Antenne vom Wlan Router verlängern, bringt das was?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also der Vorteil ist klar: Du kannst die Antenne viiiel leichter in eine Position bringen, in der der Empfang besser ist! Allein schon die Tatsache, dass du dadurch die Stationen näher zueinander bekommst (denn der Empfangs-/Sendepunkt einer Station ist ja ihre Antenne!), bringt einen Signalgewinn.

Hochfrequenztechnik ist ein wirklich schwieriges Gebiet, selbst im professionellen Bereich wird dort viel durch Experimentieren herausgefunden, insofern befindest du dich demnächst beim Suchen nach dem günstigsten Punkt für die Antenne in bester Gesellschaft.

Ich glaube wirklich viel wird das nicht bringen. Denn durch das Kabel wird die entsprechende Dämpfung auch grösser und damit dürfte sich der positive Effekt durch die Verlängerung wieder relativieren. Aber wenns nicht allzu teuer ist,hilft wohl wirklich nur ausprobieren wie es sich in deinem Fall auswirkt.

23

ich glaube,da verwechselst Du etwas. Das wäre richtig, wenn Du die WLAN Antenne meinst(mit einem Kabel zu verlängern). Aber das LAN Kabel kann bis 100m lang sein, da kommen immer noch 100Mbit/s an (lt. Ethernet Spezifikation bei einem Kategorie 5 UTP Kabel). Und das meinte bubuc.

0

Es gibt für sowas auch Repeater ab ca. 30 Euro. Der wird weiter entfernt aufgestellt und vergößert die Reichweite dadurch. Der verstärkt nicht, sondern gibt die schon schwächeren Signale wieder "aufgebessert" weiter. Manche schreiben Verstärker beim Repeater, das ist falsch wenn der nicht gerade einen Booster mit eingebaut hat. Der Router muss es unterstützen (WDS). Bei Fritz Boxen kann man auswählen ob die als Repeater oder Router arbeiten sollen. Aber ein Repeater ist günstiger als ein 2. Router.

Es gibt aber auch Wlan Antennen die durch Richtwirkung verstärken. Kannst eine selbst bauen (bei google wlan antennen bauanleitung eingeben). Gibt einfache zu bauen, die vielleicht schon helfen. Gib bei google auch mal yagi wlan antenne ein.

Oder eine Richtantenne kaufen. Man darf die Sendeleistung von 100mW nicht überschreiten. Gibt es, aber dürfte man nicht einsetzen. Genauso wie Wlan Verstärker (google Wlan Verstärker und wlan booster). Auch da gibt es was zum selbst bauen.

Voraussetzung ist natürlich, das du die Antenne abschrauben kannst. Es gibt Booster, mit denen du eine ganze Siedlung versorgen könntest mit entspechender Außenantenne maximale Reichweite ;)...aber illegal. Achte auch darauf, das deine Wlan Frequenz 2.4 Ghz ist. Eigentlich ist alles über 100mW nicht erlaubt.

Würde ja alles hier schreiben, aber ist ja jetzt schon Text genug und es gibt einige Möglichkeiten. Die Eingaben bei Google werden dir aber weiter helfen ;)

Sihe mal hier, ich meine nicht den 1000mW Booster, sondern weiter unten, auch die Bewertungen lesen.

http://www.amazon.de/Aya-Media-Booster-Verst/a>rker-Repeater-Antenne/dp/B002M5PI6W

23

Der Link von amazon wird hier nicht richtig angezeigt...hab den gekürzt:

http://tinyurl.com/3332qqo

0
23
@fasty2003

Man wird auch im Internet fündig und vielleicht auch mehr Auswahl. Hier nochmal amazon:

http://tinyurl.com/2uoaxyk

Bei Ebay gibt es auch gute Anbieter / Händler die sich darauf spezialisiert haben. Findet man eigentlich wenn man nach dem sucht wie bei google. Ich nehme mal an das Du am Router einen RP-SMA Stecker brauchst (bei den meisten als auch bei mir).

0

Kann ich mehrere WLAN Repeater gleichzeitig nutzen?

