäßig aussortieren wenn man was nicht braucht runter damit bzw. auf ne andere Festplatte.
  • bei Apps mit viel Werbung sollte man überlegen ob man diese App überhaupt braucht
  • Google Apps kann man u.a. auch deaktivieren und damit brauchen sie (sowie wirklich nicht gebraucht) auch keinen großen Speicher mehr.

Einstellungen -> Optionen-> Akku zeigt dir was übrigens auch Akku frist.

Wenn ich schon lese das der Cache lahm gelegt wird bzw. komplett entleert >_<

1
9
@MichiruKaio

Edit: Android muss danach einige Programme selbst neu laden die fürs System gebraucht werden. ... Das ist kein Windows...

1

Smartphone, welches leicht zu bedienen und für Einsteiger besonders geeignet ist?

Hallo, es geht um jemand, die noch nie ein Smartphone benutzt hat und nun ein möglichst einfaches Gerät für Telefonieren, SMS und gelegentlich mal mobiles Internet sucht. Frage, was ist einfacher im Handling: a) in punkto Software: Android oder Windows-Phone8? Und sind einzelne Android-Versionen einfacher oder schwieriger zu bedienen? Oder gibt es keine großen Unterschiede? b) in punkto Hardware: gibt es ein Gerät, welches vielleicht etwas einfacher zu bedienen ist als andere, also Samsung, Sony, Nokia o.a.? Oder ein anderes, welches man unbedingt meiden sollte, weil es ziemlich umständlich zu bedienen ist? c) Größe und Gewicht: wäre 4,5 Zoll ein guter Kompromiss, bei dem die Tasten und der Bildschirm nicht zu klein, das Gerät aber auch nicht zu sperrig und schwer ist? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?