Apex läuft nach neuer Grafikkarte(besser als Vorgänger) nicht mehr flüssig?

1 Antwort

Hallo Quark,

Tatsächlich sollte die RX 570 in höchsten Settings in 1920x1080 ca. 60 FPS schaffen....

Deine Treiber scheinen alle richtig zu sein, und neuinstalliert hast Du auch schon.

Wieviele FPS hast Du denn? Und wie viel hattest Du vorher, mit welcher Grafikkarte?

ich renne irgendwo bei 20-120. ich habe immer wieder "Drops". vorher hatte ich ne nvidia mit 5xx iwas. wie gesagt nachdem die neue Graka drin war liefen die FPS wie eine eins. permanent 120+. nur leider bootschleifen und windows-sterben.

1
@quarkfussler

Hallo Quark,

Das ist in der Tat seltsam.

Folgende Ideen hätte ich noch:

  • Hast Du die Temperaturen von der CPU mal geprüft? (mit Ryzen Master messen)
  • Welches Netzteil genau hast Du, und wie alt ist dieses?
  • Und im Bios (UEFI) ein Update starten, damit Du die neueste UEFI Version hast.
0

hp 625 formatiert und jetzt habe ich nur noch ärger :(

hallo leute ^^ ich habe schon einige pc´s formatiert und wieder bespielt nur heute ist alles anders irgendwie......

also habe am wochenede mein leppi hp 625 formatiert weil nix mehr ging. habe vorher win 7 pro draufgehabt. jetzt habe ich win 7 ultimate drauf und hab gerade nur noch ärger warum weiss ich auch nicht.

ich habe da aber auch nicht so die ahnung von muss ich sagen!!!! ich bin mir zu 100% sicher das vor der formatierung beziehungsweise als ich den leppi so benutzt habe mir im gerätemanger eine nvidia geforce 6600 gt grafikarte angezeigt wurde. nach dem ich die formatierung beendet habe und win 7 ultimate drauf gespielt habe bin ich auf die hp seite gegangen und habe alle treiber runter geladen die es für hp 625 gibt. unteranderem war auch ein bios update dabei.

so jetzt zu meinen problemen. ich finde trotz der formatierung ist mein leppi noch übelst lahm warum? nach dem ich im gerätemanger war zeigt er mir aufeinmal eine ganz andrere grafikarte an und zwar eine ATI Mobility Radeon HD 4200 wie geht denn das oder war vorher schon was falsch. und jetzt habe ich auch das problem das wenn ich mein leppi zu mache ich immer kontrollieren muss ob er auch wirklich runter gefahren ist. weil mir windoof dann meldet das programme nicht reagieren und somit nich mehr selbständig runter fährt.

also danke für eure hilfe

mfg der dünni

...zur Frage

Tja.. einfach kein Bild..

Hi Community,

heute bin ich ausnahmsweise mal überfragt ^^. Ein Kumpel hat mich gebeten, mir mal seinen PC anzusehen. Er hatte das Problem, dass, wenn er den PC anschalten wollte, zwar alles angesprungen ist, aber einfach kein Bild angezeigt wurde, also von Monitor wurde kein Input angezeigt. Ich also zu ihm und hab erstmal alle Kabel richtig in die Anschlüsse gedrückt und dann angeschalten. und siehe da, auf einmal kam ganz normal das BIOS, danach wurde Windows 7 geladen. als der klassische "windows wird gestartet" Screen vorbei war, hat man dann nurnoch den Cursor gesehen und sonst schwarz. Ich habe meine Win7 Disk nicht gefunden, nur die OEM Version. Die wurde dann aber auch ganz normal gelden, die cmd wurde angezeigt, alles gut. Ich hab also erstmal an fehlerhaft installierte GPU Treiber gedacht. Also habe ich die ausgebaut und das ganze über on-Board Grafik angeschlossen. Hat mich aber auch nicht weiter gebracht also zuvor, nur war der Mauszeiger größer, das Bild war aslo auf 800x600p runtergestellt, dank on-Board Grafik halt. Gut soweit, es liegt nicht an der GPU. Also habe ich den Win 7 64bit Home Premium Download gestartet und wollte das Ganze per Wiederherstellung versuchen zu beheben, da die OEM CMD ja angezeigt wurde und ich darauf geschlossen habe, dass Windoof Mist macht. Habe die ISO heruntergeladen und ne CD erstellt, wollte den PC erstmal ohne den Datenträger drin kurz anschalten um noch was im BIOS nach zu schauen. Und auf einmal - wieder wie am Anfang. Einfach kein Bild. Ich habe 2 DVI Kabel, 2 Monitore und sowohl die GPU also auch die on-Board Schnittstelle ausprobiert, alles erfolglos. Habe auch nochmal alle Kabel überprüft, hilft nichts. Keiner der Monitore findet ein Signal. Hat jemand eine Idee, was man machen könnte?

