2 Bildschirme an einen PC anschließen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede aktuelle Grafikkarte hat mindestens zwei Ausgänge, oft allerdings mit verschiedenen Normen - also Buchsenarten.

Weit verbreitet ist die Kombination aus einer VGA- (D-Sub) und einer DVI-Buchse. I. d. R. ist das dann eine DVI-I-Buchse, die auch das analoge Signal liefert, sodass man per Adapter auch einen (alten) Monitor anschließen kann, der lediglich über einen VGA-Eingang verfügt.

Bezüglich deiner Frage über eine evtl. gesteigerte (Mit)-Verwendung des RAM muss ich passen, könnte mir aber je nach Anwendungsfall (eigenständiges - anderes - Bild auf dem zweiten Monitor etc.) vorstellen, dass schon eine gewisse Anforderung besteht. Auf alle Fälle ist klar, dass die Leistungsaufnahme einer Grafikkarte bei zwei angeschlossenen Monitoren höher liegt als bei einem. Diese Mehrleistung hält sich jedoch in Grenzen, da müsste das bisherige Netzteil schon die ganze Zeit über immer an der Leistungsgrenze betrieben worden sein, damit es in diesem Punkt zu Problemen kommt.

Wenn du zwei Monitore angeschlossen hast, dann bemerkst du sofort einen Unterschied in den Einstellungen (z. B. bei XP: Rechtsklick auf Desktop, "Eigenschaften", Registerkarte "Einstellungen".

Dort werden dir die beiden Monitore gezeigt und durch ein bisschen rumklicken merkst du schnell, wie der Hase läuft. Bleiben Unklarheiten, findest du im Internet durch Eingabe von "zwei Monitore anschließen" bei einer guten Suchmaschine jede Menge Anleitungen.

0

Wenn deine Graka zwei Monitorausgänge hat, dann reicht das schon für zwei Monitore.

Neuanschaffung von Notebook, Rechner und Bildschirm für meinen Beruf als Bauzeichner/Bautechniker!

Guten Tag ,

meine Frage: In meinem Büro wird umgebaut und neue Rechner, Notebooks & Bildschirme sollen angeschafft werden.Da mein Chef aber nicht gerne alles NEU kaufen möchte (muss ja nicht sein?!), fragte er mich wo man gebraucht an Vernünftige Rechner/Notebooks/Bildschirme dran kommt. Gibt es da nur die Möglichkeiten von einem An & Verkauf um die Ecke oder habt ihr noch andere Ideen?

Weil ich als Bauzeichner auch mit CAD-Programmen und Bildbearbeitungsprogrammen arbeite, möchte ich auch dem entsprechend vernünftige Geräte. Kann mir da vielleicht sogar ein Bauzeichner/Bautechniker/Architekt/Ingenieur oder jemand der in dem Bereich Ahnung hat einen Tipp geben, worauf ich bei einem Bildschirm achten muss, außer das er groß ist.(z.B. : DVI-Anschluss ....)

oder worauf ich bei einem CAD geeigneten Rechner achten muss?! Mit PCs kenne ich mich schon ziemlich gut aus doch ich weiß das ich nicht unbedingt 500GB Speicher brauche (die auch Geld kosten) wenn ich auf der Arbeit alles auf einem Server ablegen kann. Also was ist definitiv wichtig um vernünftig zeichnen zu können (am PC) und auch 3D-Zeichnen zu können?(z.B. mind. 512MB Grafikspeicher, mind. 2,10GHz)

BITTE KEINE VERURTEILUNGEN - bin grade erst mit der Ausbildung seit 9Monaten fertig und MUSSTE vorher mit den vorhandenen Rechnern im alten Betrieb arbeit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?