110 Volt und Elektrogeräte wie PC, Smartphone

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei von dir genannten Geräten ist das zum Glück heute kein Problem mehr - ja, Globalisierung kann auch positive Seiten haben ...

Die allermeisten Steckernetzteile arbeiten in einem weiten Spannungsbereich - das meines Smartphones z. B. zwischen 100 und 240 Volt.

Auch der sogenannte Eurostecker ist fast weltweit verbreitet, die Mitnahme eines Reiseadaptersteckers kann aber nicht schaden (gibt es aber üblicherweise auch in den Hotels, nur natürlich teurer).

Also, raus mit deinen Ladegeräten (Sorry, bin ältere Generation - viele CFler und GFler sagen "Kabel" dazu ... wenn ich in meiner Prüfung so gesagt hätte ... mein Meister hätte mich ...) aus der Schublade und mutig draufgeworfen, den Blick! Falls tatsächlich noch eines ohne Spannungsweitbereich darunter sein sollte, wäre u. U. der Erwerb eines Ersatzladegeräts im Zubehörhandel anzuraten.

Besitzt du jedoch mehrere Teile, die für 110 Volt ungeeignet sind, wäre die Anschaffung eines (leichten!) Spannungswandlers überlegenswert (zumal diese meist schon über internationale Steckeradapter verfügen), allerdings hast du dann ein Teil mehr im Gepäck!

Was möchtest Du wissen?