Hab ein EeePc Netbook und möchte Windows 7 neuinstallieren über USB

1 Antwort

"Vor der Windows 7 Installation sollte der ASUS Empfehlung nach, zuerst das aktuelle Update für BIOS installiert werden.

Die Installation von Windows 7 auf einem Netbook ist sehr einfach und benötigt kein DVD-Laufwerk. Microsoft liefert hierfür ein Tool namens “Windows 7 USB/DVD Download Tool“, mit dem eine ISO-Datei von Windows 7 direkt auf einen USB-Stick transferiert und dieser bootbar gemacht wird. Das einzige Problem stellt sich wahrscheinlich für die meisten, das “Beschaffen” eines ISO-Abbildes von Windows 7. Diejenigen, die einen Vertrag mit Microsoft haben (z.B. Action Pack), können die ISO direkt herunterladen. Wenn man Windows 7 bei Microsoft und einigen Partnern in der digitalen Version bestellt, bekommt man auch ein ISO-Abbild als Download angeboten. Alle anderen müssen, wohl oder übel, auf einem Rechner mit DVD-Laufwerk eine ISO-Datei von der Original-Windows 7 DVD erstellen (z.B. mit Nero oder InfraRecorder unter Windows oder Burn unter MacOS X).

Um vom USB-Stick zu installieren, muss beim ASUS EeePC 1000H beim Start des Netbooks die “ESC”-Taste gedrückt werden. Dann erscheint ein Menü zur Auswahl des Boot-Laufwerkes (Festplatte, SD-Karte, falls eingesteckt, externes DVD-Laufwerk, falls angeschlossen und USB-Stick). Die weitere Windows 7 Installation verläuft, als ob man Windows 7 von der DVD installieren würde.

Nach der Installation wird die komplette Hardware ,ohne zusätzliche Treiber, direkt erkannt und das Netbook ist sofort einsatzbereit. ASUS liefert aber auch direkt Windows 7 Treiber." (Sehr gute Anleitung von Web Ducer, die alles sagt, was man wissen und beachten muss)

USB-Stick - 0 Byte Speicherkapazität nach fehlerhafter Partitionierung

Hallo zusammen,

Ich habe mir von einem Kommilitonen einen USB-Stick ausgeliehen mit 32 GB Speicherkapazität, damit ich dadurch ein neues Betriebssystem (Windows 8.1) auf meinem Rechner installieren kann. Ich hatte versucht, es über die Eingabeaufforderung und diskpart bootfähig zu machen, indem ich die wikiHow-Anleitung "Einen USB Stick bootfähig machen" befolgte. Bei Schritt 8 (Formatiere den USB-Stick) bin ich dann aber versehentlich auf eine Taste gekommen, was sich zehn Minuten später bemerkbar machte: Der Vorgang wurde abgebrochen... Jetzt erkennt mein Rechner zwar den USB-Stick, aber es ist 0 Byte Speicherkapazität drauf. Über diskpart kann ich noch auf den Datenträger zugreifen, aber ich kann weder auf eine Partition zugreifen, noch kann ich eine erstellen... Auch der Befehl "clean" funktioniert nicht mehr. Es kommt jedes Mal die Fehlermeldung: "Fehler in DiskPart: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Weitere Informationen finden Sie im Systemereignisprotokoll." Was soll ich jetzt tun? Ich wäre unendlich dankbar für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?