Adobe Flash - gibt es bessere Alternativen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Flash ist ein Plugin welches eine Laufzeitumgebung für interaktive Programme bereitstellt, die im Browser laufen. Damit können also Webentwickler Audio/Video abspielen oder auch Animationen und visuelle Effekte realisieren. Was es z.B. für Browsergames verführerisch macht, für kopiergeschützte Online-Inhalte oder alles was komplexe Effekte/Animationen erfordert. Flash stellt dabei auch ein notorisches Sicherheitsrisiko dar, da man die Flash-Anwendungen nicht ohne weiteres analysieren kann, die technischen Möglichkeiten in Flash umfassend sind, ständig Sicherheitslücken entdeckt werden und die allermeisten Rechner Flash installiert haben.

HTML ist die Sprache in der die Webseite eigentlich geschrieben ist und in der das Flash-Programm eingebettet ist. Bis einschließlich HTML 4 gab es z.B. keine Möglichkeit in HTML Videos abzuspielen, weswegen Flash nötig war und einige Videoseiten immer noch Flash vorraussetzen. HTML selbst ist keine Programmiersprache sondern eine Beschreibungssprache, die bloß den Seiteninhalt strukturiert beschreibt (also sowas wie ein Bauplan für den Browser). Mit der Programmiersprache JavaScript (als Ergänzung zu HTML) kann man dann den Seiteninhalt manipulieren/nachladen, Animationen umsetzen und auf Nutzereingaben reagieren. Das meiste was man mit Flash machen kann, kann man also alternativ auch mit HTML5+JavaScript machen, ohne dem Nutzer Flash zuzumuten. YouTube und Twitch z.B. haben ihr Frontend bereits seit längerem umgestellt und immer mehr Seiten ziehen nach. Bis auf Flash völlig verzichtet werden kann wirds aber noch Jahre dauern. 

Bei Java (im Browser) gilt das selbe wie für Flash, nur dass es bereits heute praktisch keine Seite mehr gibt die das nutzen. Browserhersteller haben Java bereits seit Jahren aus ihren Produkten verbannt oder zumindest deaktiviert und vergraben dass man dessen Aktivierung nur dann vornimmt wenn man es wirklich will.

Du, als Nutzer, hast keinen Einfluss darauf ob du Flash oder "HTML5" verwendest. Das gibt der Webseitenbetreiber vor. Du kannst es nur akzeptieren oder dich entscheiden die Seite halt nicht zu nutzen. 

Der Hinweis von Chip auf HTML5 ist im Kontext von Audio/Video-Playern zu verstehen. Die Flash-Alternative ist eigentlich JavaScript. HTML5 bringt - wie oben bereits ausgeführt - nur den dringend benötigten Multimedia-Player mit.

Was Java und Flash im Allgemeinen angeht: Wenn du die irgendwie vermeiden kannst weil du auf alles verzichten kannst was sie nutzt, vermeide sie. Wenn nicht, installiere sie aber halte sie zumindest immer auf dem neusten Stand. Wenn du dich vor potenziellen Gefahren bei Flash besser schützen willst: https://support.mozilla.org/de/kb/zum-abspielen-klicken-fuer-adobe-flash-aktivieren In den Addon-Einstellungen von Chrome kann man das auch einstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
moreno74 14.06.2017, 00:41

vielen Dank, das war wirklich erhellend !

0

Was möchtest Du wissen?