Acer Laptop - einschicken - Fragen - Hilfe! :-(

1 Antwort

Hi!

Alles kann ich dir nicht beantworten, aber ich versuch mich mal :-)

Muss ich den Akku ausbauen? Bei meinem Laptop kann man den gar nicht so einfach rausholen, bei Problemen pickst man einfach mit einer Nadel in ein kleines Loch.

Das mit der Nadel und dem kleinen Loch dürfte eine Reset-Möglichkeit sein. Die hat mit dem Akku aber wohl wenig zu tun.

Ich kenn ehrlichgesagt kein Gerät bei dem sich der Akku nicht problemlos entfernen ließe, aber das ist ganz egal, denn: ...warum solltest du den rausnehmen müssen? Ich glaub kaum dass das bei der Rücksendung ne Rolle spielt. Lass ihn einfach im Gerät, wird passen.

Windows 8 bleibt doch drauf, sprich geht nicht verloren & ich bekomme später einen leeren Laptop wieder? Bekomme ich ihn so zurück wie ich ihn damals bekommen habe? Sprich ohne meinen Daten, aber Windows bleibt erhalten?

Ich hab noch nie erlebt dass bei einem Garantiefall ein Gerät ohne Betriebssystem zugestellt wurde. Auf dem PC sollte Windows also nach wie vor erhalten bleiben. Es ist schon möglich dass das System zurückgesetzt wird, mit Datenverlust ist zu rechnen - aber das stört dich ja nicht weiter. Egal ob du dein Gerät repariert zurückbekommst oder stattdessen ein Austauschgerät - das Betriebssystem wird drauf sein.

Verstehe ich das richtig beim Einschicken meines Laptops, ich muss zuerst den Support anrufen, die schicken mir alles nötige für das einsenden, dann muss ich einen Termin vereinbaren, mein Laptop wird dann abgeholt?

Das ist verschieden. Manche Hersteller haben nen Abhol-Service, da läuft das dann so wie du das verstehst. Manchmal bekommt man auch nur nen Paket-Aufkleber für das Gerät und man muss es selbst (in der Regel kostenfrei) zur Post bringen. Sobald du den Support kontaktierst und die Rücksendung in die Wege leitest wird dir aber ausführlich mitgeteilt wie die Rücksendung vonstatten geht und was du zu tun hast.

Bekomme ich mein Gerät auf Jedenfall repariert/heile sprich: neu zurück?

Kann man nicht pauschal sagen. Es gibt da zwei geläufige Szenarien: Entweder dein Gerät wird repariert und du bekommst es wieder - oder das Gerät wird ausgetauscht und du bekommst ein anderes Gerät (natürlich desselben Modells) zugestellt. Kommt wohl auch drauf an wie der Service den Reparaturaufwand einschätzt und wie der Hersteller da vorzugehen pflegt.

wie lange dauert das ganze ca?

Hm, das ist der Punkt der recht häufig auf negative Kritik stößt. So'n Vorgang kann eine Woche dauern, das ganze kann aber auch acht Wochen dauern. Kommt wohl auch auf die Auslastung der Annahmestellen an. Du wirst da wohl einfach Geduld haben müssen, da bleibt dir nichts anderes übrig.

Mein Laptop ist mit einem Kennwort geschützt. Muss ich dies vorm einschicken entfernen, damit sie arbeiten können? Die haben doch sicherlich andere Möglichkeiten oder?

Yep, die haben da "andere Möglichikeiten". Wenn du es demjenigen, der sich um dein Gerät kümmert, ein kleines bisschen leichter machen willst: ...entfern das Kennwort. Oder leg nen Zettel bei auf dem du notierst dass es ein Nutzerkennwort gibt - und wie dieses lautet.

Heißt nicht dass das dem Reparaturservice hilft, aber das könnte ja ein Punkt sein der dem Fachmann der sich das ansieht vielleicht ein paar Minuten seiner Zeit raubt - und ich denk die Fachkräfte habens auch so schon schwer genug und müssen sich mit allerlei Problemen rumschlagen... also ich fänds sehr nett wenn jemand sein Nutzerpasswort entweder löschen oder bekanntgeben würde :-)

(...wenn man das eigene Kennwort nicht preisgeben will kann man vorher ja ein Dummy-Passwort vergeben, dass man dann problemlos weitersagen kann)

Grüße!

Was möchtest Du wissen?