16 GB verbaut, 12 davon nutzbar, evtl ein Riegel beschädigt oder fehlerhaft?!

2 Antworten

Wunder dich nicht, da Windows meist nicht den vollen Arbeitsspeicher freigibt.

Windoof 8.1 Reserviert für sich entsprechenden Speicherbereich und zieht den Wert vom eigentlichen Gesamtwert ab. Ergebnis ist das dann ein "krummer" Wert angezeigt wird. Wenn im Bios der korrekte Wert angezeigt wird liegt das Problem zu 100% an Windoof. Wenn im Bios nicht korrekte Werte angezeigt werden ,sollte man die Speicherriegel mit anderen Kreuztesten um den oder die defekten herauszufinden.

Dazu möchte ich noch sagen, es kann im BIOS zwar die korrekte Anzahl an Speicher angegeben sein, aber wenn shared Memory ausgewählt wurde dann wird dies unter Windows identisch angezeigt wie im aktuellen Fall! ;-)

PS: Zusätzlich zieht Windows nochmal 1 - 2 GB Speicher für sich selbst ab! ^^

1

Wenn es an Windows liegt, was habe ich falsch gemacht bei der Neuinstallation? Ich habe ja sozusagen einen ganzen RAM-Riegel für die Katz drin, soll ich mal Memtest ausführen? Könnte mir das helfen? Im BIOS steht 16GB und er wird auch im POST voll erkannt.

Den RAM beanspruche ich oft sehr stark, deswegen habe ich die "Gehäuse" entfernt, da diese die Hitze eher gestaut haben, da die vermeintlichen Kühlkörper mit einfachem Kleber fest gemacht waren.

Und auf Mac oder Linux umsteigen möchte ich nicht, da die meisten Programme nur auf Windows laufen, und Emulatoren möchte ich auch nicht verwenden.

0

Volle RAM-Größe wird nicht erkannt

Hallo liebes Forum, ich habe bei meinem Desktop-PC den Arbeitsspeicher aufgerüstet und nun statt vorher 4x 512MB jetzt 2x 2 GB RAM bei 32bit Windows 7 Pro. Alles gut, er erkennt die neuen vier MB, aber in der System-Übersicht steht: 4 MB RAM (2,87 GB verwendbar).

Ist das normal oder liegt hier ein Fehler vor? Warum sind nur 2,87 GB verwendbar? Habe euch einen Screenshot beigefügt.

Für ein kurzes Feedback wäre ich euch dankbar. Viele Grüße Columbo

...zur Frage

Arbeitsspeicher extrem schnell ausgelastet

Hallo,

ich hab das Problem, dass mein Arbeitsspeicher laut Task-Manager immer sehr stark ausgelastet ist und der PC bei mehreren laufenden Programmen auch schnell ruckelig wird.

System: Windows 8 ASUS-Laptop laut Systemsteuerung\System und Sicherheit\System "Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 4,00GB (3,89GB verwendbar) "

Jetzt gerade hab ich z. B. nur Firefox am Laufen, der laut Task-Manager 200MB bzw. 23% Arbeitsspeicher braucht, dann noch paar Hintergrundprozesse, von denen nur zehn zwischen 10 und 50 MB ziehen, der Rest also nichts ausmachen dürfte, und der Arbeitsspeicher ist zu 57% ausgelastet. Wenn die 200MB vom Firefox 23% entsprechen, müsste der Arbeitsspeicher kleiner als 1GB sein.

Daher meine Frage: Kann es sein, dass der Arbeitsspeicher kleiner ist, als angegeben? Oder hab ich iwelche Viren auf dem PC, die RAM fressen, aber nicht in der Prozessliste angezeigt werden (und deren RAM-Ausnutzung auch nicht in die Berechnung der Prozent-Auslastung des RAM z. B. durch Firefox eingeht)? Und in beiden Fällen, gibt es Programme, mit denen ich das untersuchen kann?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?