MfG

Nvidia

...zur Frage

Wie findet ihr diese Pc-Konfiguration (Gaming-Pc) ?

Grafik: 8GB MSI Radeon RX 580 Gaming X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X 6x 3.60GHz So.AM4 WOF

Mainboard: MSI B350 PC MATE AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

Festplatten: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s + 250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E250B/EU)

Netzteil: 500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold

CPU Kühler: be quiet! Pure Rock Tower Kühler

Gehäuse: Sharkoon M25-W mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Ram: 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

Anderes Zeug's : DVD-Brenner

Kann mir auch jemand sagen ob die Komponenten zueinander passen? Ich bin sehr verunsichert was die Pin-Anschlüsse angeht z.B hat der Kühler einen 4pin Anschluss und das Motherboard nur 2x 8 PCIe und 2x 1 PCIe

(Seid mir nicht böse das ich von euch so viel wissen will und das es euch so viel Zeit raubt , ich bin nicht grad der Computer Spezialist haha)

...zur Frage

Bildschirme gehen nach ungeregelmäßigen Zeiten aus, was tun?

Ich habe mir mein System vor knapp 3 Monaten selber zusammengestellt & zusammengebaut & es lief die ganze Zeit problemlos, nur seit einigen Tagen kommt es des öfteren vor, dass der Pc von jetzt auf gleich(egal ob während des Gamings oder einfach nur Streams gucken bzw im Internet rumstöbern) die Bildschirme ausschaltet werden & der Pc fängt an extrem laut zu arbeiten & aber im Hintergrund bleibt aber alles weitere offen aber ich hab keine Kontrolle mehr über den Pc, erst nach einem Hardreset, komme ich meinstens wieder auf den Destop zurück, was aber manchmal auch 2-3 anläufe brauchen kann. Ich habe mich schon durch entliche Foren etc gelesen & vieles Probiert, neuinstalliert, oder veraltete Treiber aktuallisiert oder neu geupdatet, nur nichts hat eine Lösung herrvorgerufen.

zu meinen Specs:

CPU: Intel i7-8700K 6x 3,7GHz

GPU: MSI GeForce GTX 1080

Mainboard: MSI Z370 GAMING PRO CARBON

RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000

Kühlung: Corsair Hydro Series H110i

SSD: 250GB Samsung 970 Evo M.2 2280

HDD: 1TB Toshiba DT01ACA

1x 144hz Acer (DVI Port)

1x 60hz Acer (HDMI Port)

Ich habe in der Ereignisanzeige 3 Fehlermeldungen die immer wieder auftreten wonach ich auch schon nach recherchiert habe & immernoch auf den trockenen liege & ich absolut kein Anhaltspunkt mehr habe, wonach ich suchen muss.

zu den 3 fehlermeldungen:

Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "SILIGATOR\Siligator" (SID: S-1-5-21-3118480008-2623611505-1145704940-1001) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID

{D63B10C5-BB46-4990-A94F-E40B9D520160}

 und der APPID

{9CA88EE3-ACB7-47C8-AFC4-AB702511C276}

  1.  im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

Zweite Meldung:

Die Initialisierung des Speicherabbildes ist fehlgeschlagen.

Dritte Meldung:

Der Desktopfenster-Manager-Prozess wurde beendet. (Prozessexitcode: 0x000000ff, Neustartzähler: 8, ID des primären Anzeigegeräts: NVIDIA GeForce GTX 1080)

Ich verfolge auch die Temperaturen von CPU & GPU oder ungewöhnliche hohe Auslastungen von den Komponenten, aber nichts auffälliges oder beunruhiges zu finden, was mich mehr verzweifeln lässt, da ja alles sogut wie neu ist & ich mich zb. nicht auf illegalen Seiten rumtreibe, oder willkürlich sachen downloade, da ich hauptsächlich nur Zocke.

...zur Frage

Pc friert ein, sound hängt sich auf- trotz RMA

Hey,

vor einigen Wochen enschloss ich mich, einen neuen PC bei Mindfacotry zu kaufen. Ich bestellte mir die einzelnen Komponenten und baute den Rechner zusammen. So. Nach 2 Tagen fingen die ersten Abstürze an, die jedoch nur beim zocken unregelmäßig kamen, was jedoch nur an dem Tag geschah. Nach einer Woche allerdings hatte ich plötzlich nurnoch freezes, soger direkt nachdem ich den PC anschielt. Ich machte mein Pc an, 2 min. später schon der Freez. Ich konnte kaum noch was machen.

-Freeze: Der Freeze läuft wiefolgt ab: Wenn ich gerade beim zocken bin, hängt sich das Bild sowie der Sound auf. Man sieht alles nurnoch in einzelnen Bildern, der Sound macht total komische geräusche. Bei Videos bzw Filmen ebenso. Der Freeze, wenn ich zb. auf auf dem Desktop bin: Der PC friert ein und die Maus bewegt sich auch nurnoch sehr langsam bzw in einzelnen bildern und ich kann nichts machen.

