Ab welchem Alter sollten Kinder ein PC besitzen? Natürlich nicht nur zum Spielen!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich denke abgesehen vom alter das von kind zu kind u dessen entwicklung varriieren kann ist es vorallem wichtig regeln bzgl der benutzung zu vereinbaren. bspweise 1 h am tag o so. wenn sowas aber bereits beim tv schon nicht funktionierte seh ich da schwarz. das ist wichtiger als der zeitpunkt eines kaufes selbst. ein eigenen pc halte ich vor der 4 klasse für nicht sinnvoll. für HA kann man ja auch den von papa nehmen

außerdem sollte man mit bsp vorrang gehen. man kann dem kind dann keine pc sucht vorhalten wenn man selbst nicht besser ist. ist wie mit dem rauchen

21

Ich denke die Kunst besteht, Regeln schmackhaft zu machen mit elterlicher Klugheit.

Für Unternehmen gibt es klare Regeln der EDV durch Normen und Gesetze wie Basel 2. Glaubwürdige Kreditinstitute vergeben teilweise nur Kredite für Firmen mit viel Sicherheitsaufwand.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat ein Portal BSI für Bürger mit anschauliche Informationen. Richten sich häusliche Regeln in dieser Richtung entdecken die Kinder immer mehr Zusammenhänge.

Sieht das Kind im Internet nicht nur die Illusionen sondern die Konstruktion ist der Computer ein Instrument und keine Traumfabrik. Zur Konstruktion gehören Standarts wie die von W3C ...

0
21
@combus

... aber ganz ehrlich, manche Büchern sind gut zu lesen mit vielen Bildern.

Denke hier an

So funktioniert das Internet

Verlag Markt+Technik

ISBN 3-8272-5973-8

und ist auch etwas für Erwachsene

0
16

danke für den stern!

0

Also meiner Meinung nach sollte man mit dem Besitzden von PCs bei Kindern etwas länger warten.Benutzen können Sie ihn ja schon vorher. Ich denke hin und wieder ist das kein Problem, da es ja anscheinend schon langsam im Kindergarten los geht. Jedoch würde ich einem Kind keinen PC geben unter 14 Jahren, selbst dass finde ich noch früh. Denn meistens wird der Computer eh nur genutzt um SPiele zu spielen und irgendwelche Blocks etc. aufrecht zu erhalten. Ich denke diesen Dingen sollte im frühen Alter noch nicht nachgegangen werden! Schließlich sind es Kinder und die sollten lieber draußen spielen. Am PC werden Sie später noch genug sitzen und wenn Sie hin und wieder mal den PC des Papas oder der Mama nutzen dürfen ist dass völlig ausreichend. Denn sonst hat man die Nutzung des PCs nicht mehr unter kontrolle und er kann schnell zur "SPielsucht" führen.

Ich finde du musst die Nutzung des PCs ein wenig differenzieren. Ich halte es für richtig den Kindern schon früh den Umgang damit zu zeigen. Wann hängt sicherlich vom Kind und der Entwicklung aus.

Anders sieht es für die Nutzung des Internets aus. Auf dem eigenen PC kannst du noch ganz gut kontrollieren was dein Kind macht, ob es Lernsoftware oder Spiele nutzt kannst du dann steuern.

Ein Grundschulkind auf das Internet loszulassen ist da schon etwas anderes. Aber auch das hängt sicherlich vom Kind ab...

Was möchtest Du wissen?