160mm Kühler in 175mm Gehäuse - knapp?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage dürfte sein: "Wie exakt ist die Angabe des Herstellers und bezieht sie sich wirklich auf die komplette Bauhöhe von Grundplatte bis Heatpipespitze?

Den Kühler setzt du ja nicht auf das Mainboard auf! Da kommt der CPU-Sockel noch dazu und der Prozessor natürlich auch. Du müsstest also den Abstand von Prozessoroberfläche zur Gehäusewand messen, Wenn dieser eindeutig größer ist als 160 mm, könntest du den Kauf beruhigt wagen. Anderenfalls wird das ein Lotteriespiel.

Nebenbei: Ich habe auch schon diese unbesorgten Frohnaturen unter den Hardcore-Bastlern erlebt, die dann schnell zur Flex griffen und ... (nein, nicht den Kühlkörper ... die Gehäusewand ... eine kleine Luke ...)

Du hast recht, ich habe mich verschrieben! Ich meine natürlich den Abstand vom eingebauten Prozessor aus. Ja, sie bezieht die komplette Höhe, steht in der Produktbeschreibung. Wenn ich mir deine Antwort so durchlese, dann ist ca. 1cm noch in Ordnung, denke ich.

0
@pwallner

Dass das passt, davon muss man ausgehen, so weit sollte man sich auf Herstellerangaben verlassen dürfen, auch wenn Computerzeughersteller gern je nach Laune gern dick auftragen bzw. günstigere Werte angeben als ... Aber wie soll man bei Abmessungen schönen?

50 statt 30 fahren kann man, wenn es keiner sieht, aber unter einer 3 Meter hohen Unterführung passt kein 4 Meter hoher Lkw durch - auch wenn die Polizei gerade nicht hinschaut!

Und danke für den Stern!

0

Seltsame Frage. Entweder es ist noch Platz, oder es ist kein Platz mehr. Bei mir isses auch knapp, aber nur knapp und nicht zu hoch...

Ich wollte nur sicher gehen, ob ich ihn mir kaufen soll, oder ob 1cm zu wenig Abstand ist (:

0
@pwallner

Also wenn du da nicht schiebender Weise irgendein Seitenteil vorbeischieben musst, welches überstehende Teile hat, dann passt es doch und du kannst das machen.

0

Was möchtest Du wissen?