Ich schaute, ob es an der Grafikkarte liegt, indem ich sie an einem anderen PC befestigte. Da lief sie einwandfrei. Die abstürze waren auch mit der Onboard Karte da. Ich benachrichtigte also den Support, und man sagte mir ich solle: Festplatte,CPU,Mainboard und RAM zurückschicken. Das tat ich. Sie schickten mir die Waren also zurück mit einem Zettelchen: "Es wurden keine Fehler gefunden, Mainboard treiber aktualisiert+ Bios Update". Ich dachte mir, okay.. Ich schloss die Teile also wieder an und bekam nach 2 Minuten wieder den ersten Freeze. Das es an meinem Netzteil liegt, denke ich nicht, da es ein nicht so schlechtes ist und außreichen sollte (Außerdem lief das Netzteil vorher in einem anderen System einwandfrei - Bequit L7530W)

Eben schloss ich eine andere Grafikkarte an und das Problem bestand immer noch. Ich weiß echt nicht was mit meinem Pc los ist, ich krieg die Kriese und spaß macht es auch nicht mehr.. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

System: Radeon hd 7850 8GB Gskill Asrock B75 Pro-3m i5-3470 Seageta barracuda 1tb

...zur Frage

CPU Grafikkarte Freezes BITTE UM HILFE!

Ich leide an starken Rucklern und pc Abstürzen beim spielen von Sc2. Vor 1 1/2 jahren lief das spiel ein jahr lang einbahnfrei!

Ich hab windows 7 neu aufgesetzt, hatte ich davor auch schon. Mein Cd laufwerk is leider defekt deswegen kann ich die Treiber cd nicht einlegen.

Ich hab die Treiber über die herstellerseiten aktuallisiert, aber vllt liegt es auch daran. ich hab ein paar tests gemacht und informationen gesammelt:

DxDiag:

System Information

Time of this report: 2/28/2012, 21:31:17 Machine name: HEXOR-PC Operating System: Windows 7 Home Premium 64-bit (6.1, Build 7600) (7600.win7_gdr.110408-1633) Language: German (Regional Setting: German) System Manufacturer: Dell Inc. System Model: Studio 1745 BIOS: Ver 1.00 A02 Processor: Pentium(R) Dual-Core CPU T4300 @ 2.10GHz (2 CPUs), ~2.1GHz Memory: 4096MB RAM Available OS Memory: 4090MB RAM Page File: 2962MB used, 5217MB available Windows Dir: C:\Windows DirectX Version: DirectX 11 DX Setup Parameters: Not found User DPI Setting: Using System DPI System DPI Setting: 96 DPI (100 percent) DWM DPI Scaling: Disabled DxDiag Version: 6.01.7600.16385 32bit Unicode


DxDiag Notes

  Display Tab 1: No problems found.
    Sound Tab 1: No problems found.
      Input Tab: No problems found.

DirectX Debug Levels

Direct3D: 0/4 (retail) DirectDraw: 0/4 (retail) DirectInput: 0/5 (retail) DirectMusic: 0/5 (retail) DirectPlay: 0/9 (retail) DirectSound: 0/5 (retail) DirectShow: 0/6 (retail)


Display Devices

      Card name: ATI Mobility Radeon HD 4500/5100 Series
   Manufacturer: Advanced Micro Devices, Inc.
      Chip type: ATI display adapter (0x9553)
       DAC type: Internal DAC(400MHz)
     Device Key: Enum\PCI\VEN_1002&DEV_9553&SUBSYS_02EA1028&REV_00
 Display Memory: 2294 MB

Dedicated Memory: 504 MB Shared Memory: 1789 MB Current Mode: 1600 x 900 (32 bit) (60Hz) Monitor Name: PnP-Monitor (Standard) Monitor Model: unknown Monitor Id: LGD021D Native Mode: 1600 x 900(p) (60.085Hz) Output Type: Internal Driver Name: aticfx64.dll,aticfx64.dll,aticfx32,aticfx32,atiumd64.dll,atidxx64.dll,atiumdag,atidxx32,atiumdva,atiumd6a.cap,atitmm64.dll Driver File Version: 8.17.0010.1114 (English) Driver Version: 8.930.0.0 DDI Version: 10.1 Driver Model: WDDM 1.1 Driver Attributes: Final Retail Driver Date/Size: 12/6/2011 04:16:00, 933888 bytes WHQL Logo'd: Yes WHQL Date Stamp: Device Identifier: {D7B71EE2-D613-11CF-C277-E022BEC2C535} Vendor ID: 0x1002 Device ID: 0x9553 SubSys ID: 0x02EA1028 Revision ID: 0x0000 Driver Strong Name: oem15.inf:ATI.Mfg.NTamd64.6.1:ati2mtagM9x:8.930.0.0:pci\ven1002&dev_9553

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?