4GB USB stick zur systembeschleunigung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Windows legt eine auslagerungsdatei auf deinen Stick als "RAM ersatz" Der stick ist aber immer langsamer als eine HDD! also ist des besser du lässt es! mfg

Hallo,

nein du hast dann keines Fall 6GB Arbeitspeicher. Der Arbeitspeicher bleibt weiterhin bei 2GB. Was ist jetzt also mit ReadyBoost anders. Wenn dein Arbeitspeicher voll ist, dann schreibt der PC Auslagerungsdateien auf die Festplatte. Mit ReadyBoost schreibt er diese auf den Stick. Ist jetzt der Stick wesentlich schneller als deine Festplatte und man hat sehr wenig Arbeitspeicher bringt das unter Umständen einen Vorteil. In den seltensten Fällen bringt Readyboost einen spürbaren Vorteil. Wenn der Arbeispeicher häufig zu knapp wäre bringt Aufrüsten viel mehr. Ich hoffe ich konnte dir Helfen?

Ist meine Konfiguration so Kompatibel?

Ich möchte mir einen PC Zusammenstellen aber da ich noch nicht so erfahren in dem Thema bin hier ist meine Zusammenstellung:

Grafikkarte: GeForce GTX960 4GB GDDR5 128Bit PCI-E PCI Express

Prozessor: Intel Pentium G4560 2x 3.50GHz So.1151 BOX

Mainboard: ASRock H110M-DGS Intel H110 So.1151 Dual Channel DDR4 mATX Retail

Festplatte: 1000GB Seagate BarraCuda ST1000DM010 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

Netzteil: 400 Watt be quiet! System Power 8 Non-Modular 80+

Gehäuse: Sharkoon VG5-V Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Arbeitsspeicher(RAM): 8GB Crucial CT8G4DFS824A DDR4-2400 DIMM CL17 Single

CPU Kühler: be quiet! Pure Rock Slim Tower Kühler

Dankeschön schonmal im Voraus

...zur Frage

Hallo, ich will mir eine GTX 1060 6GB zulegen, reicht mein 450W Netzteil aus?

Hier meine derzeitige Hardware:

i7 6700
GTX 960 2GB
16 GB RAM
3 TB HDD
256 GB SSD

Solltet ihr noch weitere Angaben benötigen nennt sie mir. Danke im vorraus. ^^

...zur Frage

Readyboost auf SSD Festplatte?

Guten Abend allerseits.

Habe eine kurze Frage: Ich besitze einen älteren Pc mit einem Core2Duo 3Ghz Da ich mir bald eine Grafikkarte besorgen wollte um den OnBoard Chip abzulösen und das Ding ein wenig "besser" zu machen als mein Laptop wollte ich nun noch wissen, ob ich mir für wenig Geld eine kleine SSD besorgen kann als ReadyBoost Cache unter Windows 7 da das maximum an RAM meines Mainboards leider nur 4GB ist (Unoffiziell geht vielleicht auch mehr) Und das ist eben echt wenig. Ansonsten kann das Board auch mit einem Quad Core Prozessor (Core2Quad) problemlos laufen und wäre damit schon ein recht guter Rechner für normale Spiele wie z.b. WoW oder LoL usw. Vielleicht auch mal sowas wie Battlefield usw. aber das seh ich dann noch ;)

Die Grafikkarte würde ich außerdem vielleicht von einem Kolleg bekommen, der seine vielleicht bald austauschen möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?