Einwegkameras digitalisieren

3 Antworten

Auf nach DM / Rossmann & Co. Als Auftrag: Filme nur entwickeln lassen. Hast du später dann die Negative aller Einwegkameras dann ab in die nächste Tüte und als Auftrag: Negative digitalisieren. So bekommst du die Fotos aller Kameras auf einen Datenträger.

Einwegkameras sind meines Wissens nach an die Firma gebunden, von der sie angeboten werden. Also eine Kamera von DM kannst du auch nur dort verarbeiten lassen. Die Preise für analoge Fotoabzüge sind minimal, egal wo du es machen läst, wenn es nicht gerade Postergröße ist. Und wenn du nur die Fotos auf CD bestellst, kann es dir doch egal sein, wie die dort rauf kommen. Der Preis steht doch fest.

Nöö. Sind sie nicht.

0

Da musst du da fragen, wo du den Film entwickeln lässt. Auf jedenfall lassen sich Negative mit dem richtigen Scanner, einscannen.

Was möchtest Du wissen?