Die Basisstation / Router steht im 1 OG. Habe im EG einen WLAN Repeater stehen, der funktioniert ganz gut. Nun möchte ich noch im 2. OG besseren Empfang haben. Kann ich dengleichen Repeater auch im 2. OG einsetzen, so daß ich glechzeitig 2 Repeater nutze? Habe einen Fritz Repeater N/G und eine Vodafone Wlan Station Easybox.

...zur Frage

AVM Fritz!Powerline - Mehrere Adapter

Sehr geehrte Community,

wenn ich mir das AVM FRITZ!Powerline 540E / 510E WLAN Set (500 MBit/s, WLAN-Access Point, Fast-Ethernet-LAN) (Link: http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Powerline-WLAN-Access-Fast-Ethernet-LAN/dp/B00I69NK9A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1412777744&sr=8-1&keywords=fritz+wlan+powerline) bestelle,erhalte ich ja zwei Powerline-Adapter. Den einen verbinde ich via LAN mit dem Router und der Steckdose, den anderen kann ich dann irgendwo im Haus in eine Steckdose stecken und erhalte über diesen dann mein Netz. Nun ist meine Frage ob ich von dem zweiten Adapter, den ich einfach in die Steckdose stecke (also der, welcher sich nicht im selben Raum mit dem Router befindet), einen weiteren in noch einem Raum verwenden kann, sprich das ich schlussendlich 3 Adapter habe, einen am Router und die anderen zwei im Haus verteilt.

...zur Frage

Welcher ist der empfangsstärkste Wlan USB Stick?

ich bin seit neuestem unter der Woche auswärts wegen Beruf und dort bieten die Wlan an. Leider ist in meinem Zimmer der Empfang arg schlecht, sodass mein integriertes WLAN nie eine gescheite Verbindung aufbauen kann. Nun suche ich einen Wlan Stick, den ich in Verbindung mit einem USB verlängerungskabel nutzen will. Kennt jemand einen Stick der sehr gute Empfangseigenschaften hat? Weil wenn der Stick dann genau den selben Empfang wie mein Notebook hat, bringts ja auch nichts!

...zur Frage

Warum ist der WLAN Empfang von einem Notebook zum anderen so unterschiedlich?

Surfe mit dem 11 Zoll Lenovo S205 Notebook und habe öfters nur ein bis zwei Linien Kontakt beim WLAN Empfang. Habe das Lenovo E330 gegenübergestellt und habe 5 Linien Kontakt am Wlan Signal, also volle Empfangsstärke. Woher kommt der gravierende Unterschied. Dachte zunächst es liegt am WLAN Router, aber nun habe ich bemerkt, daß es doch an den Notebooks liegt. Wer kann mir das erklären? Wie bekomme ich mit dem Lenovo S205 besseren Empfang? Was muss ich dafür tun?

...zur Frage

Warum fliegen meine Geräte andauernd aus dem Wlan?

Ich weiß nicht, ob es damit zusammenhängt, aber seitdem mein Mann einen dritten Router angeschmissen hat (alles Fritz Boxen, u.a. Fritz Box 7490), fliegen meine Geräte andauernd aus dem Wlan. Er wollte damit die Signalstärke rund ums Haus verbessern. Aber selbst wenn er testweise den 3. Router ausstöpselt, bleibt mein Problem bestehen.

Laut Fritzbox besteht seit einigen Tagen eine Verbindung mit dem Internet, soweit so gut. Er hat mit seinem Smart-TV auch keine Probleme. Aber ich habe alle paar Minuten Wlan Verbindungsabbrüche mit 2 Handys, sowie Chromecast.

Wenn ich in die Box gehe (Heimnetzübersicht, Netzwerkverbindungen) sind alle meine Geräte, die nicht rein kommen bzw. immer wieder abbrechen unter "Ungenutzte Verbindungen" aufgelistet. Kann man nicht vielleicht in diesem Tool irgendetwas anklicken, dass die Geräte immer rein kommen? Vereinzelt steht Chromecast als verbunden, ... der blinkt sich aber dennoch ´nen Wolf und streamt dann nichts mehr.

Manchmal kann es wohl zu Problemen führen, wenn 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig laufen. Da hätte er sich schon drum gekümmert.

Hat jemand eine Idee, was hier los sein könnte? Vor einigen Tagen ging das alles noch ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?