AMD Athlon X2 6000+ Problem mit AsRock ALiveXFire-eSATA2 Motherboard

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anscheinend ist das Bios trozdem nicht das Bios was du für dein Board brauchst. Bei einigen ASRock Baords habe ich feststellen müssen das das Aktuelle Bios nicht immer die Lösung dafür ist. Beim ASRock Board z.B. Dual Sata 2 is die Version 1.6 die beste ,lässt sich aber nicht zusammen mit einer HD 5XXX Grafikkarte betreiben. Bei der Version 2.1 ( Aktuelle) geht zwar die HD 5XXX aber der AMD X2 4000 wird als Single CPU erkannt ,dabei ist es ein Dual Core ( 2X 2,4 Ghz) . Es kann sein das eine bestimmte Bios Revision für dich die aktuelle sein kann aber auch hier muss man dann mit rigendwelchen Einschränkungen rechnen. Lese dir also mal zu den Bios Versionen von ASRock die Informationen durch und entscheide welche Version die richtige für deine CPU ist.

9

Ich werd mal frühere BIOS Versionen flashen und schauen welche geht und mit welchen Einschränkungen ich arbeiten kann.Dank Dir für deine Hilfe.

0
36
@Hatebreeder85

Keine Ursache . die Infos kannst auch bei Asrock betreffend Bios Infos auch Nachlesen ,also ist kein Geheimnis :-)

0

bios updaten ohne bild

hallo.

ich habe mich umgeschaut, weil mein pc nach der aufrüstung kein bild mehr bekommt und auch kein 'piepen' vor/bei dem booten von sich gibt.

das kann laut meiner fragen an einem alten bios liegen(die anderen in frage kommenden möglichkeiten kann ich zu 90 % ausschließen). aber: wie bekomme ich das bios geupdatet, weil ich ja kein bild habe?! der alte cpu passt ja nicht in den sockel.

das neue mainboard: asrock z68 pro3-m 1155, neuer cpu: intel i5 3450

danke im vorraus!

...zur Frage

Probleme nach CPU Wechsel!

Ich habe mir eine neue CPU geholt für meinen alten PC. Laut der Asrock Seite wird diese CPU auch unterstützt und mein Bios hat das neuste Update bekommen. Leider startete mein PC nicht richtig. Ich kam auf die normale Startansicht "American Megatrends ..." und sowohl CPU, als auch der Arbeitsspeicher und meine Laufwerke wurden erkannt. Doch es passierte nichts weiter. Wenn ich ins Bios Setup ging konnte ich nichts machen, weil die Tastatur inaktiv war. Überhaupt hat auch die Tastatur vorher, als um ins Setup zu gehen, gezögert. Ich habe einen CMOS Reset durchgeführt, sowohl mit der Batterie, als auch mit dem Jumper, aber danach kam nach den "Laufwerksbezeichnungen" die Meldung "cmos checksum bad" und "f2 for setup" und "f1 for loading default and continue" ABER die Tastatur ist inaktiv und es bringt nicht irgendwas zu drücken. Was ist passiert? Ist der PC im Ar***?

...zur Frage

pc startet nach overclocking nicht!!!! nichtmal ins bios!!!!

Hallo. Ich brauche dringend Hilfe. schreibe grad vom Handy aus- mein PC startet nicht mehr! Also.... Er ist aus, ich drücke auf den power knopf , die Lüfter springen an, der monitor me kommt für den Bruchteil einer Sekunde ein signal (led leuchtet auf) und meldet dann: kein signal. Was kann ich machen? Ich kann ja nicht mal meine BIOS Einstellungen zurück setzten :( Omg bin echt planlos.

Ich hatte versucht meine CPU zu ubertakten . corevolt angehoben und FSB angehoben. In anfangs kleinen schritten. Alles war perfekt. Viel platzt nach oben von der Temperatur und DSS ding lief stabile, dann bin ich von einem FSB von 227 mit einem großen schritt auf 240 gegangen. Der PC muss zum ml be stetigen neu starten, doch nach dem Neustart kam kein Bild mehr. Was nun?

Bitte dringend um Hilfe. Ich will mir nicht gleich einen neuen PC kaufen müssen :( bin knapp Kasse)


Mein PC: AMD phenom ii x6 1075t (jetzt übertaktet) Biostar a880g+ 8 GB ddr3 RAM eigentlich Standarte Takt 1066mhz war aber schon mal auf 1600mhz stabile...

...zur Frage

Zweiter CPU-Fan wird im BIOS nicht angesteuert und dreht nicht.?

Auch wenn ich manuel eine RPM-Zahl engeben fängt der lüfter nicht an zu drehen. Kühler: Be Quiet Dark Rock Pro 2 Mobo: MSI Z170A Gaming M7

...zur Frage

Was für eine Kühlung? / CPU erhitzt schnell

Hallo ich habe folgendes Problem. ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zugelegt, bzw zusammengestellt:

  • AMD Athlon X4 860K Black Edition, 4x 3.70GHz, boxed
  • Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 2X OC, 2GB GDDR5
  • 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9
  • ASUS A55BM-K, FM2+, mATX
  • be quiet! SYSTEM POWER 7 500W
  • AeroCool V2X Gehäuse

Nun habe ich ihn zusammengebaut und schreibe diesen Text auch mit ihm (^_^). Spiele laufen auch womit wir aber schon zum eigentlichen Problem kommen.. Die CPU erhitzt sich nach einer Runde CoD auf knapp 110°C.. natürlich mache ich das Spiel sofort aus aber irgendwie bin ich bein normalem Gebrauch immer bei ca 70-80 Grad. Kühler (boxed) sitzt fest WLP ist auch ordentlich drauf (Schon am Kühler dran gewesen) aber trzd sehr hohe Temperaturen.. Nun meine Frage zum Kühler:

Da ich ja zocken möchte brauche ich einen Kühler der möglichst sehr kühl ist aber auch sehr leise bzw nicht sehr laut.

https://geizhals.de/corsair-hydro-series-h90-cw-9060013-ww-a895138.html

Ist der Gut genug für die CPU oderkennt ihr einen besseren? (max. 90 Euro)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Tool zur CPU Lüfter Regulierung

Hallöchen,

meine Specs: Gigabyte z87-d3hp,GTX770,i5 4670k, CPU Kühler: Arctic Freezer 13.

Und zwar möchte ich die Drehgeschwindigkeit meines CPU Lüfters regulieren, jedoch fallen die Einstellungsmöglichkeiten im Bios (UEfi) dafür sehr spärlich aus und Speedfan ist mit meinen Board nicht kompatibel. Somit bleibt mir noch EasyTune6, welches ich auch bereits schon ausprobiert habe und eig ziemlich gut finde, jedoch ist es jetzt mittlerweile schon mehr als zweimal einfach so abgestürzt als es im Hintergrund lief.

Also zwei Fragen:

1.Woran könnten die willkürlichen Abstürze von EasyTune 6 liegen?

2.Gibt es eine alternative Software, die noch besser zur CPU-Lüfter Steuerung geeignet und mit meinem Board kompatibel ist?

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?