Acer Aspire Treiber

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell richtige Antwort von Gegengift, auch wenn ihm anscheinend unbekannt ist, dass mittlerweile viele Notebooks über einen Onboardgrafikchip und eine "echte" Grafikkarte oder über eine in der CPU integrierte Grafik plus zusätzlicher Grafikkarte verfügen. Selbst Notebooks mit zwei "echten" Grafikkarten kann man bekommen:

http://www.chip.de/news/XMG-U700-Gamer-Notebook-mit-zwei-Grafikkarten_44389080.html

Aber das soll den Wert der Antwort nicht schmälern und der beträgt 1 Daumen!

Hier von mir lieber ein Wort zu dem Teil der Frage: "Wie kann ich das bei der naechsten Neuinstallation verhindern?" Möglich wäre die Erstellung eines Images (auch Abbild oder Vollbackup genannt). Dieses Abbild erstellt man am besten, wenn alle Treiber, alle Updates und die Grundausstattung installiert sind und der Klapprechner richtig schön rund läuft.

Später kann man das Abbild einfach zurückspielen und besitzt nach kurzer Zeit wieder einen Rechner "wie damals im Mai" ... äh, eben wie zum Zeitpunkt, da man das Image erstellt hat.

Windows liefert eine derartige Funktion in Form des Systemsteuerungspunkts "Sichern und Wiederherstellen" mit, leider hält sich diese aber ziemlich streng an die murphyschen Gesetze: Sie funktioniert tadellos, bis zum Zeitpunkt, wo sie gebraucht wird.

Deshalb rate ich zum (leider kostenpflichtigen) Acronis True Image und wer partout kein Geld ausgeben will, verzichtet eben auf Komfort und benutzt das kostenlose "Clonezilla".

Hier kann man erahnen, wie man die Kommentarfunktion von CF benutzt ...

0
@smatbohn

auch wenn ihm anscheinend unbekannt ist, dass mittlerweile viele Notebooks über einen Onboardgrafikchip und eine "echte" Grafikkarte oder über eine in der CPU integrierte Grafik plus zusätzlicher Grafikkarte verfügen.

In der Tat! :-) Und wieder was dazu gelernt.. DH..

0
@Gegengift

... gleicht aber nicht aus, was ich schon alles von dir lernen konnte ... :-)

0
@smatbohn

Na was spielt ihr denn hier? Dream-Team? ;)

Ich geb euch beiden mal nen Daumen!

0

Finde Heraus,wie die Treiber heissen,downloade sie dir und dann nur noch installieren und fertig!

          Ich hoffe ich konnte helfen

Ganz normal dass man nach einer Neuinstallation noch Treiber laden muss. Die Hersteller sparen meist nicht nur an einer Windows CD sondern auch an einer Treiber CD.

Die Treiber stehen auf der Acer Seite zum Download bereit. Und zwar alledie es für dein Gerät gibt. Da du die Bezeichnung deines Gerätes nicht gepostet hast kann man nicht nachgucken.

Bei einer der Grafikkarten ist ein gelbes Ausrufezeichen

Du hast mehrere Grafikkarten? In einem Laptop? Das kann nicht sein.

Wie finde ich denn raus ob mir noch irgendwelche Treiber fehlen?

Wie du es schon gemacht hast. Im Gerätemanager gucken wo ein gelbes Warnzeichen steht und dann die entsprechenden Treiber auf der Herstellerseite downloaden und installieren. http://www.acer.ch/ac/de/CH/content/drivers

Mainboard: Foxconn H57M01

hi, ich besitzte seit 2 monaten einen neuen pc (acer aspire m5811) bei mehreren programmen zeigt es an, dass ich das mainboard Foxconn H57M01 für den Sockel 1156 besitzte. Nun mein anliegen:

-ich finde weder auf der homepage von foxconn noch bei acer informationen über dieses mainboard

  • auch treiber finde ich nirgends zum download wie wenn es dieses mainboard gar nicht geben würde

wisst ihr etwas über dieses mainboard?

