Android 8.1 welche Apps sind ein muß?

2 Antworten

Hallo,

zuerstmal solltest du viele Apps deinstallieren, denn bei Neugeräten gibt es viel Bloatware, sprich vorinstallierte, nicht benötigte Apps, welche unnötig Ressourcen verbrauchen. Gehe hierzu in die Einstellungen, dann in die Appliste und deinstalliere oder deaktiviere, jenachdem was möglich ist, entsprechende Apps - Hilfestellung gebe ich gerne bei Nenung von Apps oder Zusendung von Screenshots.

Installieren brauchst du nicht zwingend viel:

  1. benötigte Messenger (wie WhatsApp/Signal/Threema)
  2. ggf. alternative E-Mail-App (wie K-9 Mail)
  3. starker Video- & Musikplayer (VLC)
  4. alternativer Browser (Firefox/Firefox Klar)

Ein AV-Programm benötigst für Android nicht. Akkuschoner, Cleaner usw. ebenfalls nicht. Sicherheitsfunktionen, Speicheroptimierung sowie Akkuschonung sind in Android bereits integriert.

Ich bekomme das Handy im laufe der nächen Woche und wollte mich schon mal vorab informieren. Wenn´s da ist nehme ich Dein Angebot gerne an. Ich möchte so wenig unnützes wie möglich drauf haben, weiß aber nicht immer zu beurteilen was das Handy "zum Leben" braucht. Für Hilfe bin ich dankbar

Ich benutze aktuell ein Android 5.1 und da scheint´s doch einige Unterschiede zu geben

0

Tools den Virenschutz, den Akkuschoner usw. brauchst du bei Android 8.1 nicht installieren, weil sie bereits vorhanden sind. Je nach deiner Verwendung würde ich eine eMail-App, einen Messenger, einen alternativen Browser (ich verwende Chrome) installieren.

Windows 7 Fenster- ruckeln, zucken?

Hallo, ich habe es schon auf anderen Foren versucht und keine wirkliche Antwort erhalten. Deshalb versuche ich es auch hier. Seit kurzer Zeit zucken, zucken bei mir geöffnete Anwendungsfenster. Dabei werden die Icons in der Taskleiste auch hin und her geschoben. Die Intensität dieser Vorgänge ist nicht immer gleich. In der Titelleiste erscheint auch kurz (keine Rückmeldung). Das geht soweit, dass das Fenster auch mal milchig wird. Der Mousezeiger bleibt meistens stabil am Ort. Jedoch sind dann Eingeben in Felder kaum möglich bzw. fehlerhaft. Nach einer gewissen Zeit sind geöffnete Fenster stabil, jedoch werden die Icons von Task- Manager und Ressourcenmonitor (zur Kontrolle des Ganzen gestartet) in der Taskleiste immer wieder gegeneinander getauscht. Sehr extrem tritt das Ruckeln bei bestimmten ( z.B. MyPhoneexplorer) Programmen dann auf, wenn im Programm ein Bearbeitungsfenster geöffnet ist. Dann ist fast keine Eingabe in Feldern möglich, weil das Fenster unter der Mouseposition weg springt. Das alles bei mäßiger CPU-Auslastung (ca. 50%) und RAM höchstens 60%. Es gibt zwar häufig eine große Datenträger-Aktivität. Jedoch nicht unbedingt zum Zeitpunkt des starken Ruckelns. Das alles unter: HP Probook 4540s, Intel core i3 2,4 GH, Windows prof 7 64 Bit. Hardware wurde nicht verändert oder installiert. Ich habe eigentlich auch schon alle nur möglichen "Aufräumarbeiten" Malwaretests, Defragmentierungen usw. durchgeführt. Habe bisher keine wirklichen Hinweisendes gefunden, oder es waren nur ähnliche Erscheinungen. Finden tut man auf vielen Forenseiten leider auch Werbung zum "Aufräumen des PC", die einzig und allein dazu dienen einem noch Schlimmeres zuzufügen( z.B. Spark Trust PC Cleaner)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?