Ärger mit Linux Zugriffsverweigerungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

so, wie du das beschreibst, hat dein USB-Stick einen Fehler.

Ob dein Linux den Stick nicht erkannt hat, kann man nicht an der Reaktion irgendwelcher grafischer Programme festmachen.

In solchen Fällen kann man sich in die Niederungen der Kommandozeile begeben und mit den Befehlen

mount 

ermitteln, ob der Stick wirklich nicht eingebunden wurde. Mit

cat /proc/partition 

findet man heraus, ob dem Stick eine Gerätedatei zugeordent wurde und mit

lsusb 

findet man heraus, ob er al USB-Gerät existiert.

Wenn die Umlaute und andere Sonderzeichen nicht korrekt dargestellt werden, dann, weil Microsoft da offensichtlich die letzten 20 Jahre verschlafen hat.

Versuche mal, den Stick manuelle u mounten und durchforste vorher die Mount-Optionen. Vielleicht findet sich da etwas wie "convert" ( habe ich schon lange nicht mehr gebraucht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?