Arbeitsspeicher erweitern, einfach möglich?

2 Antworten

Quad-Channel gibt's nur auf Intel's High-End Platform (X99 bzw. X299), nicht im Mainstream-Bereich, das was du hast ist Dual-Channel mit 2 Kanälen. Es ist sehr zu empfehlen dass beide Slots eines Kanals möglichst immer baugleiche Module haben.

Das beste was du machen kannst ist noch zwei von den Modulen einzubauen die du bereits hast. Da hast du die besten Chancen dass alles optimal funktioniert.

Du kannst die restlichen Slots aber auch mit 2x8GB bestücken. Bei unterschiedlichen Bestückungen solltest du allerdings beachten, dass immer das langsamste der 4 Modulen die Geschwindigkeit vorgibt. Von daher: wenn du dich für 2x8GB entscheidest (oder deine bisherigen 4GB Module nicht mehr bekommst) achte darauf dass die neuen Module gleiche oder bessere Taktfrequenzen bzw. Timings haben als die beiden die du bereits hast

Es ist ratsam den RAM immer symmetrisch zu bestücken (entweder 2 oder 4 Module und damit immer einen Kanal voll machen). Bei 3 Modulen läuft sonst das einzelne dritte Modul i.d.R. im Single-Channel Modus und reduziert die Gesamtperformance.

Das RAM-Upgrade bringt dir aber nur was wenn du mit den 8GB nicht auskommst und deswegen die System-Performance einbricht. Der Rechner wird davon nicht schneller und auch die Spiele-Leistung verbessert sich durch das Upgrade nicht. Beachte auch, dass neue PCs DDR4 RAM nutzen. Den RAM den du dir für das Ding kaufst kannst du in einen neuen PC nicht mitnehmen

Die Speichererweiterung brächte nur bei speicherntensiven Spielen was, sonst nix.

gibt es irgendein spiel, was mehr als 6gb ram verbraucht?

jo frage wisst ihr ja ;)

...zur Frage

Virtuelle Maschine: Wie viel RAM?

Hallo Leute

Ich möchte mir eine Virtuelle Maschine auf meinem Computer installieren. Mein PC hat 8GB RAM und nun weiß ich nicht wie viel Arbeitsspeicher ich der VM geben soll. Deshalb möchte ich wissen: Wenn ich die Virtuelle Maschine nicht benutze, also nicht geöffnet habe, und ich ihr Beispielsweise 4GB zuweise, sind dann die 4GB trotzdem weg also kann ich sie dann auf meinem normalen Rechner nicht mehr benutzen oder habe ich volle 8GB RAM wenn ich die VM nicht starte. Und wenn ich die Virtuelle Maschine starte und dann wieder beende habe ich dann auch immer noch 8GB RAM? Also im Prinzip habe ich Nachteile bei der Geschwindigkeit meines PCs wenn ich die Virtuelle Maschine nicht gestartet habe?

...zur Frage

Was mache ich mit alten RAM-Bausteinen?

200(!) Stück habe ich hier bei Oma auf dem Dachboden gefunden. Da hat der kleine Micha echt ordentlich gesammelt. So, und was mache ich jetzt damit? In die Mülltonne? Oder Ebay? Oder hat jemand noch andere Vorschläge?

...zur Frage

Wie erkenne ich welchen RAM ich installiert habe?

Ich will evtl meinen RAM aufrüsten habe aber von dem ganzen nicht soviel ahnung. Nun habe ich mal im netz geschaut und da gibt es tausend verschiedene sorten. Wo kann ich genau erkennen welchen ram ich verbaut habe und welchen ich somit kaufen muss? Der pc ist schon bisschen älter und wurde damals von einem kumpel zusammen gebaut!

...zur Frage

Wieso nur 1.75 Gb RAM verfügbar statt eigentlichen 2Gb?

Hallo Leute . Ich habe mal eine Frage an euch. Ich habe zu Weihnachten einen Pc bekommen. Als ich geguckt habe wie viel GB RAM er hat stand da folgendes : Installierter Arbeitsspeicher 2,00 Gb (1,75 Gb verwendbar) ! Aber wieso sind nur 1,75 Gb verwendbar wenn doch 2 Gb installiert wurden ? Gibt es vielleicht einen Tipp wie ich meinen PC auf 2Gb RAM bringe ? Oder geht das überhaupt nicht und ist das normal so?

Falls es euch weiterhilft sind hier noch ein paar Fakten zu meinem PC :

Windows Edition: Windows 7 Ultimate Prozessor: AMD Athlon(tm) II X2 250 Processor 3.01GHz Systemtyp: 64-Bit Betriebssytem.

Für eure Hilfe im Vorraus Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Lennart96

...zur Frage

Braucht ein Notebook bei Anschluss eines 4K Monitors mehr Rechenleistung bzw. RAM?

Hallo,

ich habe eine Surface Pro 4 mit durchschnittlicher Ausstattung. Nun habe ich einen WQHD Monitor angeschlossen welcher mir aber zu pixelig ist (als Surface Nutzer ist mit dem Bildschirm verwöhnt). Das hat auch alles super geklappt - jedoch möchte ich nun doch einen 4K Monitor anschließen. Braucht mein Surface hierfür mehr Rechenpower oder RAM? Kann es sein, dass das Surface dadurch langsamer wird - schließlich muss die hohe Auflösung ja berechnet werden? Da ich nur 4 GB RAM habe könnte es knapp werden. Ich bitte um eine Antwort.

Vielen Dank

Thomas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?