Audio URL aus Quellcode rausziehen und anschließend Datei runterladen. Wie geht das ??

1 Antwort

Hi!

...jo klar hast du da interesse dran - das hätten viele ;-)

Wenn sich bei jedem Online-Player ganz einfach der Speicherort der Lieder rausfinden ließe, dann würde Raubkopieren nochmal ne völlig neue Dimension erleben :-D

Also ich hab mich jetzt aktuell nicht näher auf Soundcloud o. ä. umgesehen, aber ich kenn solche Flashplayer. Überwiegend sind es Flash-Basierte Audioplayer, auf die man online stößt.

Und bei keinem Player der geläufigen Webseiten lässt sich der wiedergegebene Song im Quelltext der Seite oder des Players finden. Die sind schließlich auch nicht ganz doof - die haben sich da schon was einfallen lassen ;-)

Es sind allenfalls die kleinen Player auf irgendwelchen Band-Webseiten (Flashplayer die man als Webentwickler selbst auf Webseiten integriert), die teils noch solche Schwachstellen haben und bei denen man mit Zeit und Geduld tatsächlich noch an Konfigurationsdateien und Songlisten rankommt - aber auch da funktioniert das keinesfalls mal eben so via Quelltext.

Such dir doch einfach nen Youtube-Downloader, wenn du Songs runterladen willst. Und bei Soundcloud könntest du das hier mal versuchen:

http://soundcloud-download.com

...und frag mich jetzt bitte nicht wie diese Tools funktionieren. Man kann alles irgendwie umgehen oder aushebeln... nur meistens brauchts dazu dann schon etwas mehr als nur nen Link zu ner Datei.

Grüße!

danke für die sehr gute Antwort. keine sorge ich wollte keine flashplayer rippen und im großen Stil illegal Dateien kopieren :D, aber da ich auch bald mein Studium in IT anfange und mich solche Sachen sehr interessieren wollte ich hier mal nachfragen ;). ich wurde halt nur sehr hellhörig als ich in einem Forum davon gelesen hatte und wollte halt wissen ob das theoretisch möglich ist.

mfg Pixel

0
@TheNuclearPixel

Hi again,

also möglich ist das wie erwähnt auf jeden Fall!

Aber... nicht mal eben so nebenbei. Wenn dich die Materie interessiert und du was über die Funktionsweise solcher Player lernen willst kann das sicher eine ganz spannende und lehrreiche Aufgabe sein diese Online-Dienste auseinanderzunehmen.

Aber... das darf man ja nicht. Solltest du dahingehend dennoch Feldforschung betreiben: schau dich mal nach ner Community um die derartigen Aktionen "aufgeschlossen" gegenübersteht, und nicht unbedingt hier...


Falls du vorhast dich in diese Materie einzuarbeiten dennoch ein paar ganz legale Tips:

  • Lern HTML und CSS um mal den Aufbau von Webseiten zu verstehen. Du musst das nicht wirklich gut können, wenn du nicht in Sachen Webdesign weitermachen willst - aber du wirst wohl häufiger Quellcode vor dir haben und du wirst dich häufiger auf Webseiten umsehen, da ists auf jeden Fall hilfreich wenn du schonmal was mit dem Quelltext anfangen kannst, den du siehst.

  • Auch JavaScript ist mittlerweile kaum noch wegzudenken aus der Onlinewelt. Während HTML und CSS nur das statische Gerüst einer Webseite bilden bringt JavaScript (...nicht: "Java" !) Funktionen und Dynamik in die Sache. Das zu verstehen ist in jedem Fall auch sehr Hilfreich.

  • Viele der Player sind wie erwähnt in "Flash" geschrieben - aber ich würd dir deshalb jetzt nicht unbedingt dazu raten Flash zu lernen (...auch wenn das sicher ne Hilfe wäre). Einfacher und Schneller erfährst du wohl wissenswertes wenn du die frei erhältlichen Player einfach mal selbst benutzt. Speicherplatz im Internet gibts gratis, HTML und CSS solltest du dir sowieso mal ansehen - also bau doch einfach mal diverse kleine Webseiten mit diversen Playern die man so findet. Die Seite soll im Endeffekt nur nen Player beinhalten der von dir vergebene Songs abspielt - das muss ausser dir selbst auch niemand zu Gesicht bekommen. Aber schon allein bei der Anwendung, Einbettung und Konfiguration der Player wirst du etliches über deren Funktionsweise erfahren. (Und so ganz nebenbei kann man an seinen eigens aufgestellten Player-Webseiten auch prima anfangen diese Dinger wieder auseinanderzunehmen...)

Das wird dir auf jeden Fall ne Hilfe sein wenn du dich mit diesem Zeugs beschäftigen möchtest,

Have Fun!

0

Was möchtest Du wissen?