...zur Frage

nach neuem xp kein sound

Hallo ich habe mein Laptop xp neu installiert und die festplatte komplett formatiert. Danach hatte ich kein Sound, aber systemsounds gehen noch z.B. wenn ich 5 mal die umschalt taste drücke. ich war schon auf der Herstellerseite und habe den Treiber installiert und hatte Probleme mit dem installieren wegen Nichtvorhandensein des net. Frameworks,aber im Gerätemanager steht immer noch dass das gerät nicht installiert ist. im Gerätemanager steht auch noch so ein gelbes Ausrufezeichen bei anderen Positionen : Audiogerät auf high Definition audio bus Ethernet-Controller modemgerät auf high def. audio bus unbekanntes gerät Videocontroller Videocontroller (vga kompatibel) Ich habe ein Lenovo think pad T60 mit win xp home. Herstellerseite wo ich es installiert habe: http://support.lenovo.com/de_DE/downloads/default.page? kann mir bitte einer helfen?

danke im voraus

...zur Frage

Gibt es sichere und zuverlässige Seiten, auf denen ich Treiber garantiert ohne Viren ziehen kann?

Viren können sich ja überall verstecken. Auch beim Treiberdownload. Gibt es Internetseiten, denen man eigentlich zu 100% vertrauen kann, dass deren Treiber virenfrei sind? - abgesehen von den Herstellerseiten natürlich. Ich denke da an solche Seiten wie chip.de Die Seite ist so bekannt, dass sie sich keine Viren als Download erlauben können.

...zur Frage

Optische Maus leuchtet funktioniert aber nicht!?

Hama M310 heißt die Maus.

Folgendes Problem: Die Unterseite leuchtet zwar, aber es bewegt sich nichts..

Dann hab ich versucht die Maus im Geräte-Manager zu deinstallieren und nochmal neu reinzustecken. Dann hat es mir aber die Meldung angezeigt, dass das Gerät nicht richtig erkannt wurde.

Nach weiterem Probieren findet der Laptop die Maus aber jetzt gar nicht mehr (es kommt keine Meldung und sie wird nicht im Geräte-Manager angezeigt) und ich finde keinen Ansatz wo jetzt der Fehler liegt.

Könnt ihr mir da helfen?


PS: Maus hat einen USB-Anschluss, Betriebssystem Windows 7 falls das was hilft!

Die Maus hab ich erst ungefähr seit 2 1/2 Monaten, und ich trage sie jeden Tag im Schulrucksack hin und her (könnte sie das beschädigen?)

...zur Frage

AMD Radeon HD 7670M Treiber?

Hi Leute,

ich wollte mal fragen, ob es die offiziellen Treiber der AMD/ATI Grafikkartenrrihe HD 7xxxx gibt. Also auf der Webseite finde ich nichts. Werden die noch kommen? Oder wo kann ich das sonst runterladen?

Mein PC: Acer Aspire 7750G

Danke schonmal

Fox12

...zur Frage

Gerätemanager Windows 7 - 32 Bit: Was bedeutet qutmipc?

Da mein CD-ROM Laufwerk nicht mehr automatisch startet, habe ich mich auf die Suche gemacht. Im Gerätemanager: ausgeblendete Geräte anzeigen / Nicht-Pnp-Treiber / erscheint qutmipc mit gelben Ausrufezeichen. Unter Eigenschaften steht: "Gerät ist entweder nicht vorhanden, funktioniert nicht ordnungsgemäß, oder es wurden nicht alle Treiber installiert (Code 24). Treiber: Status Beendet oder Start, Start: Typ: System.

Was steht hinter qutmipc? Wie installiere oder finde ich Treiber, damit das Ausrufezeichen verschwindet? Kann das Ursache für das CD-ROM Laufwerk sein? Viele Fragen auf einmal. Vielleicht ist unter euch ein Spezialist, der mir diese Fragen beantworten kann. Im Voraus vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?