Acer Nitro 5 2022 oder Asus TUF 2022?

2 Antworten

Das Hauptproblem der Hitzeentwicklung wirst du nicht in den Griff kriegen da die Hersteller die du erwähnst nicht bekannt sind für hochwertige Notebook Modelle. Selbst die Alienware von Dell sind nicht hochwertig genug um mit dem Hitzeproblem fertig zu werden.

Man muss dazu wissen das die Hitzequellen bei einer Dedizierten Grafik (Chip) oft zusammen mit der CPU ZWEI Wärmequellen darstellen. Die Hersteller dimensionieren die Geräte so Knapp mit der Kühlung das sie gerade so ausreicht für den Normalbetrieb . Es gibt keine Notebooks auf dem Markt die für 24/7 Betrieb ausgelegt sind. Wenn du schon nach Modellen Ausschau hälst dann solltest dir auch mal die Modelle von Schenker ansehen . Acer und Asus sind Billige Mainstream Massenhersteller ähnlich wie Medion die für Kurzzeitigen Betrieb um die 1-4 Stunden ausgelegt sind danach werden die Geräte so Heiß das man sich ernsthaft fragt warum das so ist. Wenn du Wert auf Langfristigen Betrieb und Nutzung ausgehst so bist du nach wie vor mit einem Desktop besser Bedient. Es ist klar das du gerne auch Zocken willst unterwegs. Daher ist es besser sich die Modelle mit AMD Ryzen Mobile sich anzusehen . Erst vor kurzem sind neue Modelle in dem Bereich rausgekommen und in ein paar Wochen tauchen dann auch die ersten Notebooks dafür auf. Statt ZWEI Wärmequellen haben die nur eine können so besser gekühlt werden sind so auch nicht selten dünner und der Akku hält länger. Man muss zwar im Vergleich zu Nvidia ein paar Abstriche in der Grafik machen aber solange man in ausreichender Auflösung die Spiele auf dem Screen Spielen kann ist der Rest egal.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Hallo Kaiser01,

Muss es unbedingt ein Laptop zum Gaming sein? Wenn Du einem PC nimmst, bekommst Du ca. doppelte Leistung zum gleichen Preis....

Außerdem überhitzen Laptops nach einigen Jahren immer öfters... und weist Du wie viele Fragen hier im Forum kommen wo Leute klagen mit Gaminglaptop dass die neuerdings FPS Drops haben... 😢

Um Deine Frage zu beantworten: Ich habe gutes gehört von den Asus TUF, aber kenne die Geräte nicht selber.

Ich bevorzuge Notebook da ich hin und wieder auf Reisen bin und ich doch nicht so gerne drauf verzichte am Abend noch zu Zocken.

Weißt du wie das mit der Qualität her ist, welcher Laptop hat höhere Temperaturen beim Spielen etc. bzw bei welcher Firma ist die Qualität der Produkte generell besser?

Außerdem ich habe einen Laptoplüfter von der Marke "Mars Gaming" :D

0
@Drachenkaiser01

Acer hat nach meinen Erfahrungen in den meisten Consumer-Geräten eine eher schwachbrüstige Kühlung und neigt eher zum Überhitzen. Daneben sind mir die Geräte von der Gehäusestabilität doch ein wenig zu weich, was sich gerne mal als Beschädigung im mobilen Einsatz bemerkbar macht. Dann eher Asus...

Laptoplüfter....... Schon mal versucht mit einem Fön die Haare durch einen Helm zu trocknen? Diese Dinger blasen gegen das geschlossene Gehäuse und sollen die dahinter liegenden (und somit abgeschirmten) Bauteile kühlen. Viel bringen die Teile nicht im Inneren. Die Luft kommt schließlich nur dort ins Gehäuse, wo entsprechende Einlassöffnungen sitzen.

0
@Drachenkaiser01

Hallo Drachenkaiser,

Alles klar, wollte nur sicherstellen, dass Du die INFO bekommst, entscheiden tust Du! 👍

Also, hohe maximal Temperaturen hat jeder Gaming Laptop, aber AMD CPUs produzieren weniger an Hitze pro Rechenschritt, und können daher länger höher takten bis das Limit (95 Grad) erreicht ist.

Mein Tipp: Nimm als CPU einen Ryzen 4700 oder 5700. (8 Kerne)

Als Grafikkarte eine 3060 / 3070, wobei Du wissen musst, dass diese nur halb so schnell ist wie eine Desktop 3060 / 3070 (weil eben wegen Hitze viel niedriger takten muss)

--

Tipp für lange Haltbarkeit: Hole Dir eine gute Laptop Tasche die wirklich gut puffert, und nutze den Laptop nur auf staubfreien Oberflächen, also nur nicht auf der Bettdecke oder so.

Hab mir den Acer und Asus nochmal angesehen und würde den Asus deutlich vorziehen. Vor allem weil der nur FullHD statt WQHD hat, denn die mobile 3070 ist viel zu langsam für WQHD. Außerdem ist FullHD auf 17" sowieso völlig ausreichend von der Schärfe.

WQHD auf 17" ist unsinnig: Kostet Dich 50% der FPS und bringt nichts.

0

Was möchtest Du wissen?