.000 .001 usw. Dateien - defektes Archiv öffnen?

redo backup dateien 000 archiv - (Backup, Archiv, Entpacken)

2 Antworten

Entpack mit Redo dein Archiv. Wenns in Ordnung ist dann wirds auch korrekt entpackt. Wenn es Fehlerhaft ist ,stehen die Chancen schlecht das man da überhaupt noch was retten kann.

Jedenfalls mit den Backups die ich unter Linux mache lasse ich mir immereine Prüfsumme ausgeben. Ausserdem wird jedes Backup verifiziert. Was zwar auch etwas Zeit kostet aber lieber so als nacher sich wegen fehlern rumzuärgern. die Backups kan ich z.B: mittels befehl dd unter Linux . dieser Behfehl ist sehr mächtig und beinhaltet viele Optionen und Einstellungen. Da Linux Kostenlos ist ist somit das beste Backup Programm was am meisten leisten kann. Noch dazu übereine CD oder DVD Live Benutzbar man muss es nicht Installieren.

http://distrowatch.com/

Selbst die letzten Kumpels die noch Windows auf Testsystemen nutzen haben eine Bootbare Linux Live CD/DVD und bearbeiten sogar Server damit !.

22

Danke

Nja Redo ist ja auch Linux.

Das Problem lag auch nicht an Redo, sondern daran, dass das Backup versehentlich durch ein anderes Programm gelöscht wurde und ich es zu spät bemerkte. 2 Dateien waren laut Recuva im schlechten Zustand beim Wiederherstellen.

Redo Restore bricht nach einer Stunde ab mit der Meldung Datenfehler ..

0
22
@Gegengift

Das ist blöd. Ich bräuchte nur einen Programmordner in dem einige Benutzereingaben gespeichert waren dringend. Und ich kann z.B. aus Part 1 ca. 3,3 GB entpacken. Es bricht mit Datenfehler ab - meist "unerwartetes Dateiende".

Die Datei die dabei entsteht hat gar keine Dateiendung. Und im Dialog steht Dateityp: Datei.

0

Aso, ok. Das die Dateien mit .001 enden bedeutet, dass sie sich noch in der Redo verschlüsselung sind. und diese kann man nur über die Recovery Funktion entschlüsseln! ;-)

Jetzt weiß ich auch nicht mehr was ich noch sagen soll. Ich hab dir erklärt, wie man es in der VM Recovert und wie mans auf den PC entpackt, wenn du es mit Redo nicht hinbekommst, dann weiß ich auch nicht mehr weiter! ^^

36

Dem stimme ich auch zu erst neugierig sein und Backups machen mit Hängen und würgen. sich nicht informieren und auch nicht sich das wissen dazu aneignen ,aber Backups erstellen wollen. Dann rumjammern wenn mal was schiefgeht. Möchte ja nicht unhöflich sein aber ich hoffe das dieser User sich in zukunft besser informiert und auch in der Handhabung der Programme sich die Infos zieht. Sonst sehe ich für seine zukünfigen Backups schwarz !.

0
22
@Fugenfuzzi
  1. Nur um das mal klar zu stellen. Du lieber sdeluxe hast mir gar nichts erklärt, weil du gar nicht verstanden hast was ich meine. Ich bin dann selbst drauf gekommen, wie man es schafft ein Backup innerhalb einer VM zu restoren.

VM erstellen mit fester Größe NICHT dynamisch. Größer als das gepackte Image einstellen.

Auf Ändern gehen -- Massenspeicher -- IDE Controller im CD Laufwerk rechts das Redo Image einhängen.

USB -- Für USB 2.0 Controller Hacken machen -- falls noch nicht gemacht Extension installieren -- dann externe Platte einhängen

So jetzt VM starten. Redo bootet. Save Mode starten! Der normale Mode kommt mit den eingehängten Platten nicht klar. Restore -- Platte wo Sicherungs Image liegt auswählen -- Datei auswählen -- Platte wählen auf der entpackt werden soll (die VM) und los.

.

2 . Backups machen mit Hängen und Würgen? Durch welche Informationen kommst du denn zu dem Schluss, ich würde Backups mit Hängen und Würgen machen? Oder wie kommst du darauf ein Backup mit Redo wäre schlecht?

0
22
@Gegengift

Aso, ok. Das die Dateien mit .001 enden bedeutet, dass sie sich noch in der Redo verschlüsselung sind. und diese kann man nur über die Recovery Funktion entschlüsseln! ;-)

Sieht so aus. Aber woran erkennst du dass die eine Redo Verschlüsselung haben? Laut Google sind 000 - xxx Dateien einfach gepackte Archivdateien. Bei Redo hab ich übrigens nie eine Verschlüsselung angegeben.

0
33
@Gegengift

Sry, das ich dir nicht helfen kann, aber ich kenn mich halt nur mit Acronis aus, zudem sagte ich ja von Anfang an, dass ich Redo nicht kenne und ich es dir deshalb nur durch Acronis erklären kann, so wie ich es auf verschiedenen Arten machen würde ! ;-)

0
22
@sdeluxe64

Kein Problem. Ich habe es jetzt aufgegeben. Es funktioniert leider nicht. Die Daten sind kaputt.

0

Was möchtest Du wissen?