Acer Notebook von 32 bit auf 64 bit ändern

1 Antwort

Hier bleibt nur der Weg Vista in der 64bit Version und aller von dir verwendeten Programme/Treiber neu zu installieren. Vorher solltest Du zumindest die persönlichen Daten die die sich auf Laufwerk C: befinden sichern. Am Besten ist natürlich, alle Daten zu sichern. Weiterhin solltest Du unbedingt vor dem Wechsel schauen, ob es für die von dir verwendete Hardware auch 64bit Treiber gibt. Dabei solltest Du auch den Drucker, Scanner, Fotoapparat und sonstige an den Rechner extern angeschlossene Geräte nicht vergessen um nachher keine unliebsame Überraschung zu erleben.

Das Gerät ist an sich 64 Bit tauglich, Treiber gibt es auch dazu, allerdings hab' ich große Bedenken über das Installationsmedium.

Ein selbstgebranntes DVD auf ein anderen Rechner ist höchst wahrscheinlich nicht tauglich, ein original Vista-DVD Besitz bezweifele ich.

0
@bubuc

Da ich letztes Jahr meinen PC von Win Vista Home Premium 64 bit (Original ! ) auf Win 7 Professional 64 bit (Original!) umgerüstet habe,dürfte das Thema Installationsmedium kein Problem darstellen !

Ich finde,man sollte mit den Mutmaßungen (Bedenken über Installationsmedium, selbstgebrannte DVD,Original Vista-DVD bezweifeln ) sehr vorsichtig sein!

0
@Ghosthunter

Wenn du schon alles hast, verstehe ich nicht, wieso und vor allem warum stellst noch die Frage?

Oder hast du etwa erwartet, dass jemand dir sagt: "nimm eine Fahrradpumpe und blase es von 32 auf 62 Bit auf"?

Und ja, ich darf es wohl bezweifeln, weil Vista nur ganz selten mit original Installationsmedium verkauft worden ist - du bekommst es auch nicht irgendwo zum herunterladen.

Ausserdem habe ich mit meine Mutmaßungen niemandem den Kopf eingeschlagen.

Aber was soll's hier scheint Hilfe überflüßig zu sein, (fast) jeder Neuling weiß es scheinbar besser und statt Klartext zu reden, versucht nur Streit zu schüren.

Ohne mich!

0
@bubuc

Ich wollte weder einen Streit vom Zaun brechen,noch wollte ich dir auf die Füße treten !

Mir war eigentlich nur wichtig, klarzustellen,das ich nicht zu den Usern zähle,welche mit irgendeiner Raubkopie oder dergleichen arbeiten !

Das Thema 32 bit Rechner auf 64 bit aufzurüsten,ist für mich absolutes Neuland !

Ich stelle lieber eine in anderen Augen überflüssige Frage,bevor ich einmal zu wenig gefragt habe, und dann mein Notebook in Rauch aufgeht !

0
@Ghosthunter

Das ist nicht verkehrt, aber wenn du eine Frage stellst, sollst auch dein "Arsenal" preisgeben, so kommst viel schneller zu deinem Ziel.

Der erste Treffer in dem Link von mir da unten ist ein Filmchen, der dir auch alles Schritt für Schritt erklärt.

Hättest bereits gestren haben können - man geht in der Regel davon aus, dass die Fragesteller schon mindestens ein Betriebsystem installiert haben.

0
@bubuc

Ich habe schon des öfteren meinen PC formatiert,und ein BS draufgezogen!

Ich wusste nur nicht,das es so problemlos funktioniert in diesem speziellem Fall von einem 32 bit System auf ein 64 bit System zu wechseln !

0
@Ghosthunter

Das einzige was du beachten musst, ist wie schon Aluny gesagt hat, die Treiber.

Gibt es Treiber auf der Herstellerseite, bist du auf der Sonnenseite, gibt sie nicht, dann hast du die A... Karte gezogen.

Und gerade das war das erste, was ich gestern geprüft un festgestellt habe, das sie gibt.

Was wiederum die Raubkopien betrifft, ich glaube, dass Vista-Raubkopien sind am wenigsten im Umlauf. Win7 ist einfach zu schnell gefolgt, ausserdem Vista ist nicht gerade die Offenbarung (auch wenn du das nicht gerne hören möchtest) so dass ein Verdacht, dass du eine Raubkopie hast, fiel mir nicht in meinen tiefsten Gedanken ein. Bloss die Kompatibilität von eine offiziell selbst gebrannte DVD (von ein Rechner der ohne Vista Installationsmedium vekauft wurde - die meisten Rechner kamen ohne) zu dein Laptop habe ich stark angezweifelt.

0
@bubuc

Du hast recht,Win Vista ist nicht die Offenbarung!

Hatte seinerzeit auf meinen PC eben Win Vista 64 bit und sie,als Win 7 rauskam auf Win 7 pro 64 bit aufgerüstet.!

Win Vista HP 64 bit war aber für mein Notebook,welches nur die 32 bit Version hatte von Vorteil.

Zum Beispiel,kann ich nun die kompletten 4,0 GB RAM nutzen,was ja,wie du bestimmt weist bei 32 bit nicht möglich ist!

Mittlerweile habe ich übrigens mein Notebook auf dem neuesten Stand !

0
@Ghosthunter

Na siehste, war gar nicht so schwer. Herzlichen Glückwunsch.

Und wenn du wieder Fragen stellst, erzähl' etwas mehr, wenn schon nicht gleich alles, das hilft dir und uns weiter.

Und wenn ich es richtig gesehen habe, kannst auch XP drauflullern, dafür gibt es auch Treiber.

Ist immerhin besser wie Vista, auch wenn nur 3 GB Ram kennt.

0
@Ghosthunter

Ob Du wirklich die kompletten 4GB Arbeitsspeicher unter einem 64bit Betriebssystem nutzen kannst hängt auch davon ab, ob das Bios mitspielt (Memory Mapping oder wie auch immer das bei dir heißen mag, wenn es im Bios verfügbar ist). Wenn Du Pech hast, wird auch unter einem 64bit Betriebsystem auf dem Rechner Arbeitsspeicher für die Hardware reserviert. Auf meinem alten Rechner konnte ich z.B aufgrund fehlender Bios Einstellungen unter 64bit 500mb (3,25GB) Speicher weniger nutzen als unter 32bit (3,75GB).

0

Da es sich bei diesem Notebook um ein erst kürzlich erworbenes Gerät handelt,habe ich noch keine wichtigen Dateien auf der Festplatte!

Des Weiteren nutze ich Drucker,Scanner vorwiegend in Verbindung mit meinem PC !

Lediglich eine Digicam wird wahrscheinlich als einziges externes Gerät genutzt werden,da ich das Notebook hauptsächlich für Arbeit und Urlaub verwenden möchte !

Kannst du mir möglicherweise die ersten Schritte sagen,wie ich die Festplatte formatiere,um dann Win Vista HP 64 bit zu installieren ?

0

Was möchtest Du wissen?